1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

AV Verstärker Endstufen Typen

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Gorcon, 3. Mai 2007.

  1. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.413
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Anzeige
    Hi

    Ich suche eine Übersicht mit welcher Technik die Endstufen bei aktuellen Dolby-Digital Verstärkern aufgebaut sind.

    Ich habe die Vermutung das kaum ein Hersteller noch Powermosfet Endstufen einsetzt. (die extrem hohe Ruhestromaufnahme lässt darauf schließen).

    Ich habe bei Yamaha oder Denon geschaut, aber dort keine Angaben gefunden ob herkömliche Transistoren oder Powermosfets eingesetzt werden.

    Weis jemand da näheres?

    Gruß Gorcon
     
  2. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: AV Verstärker Endstufen Typen

    Ich empfehle die neue Generation der digitalen Endstufen - wie z.B. die von Panasonic oder Harman (DPR 2005, DPR 1005), neuerdings auch Samsung. Die Effizienz und Leistung sind erstaunlich, der Sound kristallklar. Der Panasonic kommt im 7.1 Modus und ordentlichem Pegel mit 80-100W Energieaufnahme aus...
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.413
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: AV Verstärker Endstufen Typen

    Interessanter Tipp.
     
  4. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: AV Verstärker Endstufen Typen

    Im Homecinema Bereich sind mir noch keine Mosfets untergekommen.
    Bei HiFi-Stereo oder PA gibt es das schon.
    Auch bei Car-HIFi sind die weit verbreitet, grade weil mal aus wenig "Power" ziemlich viel rausholen kann.

    Warum die im Homecinema-Bereich nicht eingesetzt werden, oder ob es überhaupt AV-Reciever damit gibt? ... keine Ahnung [​IMG]

    Ist warscheinlich auch eine Preisfrage, die Teile sind nicht ganz billig.
    Da ist man für einen 2-kanal Mosfet (2x100W) schon mal ganz schnell bei 500€.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.413
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: AV Verstärker Endstufen Typen

    Mein Alter Yamaha (von 1994) hatte sowas schon drinn.
    Richtig, die klingen aber auch deutlich besser. (fast wie eine Röhre).

    Mein Verstärker hatte damals auch 2000DM gekostet.

    Gruß Gorcon
     
  6. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.243
    Ort:
    Allgäu
    AW: AV Verstärker Endstufen Typen

    digitale endstufen-naja, ich weiss nicht...
    mir ist mein harman immer noch lieber, ist zwar "nur" 5.1, pro kanal 4 transistoren, 5mal 190 sinus, leistungsaufnahme bei gerade noch erträglichem pegel knapp 1000 watt.wo hinten nichs reinkommt, kommt vorne nichts raus.
    mfg pedi
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.413
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: AV Verstärker Endstufen Typen

    Bei 5x190W Sinus dürfte eine "normale" Endstufe ca. 3800W verbrauchen.
    Bei Digitalendstufen ist der Wirkungsgrad ganz anders.
     
  8. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.243
    Ort:
    Allgäu
    AW: AV Verstärker Endstufen Typen

    aber auch nur dann, wenn auf allen 5 kanälen die 190 watt abgerufen werden,
    was in der praxis nie vorkommt.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.413
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: AV Verstärker Endstufen Typen

    Schon klar (deswegen schrieb ich ja bei 190W Sinus ;)).
    Aber ich wollte damit nur ausdrücken das der Wirkungsgrad der Transistor Endstufen im AB Betrieb recht niedrig ist. Dazu kommt ihr recht hoher Ruhestrombedarf der bei Mosfets schon deutlich niedriger ist.

    Werde mir mal einen Digitalverstärker von Panasonic anhören.

    Gruß Gorcon
     
  10. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: AV Verstärker Endstufen Typen

    Ja, ein ordentlicher 7x150W sinus Amp mit klassischen analogen Endstufen verbraucht ohne einen Ton rauszubringen schon mal 250W um seine Pots auf richtiger Temperatur zu halten. Bei 7.1 Betrieb mit normaler Lautstaerke bist du glatt bei durchschnittlich 700W und >1kW in Spitze. Das finde ich unakzeptabel. Die digitalen Endstufen sind im Prinzip mosfets die wie eine Art D/A Konverter mit PCM Signalen angestuert werden. Diese netten D-Class Amps haben ganz schmale 150W Netzteile...

    Ausser den Panasonics, Samsung, den zwei Harmans gibt es noch einen JVC (aehnlich dem Panasonic nur mit mehr add-on) und einen sehr interessanten Philips DFR 9000. Der letztere hat einen ganz ordentlichen Videoprozessor/Upscaler on-board, der alle Inputsignale (auch Scart RGB) einheitlich per HDMI rauspuckt. Ein DAB Tuner ist dann nur ein netter Gimmick. Ist eigentlich ein erstaunliches Geraet, ich muss den mal testen.

    Ciao
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2007

Diese Seite empfehlen