1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Autoaufkleber wirbt für Geschäft - Rundfunkgebühr fällig

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 22. Juli 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.080
    Anzeige
    Mainz - Wer auf seinem Wagen mit großen Aufklebern für das Geschäft des Ehepartners wirbt, muss für das Autoradio Rundfunkgebühren bezahlen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Autoaufkleber wirbt für Geschäft - Rundfunkgebühr fällig

    Wie geil, wie pervers!

    Mein Tip: Gewerbe abmelden, Hartz-IV anmelden und GEZ daraufhin abmelden.
    Das funktioniert ganz gut, siehe Berlin/Brandenburg. Da gibt es schon die ersten Erfahrungen für den rbb.

    Eigenschaften wie Unternehmertum, Eigeninitative und Selbtversorgung werden in diesem Land wohl nicht gerne gesehen. Wer ein Gewerbe hat und für den Staat Steuer bezahlt - wird bestraft.

    Armes Deutschland.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2008
  3. NoTV

    NoTV Silber Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    618
    AW: Autoaufkleber wirbt für Geschäft - Rundfunkgebühr fällig

    welchen Virus haben die ÖR'is nur ? Reicht bald für ein neues (altes) Format :
    "darüber lacht Deutschland - die schönsten Klamotten des öffentlich-rechtlichten Rundfunks"
     
  4. NoTV

    NoTV Silber Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    618
    AW: Autoaufkleber wirbt für Geschäft - Rundfunkgebühr fällig

    ach ja.. gerade gehört...
    der Trick ist.. sobald man sich den SWR3-Elch aufs Auto klebt, bewirbt man den SWR.. also ist man in diesem Fall auch fällig, dh. man wird verklagt und muss dann zahlen.. also runter mit dem Kleber....
     
  5. DeltaEagle

    DeltaEagle Senior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    246
    AW: Autoaufkleber wirbt für Geschäft - Rundfunkgebühr fällig

    dei firma muss nur groß genug werden,dann kann man sich alles erlauben als unternehmen.
    Sogar leuten vorschreiben wie sie ihr eigentum zu benutzen haben,siehe iphone und die diversen musik stores.
     
  6. michaxx

    michaxx Gold Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.194
    AW: Autoaufkleber wirbt für Geschäft - Rundfunkgebühr fällig

    ... wenn die ÖR/GEZ - Kombi so weitermacht, dann ist das nur gut, denn genau damit sinkt die Akzeptanz des Systems, und die Zahl derer, die auf so was Wert legen wird sinken - letztlich stellen sie sich mit dieser "Gier" nur selbst ins Abseits.
     
  7. digimale

    digimale Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    1.187
    AW: Autoaufkleber wirbt für Geschäft - Rundfunkgebühr fällig

    Sowas ist doch echt das Letzte.

    Außerdem ist das Auto von Autohersteller XYZ und für den muss ich wohl auch bezahlen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2008
  8. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Autoaufkleber wirbt für Geschäft - Rundfunkgebühr fällig

    Warum hört man sowas eigentlich immer nur vom swr, rbb oder hr?

    Naja egal.

    Auch hier sieht man wieder wie wichtig eine bessere 2 Geräteregelung ist oder noch besser eine umstrukturierung mit abschaffung der gez. (nicht rundfunkgebühr).
     
  9. modus333

    modus333 Platin Member

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    2.781
    AW: Autoaufkleber wirbt für Geschäft - Rundfunkgebühr fällig

    Erstens: Ich bin Befürworter des ÖRR.
    Zweitens: Solche Urteile sind in meinen Augen peinlich und sollten zu einem Überdenken des Gebühreneinzugsystems führen.
     

Diese Seite empfehlen