1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ausrichtung Sat-Schüssel

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Satanfänger, 1. September 2004.

  1. Satanfänger

    Satanfänger Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo,
    habe mir eine digitate Sat-Anlage gekauft und die Schüssel mit einem einfachen Satfinder auf einen Satelliten eingestellt. Ich empfange jedoch nur Programme, die mir der Receiver als Satellit Astra 2 und Eurobird anzeigt.:mad:grrr... nur Englisch.
    Brauche wahrscheinlich den Satelliten Astra 1. Beim Astra 1 zeigt mir der Receiver jedoch auch an, dass er Signale empfängt, trotzdem kommt über Astra 1 kein Programm an.

    Muss ich die Schüssel neu ausrichten? Oder muss ich etwas anderes einstellen, Transponder o.ä,?

    Gibt es Tipps für die Einstellung der Schüssel auf den Astra 1?

    Vielen Dank von einem Neueinsteiger. :)
     
  2. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Ausrichtung Sat-Schüssel

    Du bist aller Wahrscheinlichkeit nach auf Astra 2 in der Position 28,2°E gelandet.
    Astra 19,2°E "steht" aber woanders am Himmel.
    Du mußt also neu ausrichten.
    Hinter der Schüssel stehend diese ca 9° weiter nach Westen drehen (von oben draufgeschaut rechtsrum oder wie beim Kopfdrehen nach rechts) und noch etwas an der Elevation ändern.
    Der Satfinder sagt halt nur ob irgendetwas empfangen wird. ist also mehr oder weniger unbrauchbar.
    Feineinstellung: Links-rechts Grenzen ermitteln, dann etwa in die Mitte. Das gleiche mit der Elevation. Und schliesslich LNB in der Halterung auf Optimum bei der Signalqualität (Anzeige im Receiver Installationsmenu) drehen , nur ganz wenige Grade sind hier entscheidend.

    Gruß Hajo
     
  3. Satanfänger

    Satanfänger Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    7
    AW: Ausrichtung Sat-Schüssel

    Hallo und vielen Dank für die Antwort.


    Die Schüssel ist jetzt richtig ausgerichtet, auch wenn es noch paar Versuche gekostet hat.

    Das mit den Grad-Zahlen habe ich noch immer nicht verstanden. Ich hab mal auf einem Kompaß die Gradeinteilung (einmal rum auf dem Kreis) von 64 gesehen, Nord war 0 und Süd 32. Dachte daher, dass 19,2 für den Astra nah bei Osten liegen müsste, ist aber nicht so. Egal, hauptsache die Kiste flimmert wieder.

    Nochmals Danke!!
     
  4. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Ausrichtung Sat-Schüssel

    Hier in Deutschland verwendet man normalerweise eine 360° Skala.
    0° = 360° = Norden
    90° = Osten
    180° = Süden
    270° = Westen
    Die Sat Positionen orientieren sich jedoch an den Längengraden.
    Durch London Greenwich geht der 0.° Astra 19,2°Ost ist von diesem aus in östlicher Richtung über dem 19,2.°.
    Bedingt durch magnetische Mißweisung muß man nun mit dem Kompass in dessen angezeigte Richtung von z.B. 165,9° die Satschüssel ausrichten, damit man genau Astra 1 anvisiert.

    Gruß Hajo
     

Diese Seite empfehlen