1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

AV-Receiver - Videoeingang?

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von rattenjunge, 8. Oktober 2006.

  1. rattenjunge

    rattenjunge Junior Member

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    21
    Anzeige
    Moin,

    ich weiss nicht ob diese Frage einfach nur blöde ist oder es einfach schon zu spät für mich ist um zu denken ;)

    Ich habe mir zwecks aufbaus eines kleinen Heimkinos den VSX-916 von Pioneer bestellt. Da er morgen kommen sollte, hab ich eben schon mal einen Blick in die Bedienungsanleitung geworfen (online).

    Hmm und da hab ich jetzt gelesen, das ich, zusätzlich zu der Audio-Verkabelung auch den Video Ausgang des DVD Players mit dem Video Eingang des Receivers verbinden soll. Hmm, ich dachte eigentlich Video läuft unabhäängeig vom Audio Receiver. Oder schliesse ich quasi jetzt den Fernseher bzw, Projektor an den Pioneer Receiver an und der steuert das dann? Kann mich Unwissenden mal eben jemand aufklären?! ;)

    Gruß Flo
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: AV-Receiver - Videoeingang?

    Du kannst Deine Videokomponenten damit umschalten und verwalten, Du mußt das aber nicht. :)
     
  3. Georg J. aus M.

    Georg J. aus M. Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Mannheim
    Technisches Equipment:
    Topfield 5200 PVRc
    AW: AV-Receiver - Videoeingang?

    Richtig. Wenn du am TV genügend passende Videoeingänge hast mit denen du auch PIP u. ä. machen kannst, ist das besser als über den AV-Receiver. Ansonsten kannst du aber auch alle Videosignale über den AV-Receiver schalten. Damit schaltest du Bild und Ton deiner verschiedenen externen Quellen gleichzeitig nur noch am AV-Receiver um.

    Viele Grüße aus Mannheim
    Georg
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2006
  4. rattenjunge

    rattenjunge Junior Member

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    21
    AW: AV-Receiver - Videoeingang?

    ALso, ich will das ganze ja demnächst über einen Projektor betreiben. Macht es denn Sinn, den TV, Den DVD-Player und den Humax Receiver an den AV-Receiver anzuschliessen und daran dann den Beamer?? Ich kann theortisch ja auch alles an den beamer anschliessen...
     
  5. Georg J. aus M.

    Georg J. aus M. Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Mannheim
    Technisches Equipment:
    Topfield 5200 PVRc
    AW: AV-Receiver - Videoeingang?

    Bei mehr als einem Anzeigegerät (TV, Beamer) macht das schon Sinn. Der AV-Receiver muss dafür natürlich genügend geeignete Video-Ausgänge haben.

    Viele Grüße aus Mannheim
    Georg
     
  6. rattenjunge

    rattenjunge Junior Member

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    21
    AW: AV-Receiver - Videoeingang?

    Wirkt sich das denn stark negativ auf die Bildqualität aus?

    Bin jetzt nicht unbedingt so der Heimkino-Extrem-Typ, der das perfekte Bild sucht ;) aber ein vernünftiges Bild sollte es schon geben.

    Was würdet ihr denn empfehlen?! Ich habe folgende Komponenten:

    Ausgabegerät: Sanyo Z4

    Input:
    • DVD-Player (noch Sony DVP-NS32 aber nächste woche den Denon 1730)
    • digitaler Kabelreceiver Humax BTCi 5900c
    Receiver: Pioneer VSX-916

    Audio: Klipsch Quintet II

    Also wir verkabel ich das ganze am besten? Momentan muss ich den DVD Player ja noch koaxial verkabeln, aber der Denon den ich nächste WOche bekomme hat ja auch HDMI. Dann also am besten Direkt in den Beamer und Video für den Receiver aussen vor lassen, oder?!

    Gruß Flo
     
  7. Teenie

    Teenie Junior Member

    Registriert seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Frechen
    AW: AV-Receiver - Videoeingang?

    Verkabeln ist ganz einfach......

    Wenn du keinen normanlen TV benutzt, dann so:

    DVD zum Pioneer:
    Opt. oder Coax Digitalkabel für DD, DTS, PCM usw.

    DVD zum Sanyo:
    HDMI Leitung

    Humax zum Pioneer:
    Opt. Digitalkabel für Digitalton und DD
    Scart-Adapter mit S-Video Ausgang und S-Video Leitung

    Pioneer zum Sanyo
    S-Video-Leitung


    Solltest du von beiden Geräten aber auch noch gerne auf einem herkömmlichen TV das Bild genießen, so solltest du dies dann mittels Scart-Leitungen verbinden.......oder auch durch den Receiver durchschleifen, aber dann brauchst du auch y-Leitungen, da der 916er jeweils nur einen Monitor-Ausgang besitzt.




    MfG,
    Teenie:winken:
     
  8. chrische

    chrische Senior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    491
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Panasonic TU-HMS3
    AW: AV-Receiver - Videoeingang?

    Genau für den Fall mit dem Beamer ist diese Schaltung doch gedacht.

    Ich habe bequem alles am Receiver verkabelt und zum Beamer geht nur ein kleines Kabel und Ruhe ist (Strom natürlich auch ;)). Besser geht es doch gar nicht.

    Dann beim Receiver die Komponenten auswählen und das jeweilige Bild geht ab zum Beamer !
     
  9. rattenjunge

    rattenjunge Junior Member

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    21
    AW: AV-Receiver - Videoeingang?

    Ich frag mich in der Hinsicht eigentlich nur ob das qualitative Unterschiede mit sich bringt wenn ich noch ein Gerät, sprich den Receiver, zwischen schalte.

    Gruß Flo
     

Diese Seite empfehlen