1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Autokauf

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von electrohunter, 3. März 2006.

  1. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.664
    Anzeige
    wer von euch kennt sich beim Autokauf aus? welche Gegend ist denn so am billigsten? Bekannte hatten mal ein Auto in der Gegend von Nürnberg gekauft und sind extra 300 Km gefahren, weil es da bis zu 1500 € billiger war, als bei uns in der Gegend. Eigentlich wollten wir Privat kaufen, aber dann haben wir uns entschlossen doch bischen mehr beim Händler auszugeben, dafür bekommen wir dann aber Garantie. Also, welche Gegend könnt ihr empfehlen?
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Autokauf

    Wie sieht denn Dein Preisrahmen aus?
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Autokauf

    Jahreswagen bei einem Reimport...:D
     
  4. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.664
    AW: Autokauf

    der Preisrahmen ist ja eigentlich egal, es geht ja um die Gegend, wir sind aus dem Taunus und da sind wohl die Preise im Umkreis von 50-100 Km recht teuer. Das selbe angebotene Auto bekommt man dann in der Gegend von Koblenz/Westerwald wohl um einiges billiger.

    Skoda/Combi/Fabia bis 7000 €
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Autokauf

    Ich frage nur deshalb, weil man halt bei einem seriösen Händler keine Gebrauchtwagen mehr unter 5000 Euro bekommt, weil die keine Gewährleistung übernehmen wollen.

    Wobei mir dabei gerade auffällt: Wenn Du hunderte Kilometer fährst, was machst Du dann in einem Gewährleistungsfall? Dann musst Du den Wagen ja auch wieder zu dem Händler schaffen. Oder wie ist das da? Hmmm...

    Hast Du mal bei www.mobile.de geschaut? Da kannst Du ja bundesweit nach Autos suchen und die Kriterien (Preis, Modell, Händler, usw.) gut einstellen.

    Hab da gerade mal gesucht und einige recht interessante Angebote gefunden.

    Das wäre der günstigste:
    EUR 5.800
    D-66663 Merzig, EZ: 03/01, 99.500 km, 50 kW (68 PS), Dynamicblau, HU: 03/06,
    Benzin, Euro 4, Schaltgetriebe, ABS, Zentralverriegelung...

    Gag
     
  6. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.664
    AW: Autokauf

    wir schauen schon im Internet, ich wollte doch nur wissen, ob jemand eine günstige Gegend weiß, München ist teuer, Westerwald ist billig.

    Nun ja, 300 Km wollen wir auch nicht fahren, dass haben Bekannte gemacht und haben den Privat gekauft und dabei 1500 € gespart. Mehr wie 150 Km fahren wir auch nicht und dann auch nur, wenn es sich lohnt. Und sollte was sein, dann muss man halt die Km fahren.

    Sollten mindestens 75 PS sein, leider sind die meisten alle 68 PS und das ist für ein Kombi zu wenig.
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Autokauf

    Skoda Fabia 1.4 16V Combi Comfort
    EUR 6.500, MwSt. ausweisbar
    D-34123 Kassel, EZ: 07/02, 89.100 km, 55 kW (75 PS), schwarz-metallic, HU: 07/07, Schaltgetriebe, Klimaanlage, ABS, Zentralverriegelung...

    ;)
     
  8. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: Autokauf

    Ich finde es immer schade, wenn man so viel Bargeld vernichtet. Hinzu kommen ja noch die Kosten für Reparaturen bei Gebrauchtwagen und die Sorgen um den TÜV.

    Wenn man nicht unbedingt auf eine Marke fixiert ist, sollte man sich zumindest mal diverse 0% Finanzierungen anschauen. Niedrige Anzahlung, drei Jahre Zinsvorteil, keine Reparaturkosten, nierige Steuern, kein Tüv und letztlich die Entscheidung, geb ich den Wagen zurück oder behalte ich ihn.

    Ich bin damit bis jetzt gut gefahren und es hat sich gerechnet.

    Golphi
     
  9. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.664
    AW: Autokauf

    und das wird nie wieder passieren. Meine Freundin spart seit einem Jahr und hat nun 5000 € zusammen, nun wartet sie noch auf das geld was sie vom Finanzamt bekommt und dann sollten das um die 7000 € sein.

    Ich hatte gearbeitet und 1995 einen Fiat Punkte gekauft, wenig Zinsen, Gesamtpreis 21000 DM. 6 Jahre später bekam ich ein Angebot, 7000 DM so wie der da steht, wenn ich mir den Fiat Bravo für 31.000 DM kaufe, also 24.000 DM. Habe ich beides gemacht. Dazu immer mit Dispo gelebt, immer alles auf Raten gekauft und was ist 20 Jahre später geworden. Schulden, Schulden, Schulden, 3-5 Raten, Dispo, Darlehen unf Arbeitslosigkeit. Nun stehe ich da, habe viele Schulden und denke über die Insolvenz nach. Natürlich bin ich schuld, aber meine Schulden bestehen zur Hälfte nur aus Zinsen. Alles hat klein angefangen und schnell ist man in der Schuldenfalle drin. Meine Freundin hat sich geschworen, wenn dann überhaupt für Haus oder Wohnung einen Kredit aufzunehmen, alles andere wird gespart. Ich wollte damals alles sofort haben und büse jetzt dafür.
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Autokauf

    Ich glaube, was Golphi meine, war diese sog. Zielratenfinanzierung, einem Zwischending aus Finanzierung und Leasing.

    Da finanziert man den Wagen auf eine festgelegte Laufzeit und zahlt in der Zeit praktisch nur den Wertverlust des Wagens ab. Vorteil dieser Finanzierungsart ist, dass man den Restwert des Wagens nicht als totes Kapital mitschleifen muss.

    Beispiel: Du möchtest einen Wagen im Wert von 15.000 € haben. In drei Jahren wird er dann noch 8.000 € wert sein. Also zahlt man über die drei Jahre in monatlichen Raten nur die 7.000 ab.

    Alternativ müsste man ja erst 15.000 € zusammenkratzen, den Wagen kaufen, um ihn dann nach drei Jahren für 8.000 € wieder verkaufen zu können. Doch mit diesem Geld könnte man in der Zeit sicherlich etwas sinnvolleres anstellen.

    Gag
     

Diese Seite empfehlen