1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

*avi-Dateien

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von ZappelPhilipp, 10. März 2009.

  1. ZappelPhilipp

    ZappelPhilipp Senior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Entertain Comfort Universal VDSL50
    alt LT BuLi in HD
    Speedport W721V mit MR303
    Technisat Digi HDS2 ohne +
    Panasonic Plasma 42"
    Anzeige
    Hab einen HD S2 mit einer 160er FP drin. Alles original, daran wurde und wird auch nicht geschraubt. ;)

    Ein Freund hat mir 2 Filme auf meine externe Toshiba 660er FP kopiert,
    welche mehrere kleinere Partionen in FAT32 hat. Diese sind ca 30GB groß.
    Der Rest ist in größeren NTFS Partitionen, welche der Receiver ja nicht erkennt.

    Diese zwei Filmchen sind so um die 700MB groß, also wohl CD-Formate. Leider kann ich sie nicht sehen, wenn ich die FP über USB an den Receiver ankoppele.
    Die Dateien sind *.avi. Kann ich die nicht anschauen? Kann der HD S2 diese nicht verarbeiten?
    Welche kann er dann? Nur die, die er selbst aufgenommen hat? Also *.ts4 (bei HD) und *.ts (bei SD).

    Kopiere ich mir Aufnahmen über LAN in meinen Rechner (über Mediaport), so sind das ja (nach dem Umwandeln) *vob-Dateien.

    Wie kann ich also "fremde" Filme über den HD S2 anschauen? Der Receiver ist über HDMI an den Plasma gekoppelt.

    Ich seh' da grad nicht durch.

    Danke!
     
  2. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.711
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: *avi-Dateien

    Der HD S2 kann MPEG2 (das Format in dem er selbst aufnimmt und in dem auch DVDs sind) und MPEG4 (HD-Aufnahmen) abspielen. AVI geht nicht, auch kein DivX.
     
  3. ZappelPhilipp

    ZappelPhilipp Senior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Entertain Comfort Universal VDSL50
    alt LT BuLi in HD
    Speedport W721V mit MR303
    Technisat Digi HDS2 ohne +
    Panasonic Plasma 42"
    AW: *avi-Dateien

    d.h. .ts sind MPEG2 und .ts4 sind MPEG4 ?
    Und was sind dann .vob ? Gewandelte .ts ? um sie, sagen wir mal, mit dem VLC-Player am PC anzuschauen?
     
  4. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.711
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: *avi-Dateien

    VOB-Files sind DVD, also MPEG2. Die kann der HD S2 auch abspielen. Vom HD S2 erstellte Aufnahmen in MPEG2 (also SD-Aufnahmen) sind .ts, MPEG4-Aufnahmen (also überwiegend HD) sind .ts4.
     
  5. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: *avi-Dateien

    VOB Files sind wie richtig erwähnt immer MPEG2.
    Abspielen kann sie der HDS2, fragt sich nur wie. Es ruckelt. Hält man an oder spult man vor, wirds ganz schlimm. Derzeit noch unbrauchbar.

    TS bedeutet Transport Stream (bei SAT auch Transponder Stream genannt), auch MPEG2. Die vom HDS2 aufgenommenen können ebenfalls abgespielt werden. Ruckelt weniger als VOB, aber immer noch, wenn man sie ab externer USB-Platte abspielt oder im 'neuen' Verfahren (ohne die Zusatzdateien) importiert. Wenn man sie komplett mit den Zusatzdateien unverändert so re-importiert, dass sie in der Liste der aufgenommenen Sendungen sichtbar sind (Restore), werden sie einwandfrei abgespielt.

    TS4 haben Format MPEG4 und lassen sich nur sauber abspielen, wenn man sie unverändert normal zurück-importiert. Leider verwendet Technisat ein proprietäres Format. Sie müssen auch vor dem Abspielen auf andern Geräten vorher konvertiert werden, z.B. mit TSRemux.

    AVI / DivX / Xvid Dateien können softwaremässig auf VOB gewandelt werden, z.B. mit ConvertXtoDVD, sie ruckeln aber auf dem HDS2 gleich wie die anfangs beschriebenen VOB Dateien.
    Wenn ein H264-Codec (HD) verwendet wurde, wandelt ConvertXtoDVD diese auf PAL.

    @ZappelPhilipp
    Lade Dir ConvertXtoDVD (Gratis-Testversion) hier herunter:
    http://www.vso-software.fr/products/convert_x_to_dvd/
    Dann schiebe mit Drag&Drop Deine AVI-Files ins Arbeitsfenster. Bei den Einstellungen gibst Du ein Festplattenverzeichnis an. Dann startest Du den Converter ohne eine DVD einzulegen. In Deinem Festplattenverzeichnis befinden sich nun die VOB Dateien. Diese verschiebst Du auf eine externe FAT32 USB-Platte und schliesst sie am HDS2 an. Nun müsstest Du diese Dateien abspielen können.

    Allerdings: Diese Funktionen sind gar noch nicht offiziell und nicht dokumentiert; sie wurden im neusten Update durch die Anwender entdeckt. Da dürften mit der Zeit noch Verbesserungen zu erwarten sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2009
  6. Wonder48

    Wonder48 Senior Member

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: *avi-Dateien

    Sorry hschenk im neuesten Handbuch auf Seite 116 ist die Wiedergabe von MPEG beschrieben. Offensichtlich macht sich keiner die "Mühe" das neueste Handbuch runter zu laden und auch noch zu lesen. ALLE Neuerungen des letzten Updates sind darin beschrieben. Auch WLAN und alles andere!
     
  7. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: *avi-Dateien

    Ja, wer liest ist klar im Vorteil!
    Dann kann man jetzt auch auf Technisat herumhacken, bis diese schönen neuen Sachen denn auch sauber funktionieren!
     
  8. ZappelPhilipp

    ZappelPhilipp Senior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Entertain Comfort Universal VDSL50
    alt LT BuLi in HD
    Speedport W721V mit MR303
    Technisat Digi HDS2 ohne +
    Panasonic Plasma 42"
    AW: *avi-Dateien

    Hallo Leute,

    vielen dank erst mal.
    Ich habe sogar das neueste Handbuch vorgestern geladen und sogar gelesen. ;)

    Nur war das ja nicht das Problem, bzw. die Lösung.
    Prob war ja, dass die *.avi gar nicht angezeigt wurden zum Abspielen.

    Aber ich habe den Konverter geladen und er wandelt gerade um.
    Ich werde berichten, wie das Ergebnis läuft. Ruckeln etc.

    Besten Dank nochmals.
     
  9. CareTaker

    CareTaker Senior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: *avi-Dateien

    avi kann alles mögliche sein.

    Bei "fremden Filmen" solltest Du dringend auf das copyright achten....
     
  10. smn

    smn Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: *avi-Dateien

    :LOL::LOL: ...und den Jugendschutz !!!

    Das musste jetzt sein, wegen der Hinweise Copyrights!!!!
     

Diese Seite empfehlen