1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Auswirkung Wlan auf den Receiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mrgg1977, 16. November 2005.

  1. mrgg1977

    mrgg1977 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Duisburg
    Anzeige
    Moin auch,

    haltet mich jetzt bitte nicht für bescheuert, ich zweifel nämlich selber schon an meinem Verstand.
    Folgendes:
    Der Kathrein UFD 590 sollte eigentlich für meine Mutter bestmmt sein. Sie kommt nicht damit klar, ich finde das Gerät ehrlich gesagt auch nicht durchdacht, deswegen habe ich das Teil bis zur Rücksendung / Abholung momentan bei mir im Wohnzimmer angeklemmt, während meine Mutter meinen eigenen Receiver solange nutzt.
    So wie jetzt, sitze ich auf der Couch, habe meinen Laptop auf dem Schoß und gucke nebenbei im TV in der ARD Fuball. Alles soweit in Ordnung.
    Wenn ich jedoch aufstehe, den Laptop so auf die Couch lege, dass das Wireless Lan in Richung Receiver zeigt und ich den Raum verlasse, geht der Receiver nach wenigen Sekunden aus.
    Ich weiß, das hört sich bekloppt an und ich sehe auch selber keinen Zusammenhang, aber nachdem das ganze jetzt zum sechsten, siebten, achten Mal passiert ist, kann ich nicht mehr von einem Zufall reden! Solange ich im Raum bin, läuft der Receiver ohne Probleme und das auch meinetwegen stundenlang. Es ist keiner da, der sonst die FB benutzt und meine Katze kann ich wohl auch ausschließen. Im übrigen habe ich aber auch schon die Variante gehabt, dass der Receiver nicht ausgeht, sondern auf Stumm schaltet, sobald ich nicht mehr im Raum bin.
    Also meine wirklich ernstgemeinte Frage: Kann die Wireless Lan Antenne irgendeine Auswirkung auf den Receiver haben wenn sie auf diesen direkt gerichtet ist? Was anderes kann ich mir sonst nicht zusammenreimen, es ist ja so schon kurios genug. Andererseits steht aber die Fritzbox auch direkt neben dem Receiver. Kann sich das also irgendjemand erklären?
    Und NEIN, ich sehe noch keine grünen Männchen und bin auch absolut nüchtern! ;-)
     
  2. DJSteve

    DJSteve Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2005
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Ostwestfalen
    AW: Auswirkung Wlan auf den Receiver?

    Könnte es auch von der IR Schnittstelle des Notebooks kommen? Ich glaube Fernbedienungen senden auch über IR. Vielleicht ist die IR Schnittstelle des Notebooks auf den Fernseher gerichtet?
    Obwohl, so Etwas habe ich auch noch nicht gehört...
     
  3. mrgg1977

    mrgg1977 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Duisburg
    AW: Auswirkung Wlan auf den Receiver?

    An die Infrarot Schnittstelle habe ich gar nicht gedacht, weil ich die noch gar nicht benutzt habe, aber die wirds wohl dann hoffentlich sein. Der Receiver ging nämlich jetzt wieder 3 Mal aus und bevor ich in der Klappse lande, habe ich mal WLan deaktiviert um zu testen, ob es daran liegt. Leider schaltete der Receiver wieder durch die Gegend, also bleibt mir als wirklich logische Erklärung nur die Infrarot Schnittstelle. Ist doch auch durchaus möglich, die FBs funken doch auch darüber?
    Oh man, ich hab gerade echt schon an meinem Verstand gezweifelt.
     
  4. Takeda

    Takeda Junior Member

    Registriert seit:
    14. September 2005
    Beiträge:
    26
    AW: Auswirkung Wlan auf den Receiver?

    Oder du hast ein Geist im Hause :D Versuche es doch mal in dem du das IR und Wlan aus macht oder gleich das Notebook aus läst, wenn es immer noch vor kommt hast du ein Geist im Hause dann hilft nur ein Priester ;)
     
  5. DJSteve

    DJSteve Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2005
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Ostwestfalen
    AW: Auswirkung Wlan auf den Receiver?

    Nee, gegen Geist helfen nur die GHOSTBUSTERS.:D
     
  6. mrgg1977

    mrgg1977 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Duisburg
    AW: Auswirkung Wlan auf den Receiver?

    Vielleicht ist der Kathrein ja vom Teufel besessen ;-)
    Nein, im ernst, scheinbar funken die Kathrein Geräte auf einer ähnlichen Frequenz / ähnlichem Code wie die IR Schnittstelle von meinem Laptop. Mit meinem eigentlich Receiver gibts ja diese Probleme nicht.
    Ich kann meinen Termin beim Psychater also wieder stornieren :)
     
  7. DJSteve

    DJSteve Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2005
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Ostwestfalen
    AW: Auswirkung Wlan auf den Receiver?

    Tja, dann mußt Du jetzt noch ein wenig auf dem Lappi üben, dann kannst Du Deine FB wegschmeißen.:D
     
  8. RogerMS

    RogerMS Junior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    72
    AW: Auswirkung Wlan auf den Receiver?

    Ich sag nur eins: Harry Potter ist wieder da! :) :winken: :p :cool: :D :D
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Auswirkung Wlan auf den Receiver?

    Also ich konnte keine negativen Einflüsse von W-Lan auf den Receiver feststellen. Bei mir ist W-LAN direkt in der D-Box eingebaut.

    Gruß Gorcon
     
  10. mrgg1977

    mrgg1977 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Duisburg
    AW: Auswirkung Wlan auf den Receiver?

    Wie gesagt, es war auch für mich mehr als nur ungewöhnlich, da der Wlan-Router keine zwei Zentimeter neben dem Receiver steht. Die Infrarot-Schnittstelle des Laptops hatte ich aber überhaupt nicht bedacht, da diese von mir noch nie genutzt worden ist und ich gar nicht mehr wusste, dass der Laptop überhaupt eine hat.
    Sie ist es aber definitiv, die den Kathrein Receiver beeinflusst. Sobald ich den Laptop auf ihn ausrichte, fängt er an die Programme umzuschalten, den Receiver aus- oder auf Stumm zu schalten, das EPG aufzurufen usw usw.
    Schon erstaunlich, weil ich mit so einerm Einfluss niemals gerechnet hätte. Würd mich ja mal interessieren, ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat oder diesen Zusammenhang mal ausprobiert. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie blöd ich gestern deswegen aus der Wäsche geguckt hatte ;-)
    Falls es was nutzt, mein Laptop ist ein Acer TravelMate 4002 LMi. Hab aber eine Ahnung, was der für ne IR-Schnittstelle hat
     

Diese Seite empfehlen