1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

AV Receiver mit integriertem Ethernet Switch?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von emtewe, 8. Januar 2009.

  1. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.336
    Zustimmungen:
    2.608
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    Ich suche mal wieder etwas scheinbar ungewöhnliches.
    Da inzwischen mein Webradio, meine PS3 und mein Fernseher auch einen Ethernet LAN-Anschluss haben, an meinem AV Receiver aber nur ein Kabel ankommt, brauche ich jetzt erstmal einen möglichst kleinen 4 Port Switch, der hinter meinen AV Receiver passt, da werde ich schon was finden.
    Da ich aber generell auch ein wenig auf der Suche nach einem neuen AV Receiver bin, (nicht dringend, aber meine manuelle Toslink Umschaltbox nervt langsam) würde es mich interessieren ob es nicht AV Receiver mit integriertem Ethernet Switch gibt, am besten natürlich in Gigabit Ausführung, wer weiss was in Zukunft noch so kommt.
    Google konnte mit so einer Anfrage erstmal nichts anfangen, irgendwie habe ich da nichts in dieser Richtung gefunden. :(

    Gruß
    emtewe
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: AV Receiver mit integriertem Ethernet Switch?

    Dieser Wunsch klingt wirklich sehr merkwürdig ;)

    Du kannst über ein ganz normales Ethernetkabel mit 4X2 Adern zwei unabhängige 100MBit/s Netzwerkverbindungen laufen lassen.
    Ferner kannst du vermutlich zwei Geräte an einem Adernpaar anschliessen wenn niemals beide Geräte gleichzeitig an sind. Das ist aber niegens genormt.

    Evtl. reicht dir das ja schon um ohne Switch auszukommen. Das Problem beim Switch ist ja haupsächlich das er 24/7 Strom benötigt.

    cu
    usul
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.336
    Zustimmungen:
    2.608
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: AV Receiver mit integriertem Ethernet Switch?

    Ich habe das Netzteil des Switch jetzt an der Steckdosenleiste an der auch mein Router hängt, das geht schon. Was mich stört ist halt dass der Switch nicht ganz hinter den Receiver passt und jetzt darauf steht, nicht schön!
    Aber in Zeiten wo alles von VOD redet, und Gigabit Ethernet Verbindungen schon fast Standard sind, da muss man im Wohnzimmer doch auch irgendwie seine Daten verteilt bekommen.
    Der AV Receiver würde sich da doch anbieten, oder?
    Ich kann doch nicht der erste sein der vor diesem Problem steht.

    Gruß
    emtewe
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: AV Receiver mit integriertem Ethernet Switch?

    HM, ich habe hier alles mit dem Notebook am laufen, besitze z.B. auch keinen DVD Player mehr, dank integrierter FB im Notebook bestens geeignet, da gibt es auch keinerlei Formatprobleme. Ein optisches Kabel zum Receiver und gut ist. Ein optisches Kabel von der Kathie in den Receiver und ein Lan von der Kathie zum Router und schon ist das, was Du da irgendwie vorhast erledigt.

    OK, ich habe mir noch ne bessere Soundkarte fürs Notebook geleistet, jetzt hören sich sogar mp3 über 96KHz/24 bit gut an. ;)
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.336
    Zustimmungen:
    2.608
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: AV Receiver mit integriertem Ethernet Switch?

    Mein Fernseher hat eine Bilderrahmen Funktion, wo der mit stark reduziertem Stromverbrauch und begrenzter Hintergrundbeleuchtung, mit ca. 60W auf 40" Bilder anzeigen kann, die der wahlweise vom USB Port oder aus dem Netzwerk holt. Mein Netzwerkserver braucht etwa 18 W, das ist auch noch in Ordnung.
    Zum Musikhören (MP3/Webradio) sind Fernseher und PS3 einfach zu stromhungrig, das darf dann das Webradio machen. Naja, die PS3 wird dann gelegentlich für Internet oder auch zur komfortableren und schnelleren Bildbetrachtung verwendet.

    Kurz, ich brauche 3 Ethernet Lan Anschlüsse, WLAN will ich nicht.
    (das könnten PS3 und Webradio zur Not auch)

    Gruß
    emtewe
     
  6. magic82

    magic82 Silber Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    NanoXX 9500 HD
    Yamaha Rx-V450 + Elac Lautsprecher
    Pioneer DV 696
    Sanyo PLV Z4
    Logitech Harmony One
    AW: AV Receiver mit integriertem Ethernet Switch?

    Du könntest mit DLan zu einem Switch (ich hoffe, dass das Teil so heisst) fahren und die Daten dort zusammen fassen bzw. umschalten lassen.

    Grüsse
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: AV Receiver mit integriertem Ethernet Switch?

    Würde so ein Sitch passen?
    [​IMG]

    Leider nur bis 100MBit/s (die GBit Switsche sind meist deutlich größer.)

    Gruß Gorcon
     
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.336
    Zustimmungen:
    2.608
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: AV Receiver mit integriertem Ethernet Switch?

    So mache ich das ja im Moment, nur passt der Switch nicht hinter den AV Receiver sondern steht jetzt darauf, und das ist nicht schön. Da heutige AV Receiver ja alles mögliche schalten, alle Video und Audio Signale usw. da könnte man doch auch erwarten einen kleinen Switch darin zu integrieren.

    Ein USB Anschluss für eine externe Festplatte und Medienserverfähigkeiten könnte man dann auch gleich diskutieren, oder warum nicht gleich eine eingebaute Festplatte?
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.336
    Zustimmungen:
    2.608
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: AV Receiver mit integriertem Ethernet Switch?

    So einen habe ich etwa. Ich war gestern im Computerladen und habe mir den kleinsten Switch geholt den die hatten, das war ein 5 Port 100Mbit Switch, und der kostete inkl. Netzteil noch nicht einmal 10 Euro. Deswegen ja die Frage, wenn die Technik so billig und kompakt ist, könnte man die doch auch integrieren.
    Ach ja, die Gigabit Version hätte auch nur 27,- Euro gekostet.

    Edit:Den hier habe ich, der scheint noch etwas kompakter.
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: AV Receiver mit integriertem Ethernet Switch?

    Es war im letzten Jahrtausend mal die Rede davon alle Geräte in einem Multimedia Heimkino über ein Kabel zentral im Receiver zusammen laufen zu lassen.
    Irgendwas ist da aber leider dazwischen gekommen.
     

Diese Seite empfehlen