1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Autogk (Auto Gordian Knot) kennt sich damit...

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Omata, 11. Mai 2006.

  1. Omata

    Omata Junior Member

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Düsseldorf
    Anzeige
    .......jemand hier aus bzw. benutzt es??


    Ich habe das Problem das nach dem wandeln Filme mit Untertitel selbiger nicht korrekt lesbar angezeigt wird,je nach ein geblendetem Untertitel wird oft die halbe Schriftzeile unten abgeschnitten.

    Wo kann man das einstellen,es gibt ja die Hidensite (Strg+F9) dort gibt es zwar ne Menge Einstellmöglichkeiten nur welche wäre für mein Prob.zuständig??

    Vielleicht Crop=wenn ich nur wüsste was das ist:eek:





    gruss omata:)



    http://www.unternimm-die-zukunft.de/
     
  2. PeterVonFrosta

    PeterVonFrosta Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    610
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2
    AW: Autogk (Auto Gordian Knot) kennt sich damit...

    Ich habe schon öfter AutoGK benutzt. Super Tool und sehr gute Qualität, ohne sich mit 1000 Einstellungen rumschlagen zu müssen.

    1.) Kodierst du die Untertitel fest ins Bild oder erstellst du externe Untertitel?

    2.) Mit welchem Programm spielst du die Dateien ab?


    Ich verwende grundsätzlich externe Subtitles und nutze zum Abspielen immer "Media Player Classic" (ffdshow-Codec) bzw. meistens die XBox. Im MPC kann man unter Options/Subtitles einstellen, an welcher Stelle die Subtitles erscheinen sollen. Auch bei der Xbox kann man die Subtitles beliebig positionieren, verschieben.
     
  3. Omata

    Omata Junior Member

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Autogk (Auto Gordian Knot) kennt sich damit...

    externe Untertitel nein benutze ich nicht,bei Displays only forced Subtitels habe ich einen Haken gesetzt komisch ist das im Fenster Subtitel track(s) bei mir nichts angezeigt bzw. einstellbar ist dort steht nichts drin.

    Zum abspielen benutze ich VLC oder Winamp immer aktuellste Versionen.


    Was auch noch komisch ist das Filme im 16:9 Format richtig aufgeblasen werden,man kann ja einstellen AR 16:9 (Ist bei mir so eingestellt) dann noch 4:3 und Orginal und man kann noch einen Haken setzen bei aspect overide input AR ist bei mir aber nicht abgehakt weil ich nicht weiss was das bewirkt.

    Ich denke es bräuchte nur eine Möglichkeit das ich das Bild nach unten hin ein wenig vergrössern/anpassen könnte dann würde es auch mit den Untertiteln klappen nur womit macht man das?

    Gibts vielleicht im Net eine Deutschsprachige Faq??o.ä.


    Ansonsten gebe ich Dir recht ist ein sehr gutes Teil.




    gruss omata



    http://www.unternimm-die-zukunft.de/
     
  4. Omata

    Omata Junior Member

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Autogk (Auto Gordian Knot) kennt sich damit...

    "Adjust Subs" option is very useful option and should be turned on most of the time if you're burning subtitles into resulting AVI. It places subs at original position found on DVD instead of squashed them vertically and moving a bit up (I'm sure everyone is familiar with these problems). The only drawback is that if original subs were in the upper part of the frame (during for instance opening credits) then they will probably be lost (and that is the reason this option is not enabled by default). Another problematic sources can be 2.35 AR sources where subs appear in the black bar below main video - in this case they will be cut off by this setting as well. In all other cases subs from lower part of the video frame should be displayed properly when using this option.



    könnte das evt. was mit meinem Subtitel Probs zutun haben???


    Kann hier jemand besser Englisch als ich:eek:





    gruss omata:)
     
  5. PeterVonFrosta

    PeterVonFrosta Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    610
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2
    AW: Autogk (Auto Gordian Knot) kennt sich damit...

    Die "Adjust Subs"-Option ist sehr hilfreich und sollte eigentlich fast immer aktiviert werden, wenn man die Untertitel fest in die Videodatei integrieren will. Diese Option sorgt dafür, daß die Untertitel an der Stelle platziert werden, an der sie auch bei der Original-DVD platziert sind anstatt sie einfach immer ein Stück über dem untersten Rand zu platzieren (sicherlich kennt jeder diese Problematik).

    Das einzige Problem bei dieser Einstellung ist, wenn die Untertitel im Original im oberen Bereich angeordnet sind (z.B. am Anfang von Filmen bei Einblendung der Credits unten), könnten sie verloren gehen. Das ist auch der Grund, warum diese Option nicht standardmäßig aktiviert ist.

    Ein weiteres Problem dieser Option kann bei Quellen im Format 2,35:1 auftreten, bei denen die Untertitel im unteren schwarzen Balken erscheinen. Auch in diesem Fall würden sie mit dieser Option verloren gehen.

    In allen anderen Fällen sollte diese Option aber funktionieren und die Untertitel werden korrekt positioniert und dargestellt.
     
  6. Omata

    Omata Junior Member

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Autogk (Auto Gordian Knot) kennt sich damit...

    Danke Dir:love:







    gruss omata:)
     

Diese Seite empfehlen