1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Automobilindustrie spricht sich gegen DAB+ aus

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. Oktober 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.231
    Anzeige
    Ingolstadt - Gegen eine schnelle Einführung des DAB-Nachfolgestandards für digitales Radio DAB+ hat sich der Automobilhersteller Audi stellvertretend für die gesamte deutsche Automobilindustrie ausgesprochen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Rally

    Rally Gold Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    1.328
    AW: Automobilindustrie spricht sich gegen DAB+ aus

    DAB = Dead And Buried
     
  3. Hansea7

    Hansea7 Silber Member

    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Hamburg
    AW: Automobilindustrie spricht sich gegen DAB+ aus

    Totgesagte leben länger...

    Aber wieso brauch man 5 Jahre Entwicklungszeit für ein Autoradio. Das Autoradio an sich dürfte schnell verfügbar sein und für die Integration sollte man auch nicht 5 Jahre brauchen.
     
  4. germankid

    germankid Silber Member

    Registriert seit:
    6. April 2003
    Beiträge:
    539
    Technisches Equipment:
    Gigablue HD Quad, Gigablue HD 800 UE, Maximum T85 (4,8°, 7°, 13°, 16°, 19.2°, 23.5°, 28.x°, 39°, 42°)
    AW: Automobilindustrie spricht sich gegen DAB+ aus

    Für mich dummes gelaber....
    Man sollte sie dazu zwingen!

    MFG Peter
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Automobilindustrie spricht sich gegen DAB+ aus

    Tja, warum nicht zurück zum DIN Schacht? Aber dann verdienen die ja nichts an ihren komischen überteuerten Radios.

    cu
    usul
     
  6. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Automobilindustrie spricht sich gegen DAB+ aus

    Ach du meine Güte... bis ins Jahr 2020??
    Nein, da wird man nicht mitziehen - dazu ist die Zahl der verkauften Geräte einfach viel zu niedrig.
    Es ist doch so: die Autobranche hat (genau wie alle anderen) DAB jahrelang faktisch ignoriert. Es werden weiterhin fleißig UKW Radios verbaut und zwar auch in höherwertigen Autos. Jetzt fängt man langsam an DAB Radios zu verbauen. Tja, jetzt kann man es auch schon bleiben lassen, der jetzige Standard wird sich nicht durchsetzen.
     
  7. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.712
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: Automobilindustrie spricht sich gegen DAB+ aus

    Die obige Meldung bezieht sich auf ein von der BLM organisiertes Forum. Das DF-Newsteam hat mal wieder verschiedene Aspekte aus dem Zusammenhang gerissen und separate Meldungen ohne korrekte Quellenangabe verfasst (Setzen, mangelhaft!). Deshalb hier die Info zur Veranstaltung:

    http://www.blm.de/inter/de/pub/aktuelles/veranstaltungen/blm_forum/quo_vadis_radio.cfm

    Die Pressemeldung mit der Zusammenfassung der Vorträge:

    http://www.blm.de/inter/de/pub/aktuelles/pressemitteilungen.cfm?fuseaction_pre=detail&prid=1141

    Link zu den PDFs der Vorträge:

    http://www.blm.de/inter/de/pub/aktu...blm_forum/quo_vadis_radio/praesentationen.cfm
     
  8. Rally

    Rally Gold Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    1.328
    AW: Automobilindustrie spricht sich gegen DAB+ aus

    Tja, wie eben auch Komapatienten. ;)
     

Diese Seite empfehlen