1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aussetzer trotz Toslink-Kabel

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Buhn25, 31. Oktober 2006.

  1. Buhn25

    Buhn25 Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    hi, ich hab folgendes Problem:

    ich habe einen Pioneer AVR digital an meinen Sat-Receiver angeschlossen (vorher auch an den PC).
    Früher war es ein normales Cinch/Koaxialkabel, das jedoch sehr oft Aussetzer hatte (d.h. Ton ging für 1-2 Sek. weg). Das war insbesonde der Fall wenn andere elektrische Geräte ein-/ausgeschaltet wurden (z.B. Lichtschalter). Also dachte ich mir, es wird sicher an irgendwelchen elektromagnetischen Störungen liegen und habe den SAT-Receiver optisch angeschlossen. Damit ist es auch erheblich besser geworden, jedoch nicht ganz verschwunden. In manchen Zeiten treten immer noch (mal mehr mal weniger, jedenfalls nicht mehr beim Lichteinschalten sondern scheinbar völlig zufällig) solche Aussetzer auf. Woran kanns liegen? Hilft vielleicht ein besseres Kabel? (Hab jetzt ein 0815-Kabel, dachte mir aber optisch geht oder geht nicht, kann kaum gestört werden, sind ja eh nur 50cm)
    Wenn ja, welches Kabel würdet ihr empfehlen?

    Danke!! :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2006
  2. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Aussetzer trotz Toslink-Kabel

    Das liegt dann bestimmt nicht am optischen Kabel - bei 50 cm sollte das wirklich immer gehen. Ist vielleicht ein Problem des SAT-Receivers -> evtl. Software-Update.
     
  3. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Aussetzer trotz Toslink-Kabel

    Das liegt nicht am Kabel.

    Da schlagen Schaltimpulse von anderen elektr. Geräten auf dein TV-Signal durch, so das kurzfristig eine "Lücke" im Signalstrom vom TV-Reciever auf deinen AV-Reciever entstehen.
    Evtl. hilft da eine Steckdosenleiste mit Netzfilter.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Aussetzer trotz Toslink-Kabel

    Da Receiver selbst heute fast immer mit Schaltnetzteilen aufgebaut sind dürften diese sich nicht so leicht aus dem Tritt bringen lassen. (Die Überbrückungs "Reserve" ist hier recht hoch.

    Aber Verstärker sind normalerweise generell ohne ein Schaltnetzteil aufgebaut weswegen diese leichter auf kurze Unterbrechungen reagieren. Also sollte man hier den Tipp mit einem Entstörfilter als erstes probieren.

    Gruß Gorcon
     
  5. fritzi

    fritzi Junior Member

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    22
    AW: Aussetzer trotz Toslink-Kabel

    Hallo!

    Ich habe ähnliche Probleme, bei Dolby Digital habe ich öfters Tonaussetzer, so ca. 1-2 Sekunden. Dieses Phänomen tritt jedoch nur mit meinem Humax 5900 S auf. Mit dem PR-Fox gibt es das nie. Bei mir scheint es offensichtlich am Sat Receiver zu liegen.

    Beste Grüße
    Fritzi
     
  6. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    AW: Aussetzer trotz Toslink-Kabel

    Diesen Fehler kann man bei so vielen digitalen Sat-Receivern beobachten (Made in Corea/China etc.), dass ich nicht an einen Fehler im Stromnetz, Receiver/Verstärker oder Kabel glaube.
     

Diese Seite empfehlen