1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Auswärtige Amt gibt Hinweise für DeutschTürken

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von grummelzack, 22. Juli 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    1.062
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Amtlicher Sicherheitshinweis für Deutsch-Türken
     
  2. Wolfman563

    Wolfman563 Gold Member

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    2.401
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    aktiv:
    Topfield SRP 2410M
    Topfield SRP 2410

    Reserve:
    Topfield SRP 2410M LE

    Halde:
    Topfield SRP 2100 (TMS)
    Ganz ehrlich: mein Mitleid mit den Doppelstaatsbürgern hält sich in Grenzen.

    Von mir aus darf die Erdo gern behalten (oder um einen mir bekannten ehemaligen Gastarbeiter zu zitieren: "als ich eingebürgert wurde, habe ich meinen türkischen Pass abgegeben - entweder ich will in Deutschland leben oder ich bin Türke").
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2016
    Creep, +los, SanBernhardiner und 4 anderen gefällt das.
  3. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Hinweise für "Deutsch-Türken" Wenn ich das nur lese kommts mir hoch. :confused:
    Hoffentlich hat sich dieser typisch deutsche SPD-Grüne-Blödsinn der doppelten Staatsbürgerschaft seit Erdogans "Machtübernahme" endlich erledigt.
     
    dittsche, modus333, +los und 3 anderen gefällt das.
  4. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Der "Sultan" will es so:
    Es ist offenbar die Zeit für alle türkischstämmigen Gemüsehändler und Dönerbudenbesitzer in Deutschland gekommen, sich endgültig zu entscheiden.
    Wollt ihr Deutsche sein oder lieber als Türken "Heim ins Erdogan-Reich"?

    Entweder oder!
    Aber blökt hier dann bitte nicht mehr rum, dass ihr für ihn töten oder sterben würdet.

    Polizei plant Großeinsatz: 15.000 zu Erdogan-Demo in Köln erwartet
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.752
    Zustimmungen:
    2.560
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Also ich finde die Möglichkeit der Doppelten Staatsbürgerschaft schon sinnvoll, und würde es sogar begrüssen wenn sie in so restriktiv wie in Deutschland gehandhabt würde, sondern eher so in der Schweiz.

    Ich denke es ist ganz normal das man nicht alle seine Wurzeln kappen möchte nur um Deutscher Staatsbürger zu werden.

    In die Türkei würde ich jedoch, zumindest solange Erdogan dort den Ausnahmezustand ausgerufen hat, auf keien Fall reisen, egal welcher Staatsbürger man ist.
     
    suniboy gefällt das.
  6. Fakeaccount

    Fakeaccount Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2015
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    4.379
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXX789, TX47-ASM655, PS4 Pro, Xbox One S
    nur weil man sich für eine Staatsbürgerschaft entscheidet, kappt man deswegen noch lange nicht seine Wurzeln. Das ist doch Unsinn!
     
  7. SanBernhardiner

    SanBernhardiner Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1.387
    Punkte für Erfolge:
    143
    Ich finde soetwas furchtbar. Wieso gestatten wir es, daß eine Erdogan Propagandademonstration bei uns im Land abgehalten wird? Wenn diese Leute für Erdogan demonstrieren wollen, dann sollen sie das in der Türkei machen, aber nicht bei uns und nicht mit unseren Steuergeldern. Unsere Polizei hat wichtigeres zu tun, z.B. unsere Bevölkerung zu schützen vor einen amoklaufenden Deutsch-Perser und einen minderjährigen afghanischen Terroristen. Da braucht's nicht noch aus dem Ausland eine Anstachelung unserer momentanen Sicherheitslage.
     
    moznov gefällt das.
  8. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.298
    Zustimmungen:
    4.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Im Gegensatz zur Türkei sind wir eben freiheitlich demokratisch und da darf auch von jedem (im Rahmen der Gesetze) demonstriert werden. Und solange wir Fußballspiele wegen durchgeknallten "Fans" mit massiven Polizeiaufgeboten begleiten können dürfen die Türken hier auch demonstrieren.
     
  9. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.584
    Zustimmungen:
    5.074
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Nein, nicht von jedem, nur von Linken und Multikulti. :rolleyes:
     
  10. otto67

    otto67 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    480
    Punkte für Erfolge:
    73
    Pegida ist Multikulti? Sollte man denen mal klar machen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen