1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Autom. Abschaltung und Aufnahme - PVR 8000

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von PaPo, 5. Januar 2004.

  1. PaPo

    PaPo Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Saarbrücken
    Anzeige
    Hallo und ein frohes neues Jahr für alle!!!!

    So, nachdem ich schon viele nützliche Hinweise in diesem Forum gefunden habe, nehme ich ab sofort auch als aktives Mitglied teil.

    Und wie sollte es anders sein, habe ich natürlich direkt eine Frage/Problem.

    Ich habe bei meinem PVR 8000 die automatische Abschaltung programmiert, so daß nicht die ganze Nacht das Gerät läuft. Vor kurzem wollte ich eine Sendung aufzeichnen. Diese ging allerdings über die Abschaltzeit hinaus. Als ich am nächsten Tag meine Aufnahme ansehen wollte, fehlte komischerweise die Hälfte, da sich der Receiver einfach abgeschaltet hat.
    Ich hatte vor dem letzten Update (glaub ich zumindest) damit kein Problem.
    Kann mir jemand diesen Fehler bestätigen?!

    Gruß

    PaPo

    <small>[ 05. Januar 2004, 17:45: Beitrag editiert von: PaPo ]</small>
     
  2. scirocco_fahrer

    scirocco_fahrer Junior Member

    Registriert seit:
    28. September 2003
    Beiträge:
    50
    Ort:
    daheim
    Hi PaPo,

    kann den Fehler bestätigen. Meiner hat letztes Mal nach 46 Sekunden eine 2-Stunden-Aufnahme beendet. Mit was das zusammenhängt, weiß ich leider auch nicht.

    Mich würde interessieren, obs bei Digital-TV sowas wie „VPS“ gibt.

    Diese Aufnahme hab ich nämlich nicht über EPG programmiert, sondern manuell. Ich hab extra den Aufnahmestart ein paar Minuten vorher programmiert. Aber das Ende der vorhergehenden Sendung war gleichzeitig das Aufnahmeende.

    Weiterhin ist mir aufgefallen, dass bei manuell programmierten Sendungen bei Aufnahmeende der Receiver mittels „OK“ bestätigt haben will, ob die Aufname tatsächlich beendet werden soll, weil die Sendung (es ist dann halt die nachfolgende Sendung) noch läuft. Toll – wenn ich da wäre um die OK-Taste zu drücken, bräuchte ich nicht programmieren (danke HUMAX für diese gloreiche Idee). Allerdings hängt sich das Teil an dieser Stelle sowieso auf, so dass nur noch das Ziehen des Netzsteckers bleibt.
     
  3. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    Ich hatte auch kürzlich eine Aufnahme manuell programmiert.
    Wenn ich die Aufnahme gestartet habe, kann ich die Abschaltzeit nicht mehr programmieren.
    Ich hab also vorher die Abschaltzeit, dann die Aufnahme mit Sofortstart programmiert.
    Ob jetzt das Überlappen der Aufnahmezeit oder die allgemeine oben erwähnte Abfrage das Ausschalten verhinderte, weiss ich nicht, der Hummi lief jedenfalls die ganze Nacht durch. w&uuml;t
    Als ich es am nächsten Tag feststellte, konnte ich ihn ausschalten, hatte aber den Fernseher nicht ein, kenne also eventuelle Meldungen nicht.

    Gruß
    Stefan
     

Diese Seite empfehlen