1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Auto gegen Geld - Idee in den Niederlanden

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von nickboy, 22. September 2008.

  1. nickboy

    nickboy Guest

    Anzeige
    In den Niederlanden hat das Verkehrsministerium diese Woche eine Aktion gestartet in der niederlaendischen Stadt Zaandam. Um den taeglichen Stau auf der Autobahn zu vermeiden, vergibt das Verkehrsministerium all denjenigen die das Auto zu hause stehen lassen und mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren 5 Euro. Das einzige was man dafuer tun muss ist, sich zu registrieren. Was haltet ihr von dieser Idee?
     
  2. tyu

    tyu Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    RT
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder S2, Galaxis Easy World, Galaxis Easy S CI, Technisat Digit MF 4S-CC, Technisat Digit PK, Hirschmann CSR 3000 FTA, Skymaster DS 4050 CI
    AW: Auto gegen Geld - Idee in den Niederlanden

    Wenn die jeden Tag 5 Euro dafür geben wäre ich sofort dabei.

    Ob die idee praktikabel ist ist fraglich. Es kommt eben immer darauf an wie weit der Weg zur Arbeit ist. Für Pendler ist die Aktion nichts. Wer allerdings nen kurzen Weg bis 10km hat kann durchaus aufs Fahrrad umsteigen.
     
  3. ickis

    ickis Board Ikone

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    4.135
    Ort:
    Kerkrade/Herzogenrath
    AW: Auto gegen Geld - Idee in den Niederlanden

    Und wie wollen die das überprüfen, wer mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt und wer nicht ?

    Muss jedesmal vorher der Kilometerstand des Autos aufgeschrieben werden ?
     
  4. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Auto gegen Geld - Idee in den Niederlanden

    Das gilt wohl für eine gewisse Strecke und man muss wohl mit einer Fähre (samt Fahrrad) übersetzen. Wenn man dann noch registriert ist, wird mittels Barcode Scanner (und einem wohl vorher getätigten Ausdruck bei der Registrierung) der Anspruch auf die 5 Euro festgestellt.
    Die gibt es an jedem Tag in dieser Woche, innerhalb einer gewissen Uhrzeit (wenn die Leute morgens normalerweise zur Arbeit fahren).

    Eventuell habe ich hier auch ein bisschen phantasiert, da weder mein Niederländisch noch mein "Googleübersetzer-Deutsch" gut genug ist, um den Text in allen Nuancen zu verstehen:

    http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=nl&u=http://www.fietsfilevrij.nl/&sa=X&oi=translate&resnum=1&ct=result&prev=/search%3Fq%3D%2522Fiets%2BFilevrij%2522%26hl%3Dde%26sa%3DG
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2008
  5. nickboy

    nickboy Guest

    AW: Auto gegen Geld - Idee in den Niederlanden

    Auch habe ich heute in den RTL Nieuws (RTL-Nachrichten von RTL4) gehoert, dass im Sueden der Niederlande ein Projekt im Gange ist, wobei jeder Autofahrer der auf den Zug umsteigt fuer seine Strecke zur Arbeit einen Gartis Pendlerfahrschein bekommt.
     

Diese Seite empfehlen