1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

AVerTV DVB-T USB2.0 A800 ==> HDTV (1080i)-Gerät <==

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von frankkl, 30. November 2004.

  1. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.905
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Anzeige
    AVerMedia bringt mit dem AVerTV DVB-T USB2.0 A800 ein HDTV (1080i)-fähiges Gerät als externe TV Tuner-Box für digitales terrestrisches Fernsehen !


    http://www.digitalfernsehen.de/news/news_18887.html

    http://www.tomshardware.de/news/20041130_082407.html



    :winken:

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2004
  2. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: AVerTV DVB-T USB2.0 A800 ==> HDTV (1080i)-Gerät <==

    Die reklame dreht einfach fehlende elemente um in positive features :eek: ..da kein hardwaredekoder dabei ist (der kostet schliesslich geld) wird mit hdtv-fähigkeit geworben. Bei dvb-t wird es aber noch sehr lange dauern, bis man da was von hdtv sehen wird :rolleyes: ..dann noch diese unselige usb2 schnittstelle. Nicht kaufen Derrick! :D
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.167
    Zustimmungen:
    1.817
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: AVerTV DVB-T USB2.0 A800 ==> HDTV (1080i)-Gerät <==

    Was heisst denn "...und deckt eine Bandbreite von 6/7/8 MHz ab." ?
     
  4. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.905
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Wieso das,
    habe die letzten Jahre nur die besten erfahrungen mit USB gemacht
    und wenn es eine USB 2 Hi-Speed ist spricht doch nichts dagegen oder :eek:


    Zukünftig werde Ich mir für den Computer auch noch einen USB DVB-T Tuner gönen !
    (Aber nicht diesen AVerTV)


    :winken:

    frankkl
     
  5. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.882
    Zustimmungen:
    3.017
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: AVerTV DVB-T USB2.0 A800 ==> HDTV (1080i)-Gerät <==

    zur Bandbreite: Diese Bandbreiten stammen aus analog Zeiten. In Amerika sind alle Kanäle 6 MHz breit, in Westeuropa (außer Frankreich) sind alle VHF-Kanäle 7MHz breit, die UHF kanäle sind 8MHz breit.
    Das hat man zur besseren Umsetzung für die Digitaltechnik übernommen.
    Sprich die Box kann überall auf dem Globus, wo es DVB-T gibt, eingesetzt werden.
     

Diese Seite empfehlen