1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Autarke Einspeisung per Satellit aber Verbreitung angeblich per DVB-C im Mietshaus

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von MontyBlanky, 16. November 2010.

  1. MontyBlanky

    MontyBlanky Senior Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2005
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo hat da jemand eine Idee, ob das überhaupt möglich ist? Muss man da nicht eher DVB-S Reviecer haben statt DVB-C (laut Technikfirma die das einrichtet soll man DVB-C-Reciever haben). Schaut doch mal in den Bereich DVB-C, falls Ihr euch an dem Thema beteiligen möchtet, und jemand dazu etwas genaues weiß...Danke!!

    Naja..ich denke ich rufe einfach mal morgen bei der Technikfirma an. Finde es ja auch merkwürdig, das von Satellit angeblich auf DVB-C gewandelt werden soll und dann angeblich DVB-C-Boxen statt DVB-S-Boxen geforderten werden. Technisch gesehen, ist das Thema ja sehr interessant, aber auch sehr verwirrend. Denke setzte dass dann auch mal in den DVB-S-Bereich.
     
  2. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Autarke Einspeisung per Satellit aber Verbreitung angeblich per DVB-C im Mietshau

    Von dig Sat nach Kabel ( analog wie digital )
    ist gängige Technik in grossen Mietobjekten.

    Bei Umsetzung nach DVB-C werden dann auch DVB-C
    Receiver benötigt.

    Die verbaute Technik enthält alles um aus DVBS
    für jeden DVB-C Receiver überzeugend digitales
    Kabel zu generieren.
    Programmangebot wird vom Errichter/Auftraggeber bestimmt.
     
  3. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.824
    Zustimmungen:
    2.601
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Autarke Einspeisung per Satellit aber Verbreitung angeblich per DVB-C im Mietshau

    Eine Umsetzung von Satellit auf analoges PAL oder bei moderneren Varianten auf DVB-T oder DVB-C mittels Kopfstellentechnik ist nichts ausergewöhnliches sondern eine recht angenehme Lösung.

    Flachbildfernseher ab der 26" Klasse benötigen für DVB-C meist eh keinen Reciever, sondern haben einen integrierten DVB-T/C Tuner.
     
  4. MontyBlanky

    MontyBlanky Senior Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2005
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Autarke Einspeisung per Satellit aber Verbreitung angeblich per DVB-C im Mietshau

    Mein Samsung LE 40 A 559 hat leider kein DVB-C-Tuner..
     

Diese Seite empfehlen