1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

? Automatisch Kapitel bei DMR-EH52 von Panasonic

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von mmi, 7. Dezember 2006.

  1. mmi

    mmi Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    57
    Anzeige
    Ich habe gerade einen DVD Rekorder von Panasonic DMR-EH52 zum Testen und zum Vergleichen, habe die Anleitung aber nur als pdf-Datei.

    Meine Frage nun : Kann ich bei dem Gerät automatisch Kapitel erstellen lassen (z.B. alle 5min eine Kapitelmarke) ?
    Ich möchte auf der fertig gebrannten DVD dann mehrere Kapitel haben, damit man nicht umständlich vorspulen muss und einfach springen kann, eine genaue kapitelmarkierung einzelner Szenen ist mir dabei nicht so wichtig, wie man es ja wohl manuell machen kann. Ich möchte einfach so schnell wie möglich unbearbeitete Filme von der Festplatte auf DVD kopiren, auf der DVD sollen dann in gewissen Zeitabständen Kapitelmarkierungen vorhanden sein.
     
  2. Alia

    Alia Silber Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    898
    AW: ? Automatisch Kapitel bei DMR-EH52 von Panasonic

    Das geht, wenn Du im Setup Menü Highspeed auf AUS stellst, bevor Du irgendwas aufnimmst. Allerdings kannst Du dann nur noch in Echtzeit auf DVD kopieren, ein 2 Stunden Film braucht also zum Überspielen auf DVD dann auch 2 Stunden. Dabei setzt der Pana automatische Kapitelmarken, ich glaube bei DVD-R alle 6 Minuten und bei DVD+R alle 8 Minuten.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ? Automatisch Kapitel bei DMR-EH52 von Panasonic

    Ich frag mich dann nur was für Rohlinge das sein sollen die mit nur 1x gebrannt werden. Meines wissens gibts solche schon lange nicht mehr.

    Gruß Gorcon
     
  4. Alia

    Alia Silber Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    898
    AW: ? Automatisch Kapitel bei DMR-EH52 von Panasonic

    Du brauchst dafür doch keine 1fach Rohlinge :D Man kann auch 16fache in Echtzeit brennen, sofern der Brenner überhaupt mit denen klar kommt, beim 52er bin ich mir nicht sicher, kann sein, dass er ohne FW Update nur bis 8fach nimmt. Aber das wird mmi schon in der BA finden. Jedenfalls kann man jeden passenden Rohling in Echtzeit aufnehmen, gar kein Problem.
     
  5. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: ? Automatisch Kapitel bei DMR-EH52 von Panasonic

    Ist das grundsätzlich so, und auch noch bei aktuellen Panasonic-Modellen?

    Bei mir läuft derzeit ein DMR ES 15 (ohne Festplatte). Beim Finalisieren der DVDs erstellt er dann automatisch die 5min- bzw. 8min-Kapitelstruktur.
    (hatte eigentlich mit dem Gedanken gespielt, auf ein Festplattenmodell "upzugraden"...)
    Ich finde es ziemlich unpraktisch, wenn diese Kapitelstruktur beim "Umweg" über die Festplatte nur noch bei einer Echtzeitkopie möglich sein soll?! :confused:
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ? Automatisch Kapitel bei DMR-EH52 von Panasonic

    Es gibt aber eben keine Rohlinge mehr die mit 1x gebrannnt werden können. Denn 8x oder 16X Rohlinge unterstützen das nicht mehr. (4x Rohlinge gibts ja nicht mehr).

    Wenn Der Brenner trotzdem den 16x Rohling mit nur 1x brennt dann ist das ausserhalb der Spezifikation und die Brennqualität dürfte sehr schlecht sein.

    Gruß Gorcon
     
  7. Alia

    Alia Silber Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    898
    AW: ? Automatisch Kapitel bei DMR-EH52 von Panasonic

    Wenn dem so wäre, wären die Foren voll von Leuten, deren Aufnahmen mißlingen, schließlich gibt es ja auch viele DVD Recorder, die gar keine HDD haben und wo man zwangsweise alles in Echtzeit auf DVD brennt :winken:
     
  8. mmi

    mmi Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    57
    1x brennen

    In SP-Qualität passen ja ca. 2 Stunden auf eine DVD, wenn man nun einen Film auf der Festplatte in SP aufgenommen hat, der länger als 2 Std ist, kann man nicht mehr in Highspeed auf DVD kopieren. Der Rekorder spielt dann den Film von der Festplatte ab und nimmt dann auf DVD auf, so als ob man direkt auf DVD aufzeichnen würde, er rechnet dann aber die Daten in eine andere Qualitätsstufe um, so dass sie auf eine DVD passen - das geht natürlich nur in Echtzeit, also 1x. Das ist auch bei einem Pioneer, auf den ich zugreifen kann, so.
    Bei Highspeedkopieren dauert ein 2 Std Film in SP ca. 10 min zum kopieren und dann nochmals ca 1-3 min zum finalisieren.


    Kapitelmarken muss ich manuell setzen (wenn man schnell kopieren will), das geht aber einigermaßen einfach und schnell.
     
  9. Alia

    Alia Silber Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    898
    AW: ? Automatisch Kapitel bei DMR-EH52 von Panasonic

    Schlauerweise sollte man aber einen Film, der deutlich mehr als 2 Stunden geht (2:10 kriegt man noch auf eine DVD) gleich mit FR aufnehmen und dann Highspeed brennen, damit man sich das doppelte Codieren und das Echtzeitbrennen erspart.
     
  10. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: 1x brennen

    Wenn man also MANUELL Kapitelmarken setzt, ist das "Schnellkopieren "möglich?!
    Und wenn man das nicht macht, hat der "schnellkopierte" Film KEINERLEI Unterteilung?!
    Wie sieht es aus, wenn man den Film auf der Festplatte nachbearbeitet/schneidet? Erfolgt die Kopie von der Festplatte auf DVD dann in Echtzeit, oder ist eine "Schnellkopie" möglich? Wie "sauber" sind dann jeweils die Schnittübergänge?

    @Gorcon und @Alia:
    Wenn ein DVD-Recorder in "Echtzeit" aufnimmt, muss es noch lange nicht heissen, dass er im 1X-Tempo brennt. Dafür gibt es doch Puffer/Zwischenspeicher, so dass das wirkliche Brenntempo höher als 1X sein wird (auch wenn er dann nur intervallmässig arbeiten kann).
    Ich lese meine Recorder-Aufnahmen grundsätzlich in den PC ein, und hatte (sagen wir mal zu 99% ;) ) keine Qualitätsprobleme.
     

Diese Seite empfehlen