1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Austausch des analog receivers und neuer LNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von aikiyou4me, 21. November 2005.

  1. aikiyou4me

    aikiyou4me Junior Member

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    24
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mir jetzt einen neuen digitalen SAT-Receiver gekauft und möchte ih gegen den alten analogen austauschen.
    Natürlich brauche ich auch einen neuen LNB. Die Frage ist nur welchen?

    Was brauche ich jetzt? Quattro, Quad, universal???
    Ich blicke nicht durch.

    Folgendes möchte ich machen:

    Ich habe einen TWIN Receiver den ich bedienen muss. Also brauche ich schon mal zwei Antennenkabel, oder?!

    Außerdem habe ich derzeit zwei LNB´s auf dem Dach, von denen insegsamt 4 Kabel auf einen multiswitch gehen.

    Ist es möglich, dass ich den Multiswitch abmontiere und vom dach direkt mit vier Leitungen auf den Receiver und ggf. (später) zwei weitere Geräte gehe?

    Was brauche ich dazu?

    Vielen Dank für Tipps.
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Austausch des analog receivers und neuer LNB

    An ein Quad- bzw. Quattro-Switch-LNB kannst Du bis zu 4 Receiver bzw. 2 Twin-Receiver direkt anschließen. Bei mehr als 4 Anschlüssen ist ein Quad-LNB nicht mehr sinnvoll, dann nimmt man besser ein Quattro und einen Multischalter 5/x. Dabei gibt es welche mit Netzteil und welche ohne. Die mit sind in der Regel besser, weil sie die Signale weniger dämpfen, allerdings sind das eben auch Stromfresser. Bei maximalen Kabellängen von bis zu 50 Meter kann man auf Verstärker verzichten, bei extremen Längen können sie sinnvoll sein, das muss man aber dann genau ausmessen. Deine vorhandene Anlage scheint eine Astra/Hotbird-Antenne zu sein, Du könntest beide LNB's austauschen, brauchst dann aber entweder 2 Quad's und DiseqC-Umschalter 2/1 für jeden Receiver oder 2 Quattro-LNB's und einen Multischalter 9/x, der aber ungefähr doppelt so viel kostet wie ein vergleichbarer 5/x. Wenn Du auf Hotbird verzichtest und nur noch Astra empfangen willst, dann reicht die Ausstattung wie oben beschrieben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2005
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Austausch des analog receivers und neuer LNB

    Bei analog war Hotbird interessant, bei digital hat normal Astra schon alles dabei.

    Daher könntest Du auch ein Quattro-LNB nehmen, dieses mit den 4 Kabel auf den Multischalter laufen lassen, die Verkabelung vom Multischalter zu den einzelnen Receiver bleibt gleich.

    Hotbird wird bei ital., franz. usw. Sender interessant.

    digiface
     
  4. aikiyou4me

    aikiyou4me Junior Member

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    24
    AW: Austausch des analog receivers und neuer LNB

    Hallo,

    ich möchte den Multischalter ausbauen und kann ihn auch nicht gebrauchen, da er nicht digitaltauglich ist.
    Reicht dann ein normaler Quattro LNB oder muss ich etwas bedenken?
     
  5. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Austausch des analog receivers und neuer LNB

    Ein Quattro-LNB kannst Du ohne Multischalter nicht betreiben, das geht nur mit einem Quad-LNB. Das aber lässt sich nur schwer erweitern, Du musst also sicher sein, dass 4 Anschlüsse reichen. Bei übermäßig langen Kabeln kann es auch zu Problemen mit der Stromversorgung kommen, achte also beim Kauf auch auf den Stromverbrauch des LNB, bis zu 100mA sind sehr gut, bis 180mA sind noch akzeptabel, mehr als 180mA sind schon kritisch, manche ziehen 300mA oder sogar mehr, das funktionert bei den meisten Receivern bereits nicht mehr oder läuft instabil.
     
  6. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Austausch des analog receivers und neuer LNB

    Servus,

    wenn der Multischalter 4 Eingänge hat und zur Ebenenumschaltung das 22kHz Signal benutzt, kann er weiterverwendet werden.

    Quattro LNB anbauen, die 4 vorhandenen Kabel anschließen und freuen.
     

Diese Seite empfehlen