1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Avermedia DVB-T 771 - Probleme bei der Neuinstallation

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von peterle8, 1. April 2005.

  1. peterle8

    peterle8 Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo,
    habe nach Einbau einer neuen Festplatte mein Betriebssystem Windows ME (ja ich mag das halt ...) neu installiert. Nun wollte ich auch die Avermedia wieder (ja - vorher ist sie gelaufen) installieren. Aber leider erhalte ich nach Installation die Fehlermeldung "Aver DVB-T Karte nicht gefunden". Im Gerätemanager sind unter A-, V- und G-Controller "Avermedia, DVB-T WDM Crossbar" und "Avermedia, DVB-T WDM Video Capture" aufgeführt. Während der Treiberinstallation fragt er immer nach der "tsbyuv.dll" die er nicht findet - habe ich übersprungen. Leider kann ich mich nicht mehr erinnern wie ich die Kiste damals zum Laufen bekommen habe - muss aber relativ einfach gewesen sein, sonst wäre noch was da an Erinnerung. Habe inzwischen die Version von der CD und die 1.3.59.9 getestet ...
    Vielen Dank schon jetzt für hilfreiche Anregungen.
     
  2. radio

    radio Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Bremen
    AW: Avermedia DVB-T 771 - Probleme bei der Neuinstallation

    Hallo,
    da fehlt schonmal ein Treiber im Gerätemanager. Es sind drei:
    Avermedia, DVB-T wdm crossbar,
    Avermedia, DVB-T wdm video capture
    Avermedia, wdm mpeg-2 TS capture(DVB-T)
    Die DLL habe ich unter windoof/system32 gefunden. Ist ein Toshiba video driver, scheint aber von Microsoft zu sein.
    Wenn er bereits auf der Festplatte ist kannst du bei der Installation auch diesen Ordner angeben. Ich würd nochmal neu installieren. Auf der AVER CD ist unter Tools ein RemoveDriver.exe. Dann auch das Intervideo SDK deinstallieren und nach Neustart die AverSoft neu installieren.
    Die Version auf CD dürfte veraltet sein, nimm lieber die 59.3.
    Die 59.9 hat meines Wissens AC3 Unterstützung, was aber nicht richtig funktioniert.
     
  3. radio

    radio Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Bremen
  4. peterle8

    peterle8 Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Avermedia DVB-T 771 - Probleme bei der Neuinstallation

    Removedriver.exe funktioniert bei mir nicht - muss die Treiber per Hand entfernen. Beim Neustart werden immer wieder nur diese beiden Treiber automatisch installiert (auch ohne das die CD im Laufwerk ist).
    Das Dokument habe ich auch auf dem Schreibtisch liegen - allerdings beschreibt dieses ja nur die Vorgehensweise bei insgesamt drei Treibern (einer defekt) ...
     
  5. peterle8

    peterle8 Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Avermedia DVB-T 771 - Probleme bei der Neuinstallation

    Habe den dritten Treiber im Gerätemanager gefunden (allerdings nicht an dem Ort und mit der Bezeichnung) und entsprechend aktualisiert - nun funktioniert es ... Aufnahme gut, die Fernsehfunktion ruckelt jedoch noch mächtig und die Meldung " Overlaymodus ist nicht präsent" bekomme ich auch nicht weg - aber wenn doch die Aufnahme funktioniert ... Vielen Dank nochmal für die Anregungen ...
     
  6. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Avermedia DVB-T 771 - Probleme bei der Neuinstallation

    Hallo Peterle8

    Das der Overlaymodus nicht geht wird wohl daran liegen, daß deine Grafikkarte bzw. der Grafiktreiber kein Overlay unterstützt. Was ist das denn für ein Typ ? Evtl. hilft ein Treiberupdate.
    Mit Overlay sollte es weniger ruckeln oder sogar flüssig laufen.

    MfG
    Jens
     
  7. radio

    radio Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Bremen
    AW: Avermedia DVB-T 771 - Probleme bei der Neuinstallation

    Welche version ist jetzt installiert? Die ganz aktuellen sind leider nicht mehr für 98/ME. Das Ruckeln bei LiveWiedergabe könnte am verwendeten Codec liegen. Die älteren Versionen verwenden einen von Avermedia, die neueren arbeiten mit dem Intervideo Codec, der offensichtlich besser ist.

    Man kann die exe-Datei hacken, so dass die Overlay Meldung nicht mehr erscheint, die Hacks sind aber für jede Version unterschiedlich.
    Schreib mal welche Version, dann poste ich das nochmal.
    Bei DirectX sollte auch die aktuellste Version installiert sein.

    In diesem Thread stehen schon einige Anregungen, ist aber eine längere Lektüre:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=47086&page=6&pp=15
     
  8. peterle8

    peterle8 Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Avermedia DVB-T 771 - Probleme bei der Neuinstallation

    Bei der Grafikkarte handelt es sich um eine FX5700LE (neu gekauft) und beim Treiber um die aktuellste Version von Nvidia (71.84). Ansonsten ist Directx 9.0c und die Aver-Software 1.3.59.3 installiert.
     
  9. radio

    radio Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Bremen
    AW: Avermedia DVB-T 771 - Probleme bei der Neuinstallation

    Hacks für die Version 59.3
    Auschalten der Overlay Meldung:
    ---------------------------------------------------------------------------
    At file offset 0x19DEA (hex) in "AVerTVDVB-T.exe" there are 5 bytes: 0xE8, 0x01, 0x80, 0xFE, 0xFF
    Change these bytes to 0x90, 0x90, 0x90, 0x90, 0x90 to remove the messagebox warning which pops up and requires the user to press a button.
    ------------------------------------------------------------


    Mit folgendem Hack kannst du den "schnelleren" codec einstellen.

    ---------------------------
    Next 'Hack' for x.59.3

    Turn-on InterVideo Codec (ie. don't use the 'slower' AverMedia Video Codec.)

    Hexedit "AVerTVDVB-T.exe"

    File location 0x570B8 from 0x75 to 0xEB
    File location 0x570E3 from 0x0F849C000000 to 0x909090909090
    File location 0x570ED from 0x0F8492000000 to 0x909090909090
    ----------------------------------------------------------------

    Wenn das alles nicht hilft evt. doch nochmal die 59.9 ausprobieren, was AC3 angeht habe ich mich da wohl auch geirrt. AC3 hatten nur die 59.6 und 59.7
    Vielleicht musst du dich aber doch von WinMe trennen, unter XP läuft das wirklich besser.
     

Diese Seite empfehlen