1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ausrichtung Axing TAA 3-00

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Paddo5819, 3. Februar 2010.

  1. Paddo5819

    Paddo5819 Junior Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    nachdem ich meine Axing TAA 3-00 auf meinem Garagendach (ca.3 - 4 m Höhe) schon mal porfisorisch angebracht habe wollt ich nach der optimalen Ausrichtung fragen.

    Empfangen werden sollte DVB-t vom Wendelstein und sämtliche Radiosender.

    Wie sieht es mit der Neigung der Antenne aus? Eher zum Himmel oder zum Boden?

    Wie sieht es mit der Polarisation aus? Vertikal oder Horizontal? Stört das eine den Radioempfang?

    Vielen Dank im Vorraus
     
  2. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Ausrichtung Axing TAA 3-00

    Was sagt denn die Betriebsanleitung über die Richtwirkung der Antenne?

    Für den Wendelstein gilt:
    DVB-T ist vertikal polarisiert.
    UKW ist horizontal polarisiert.
    Es kann sein, dass die Antenne so aufgebaut ist, dass sie Wellen beider Polarisationen gleich gut empfängt.

    Neigen der Antenne zum Boden ist sicherlich nicht sinnvoll.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2010
  3. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Ausrichtung Axing TAA 3-00

    Hallo
    Die Sender für dvb-t sind meißtens alle vertikal polarisiert. Bei den Radiosender ist das umgekehrt. Sie sind oftmals horizontal. Also musst du dich entscheiden, ob und welche Radio- bzw. Fernsehsender du haben möchtest. Besonders die Radiosender nehmen einem eine ungenaue Ausrichtung übel. So könnten sogar schwache Signale gar nicht empfangen werden.
    Sender Wendelstein ? Wikipedia

    Je nach dem wo du wohnst muss du dich also entscheiden. Aber generell ist die Neigung zum Himmel oder Boden nicht so wichtig, wie die Ausrichtung auf den Sendestandort.

    Eheimz
     
  4. Paddo5819

    Paddo5819 Junior Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Ausrichtung Axing TAA 3-00

    Okay ich habs geschafft. Ich habe jetzt die Antennte vertikal ausgerichtet und (sehr komisch) richtung Haus zeigen lassen. Dort ist der beste Empfang für Radio und TV.

    Ein anderes Problem ist das jetzt zwar PRO7 und Sat1 gehen aber kein RTL.

    Nur wenn ich diesen billig Verstärker von Hama im Keller vor den Multiswitch schalte gehts. Jetzt meine Frage:

    Ist es möglich einen sogenannten INLINE Verstärker nach der Einspeisweiche der Antenne anzuschließen? Dieser sollte dann wenn möglich von dem selben Netzteil wie die weiche gespeißt werden. Geht das? Schafft das das Netzteil?

    Welche Inline Verstärker könnt ihr empfehlen die besonders Rauscharm sind?
     
  5. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Ausrichtung Axing TAA 3-00

    Wenn der Inline-Verstärker vor dem Multischalter in die Leitung eingefügt wird, dann braucht er normalerweise nicht besonders rauscharm zu sein, denn das ihm zugeführte Signal ist schon vorverstärkt. Man muss halt nur vermeiden, dass das Signal auf dem Weg zum Inline-Verstärker durch sehr lange oder defekte Koaxkabel unverträglich stark abgeschwächt wird. Die Rauschzahl des Gesamtsystems hängt dann hauptsächlich von den Eigenschaften des in der Antenne eingebauten Verstärkers ab. Der Inline-Verstärker sollte möglichst intermodulationsarm sein. Einen Hinweis darauf liefert der Datenblattwert des Maximalpegels, den der Inline-Verstärker abgeben kann. Je höher desto besser.

    Ob das Netzteil ausreicht, kann ich ohne Details zu den beteiligten Komponenten nicht beurteilen. Einige Tipps dazu:

    Wie groß ist die Stromaufnahme der Antenne? Sollte im Datenblatt oder in der Betriebsanleitung angegeben sein.

    Wie groß ist der Stromverbrauch des Inline-Verstärkers?

    Angaben zur maximal zulässigen Stromlast des Netzteils sind eventuell einem Aufdruck auf dem Gehäuse zu entnehmen. Es geht hier um Belastbarkeit des Ausgangs, z.B. 12V bei 1A maximal. Bitte nicht verwechseln mit dem Eingangsstrom bei 230V, der eventuell auch angegeben ist.

    Der maximal erlaubte Laststrom soll größer als die Summe des Stromverbrauchs der beiden Verstärker sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2010
  6. Paddo5819

    Paddo5819 Junior Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Ausrichtung Axing TAA 3-00

    ICh weiß nicht woher ich die Daten bekommen soll...

    Ich weiß nur das die Spannung 6 V beträgt.

    Welche Inline Verstärker sind denn gut?
     
  7. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Ausrichtung Axing TAA 3-00

    Die Antenne benötigt 80 mA (laut Betriebsanleitung).

    Aber Inline-Verstärker, die mit 6 V auskommen, sind selten. Üblich sind dort eher 12V.
    Bei Axing gibt es immerhin den
    BVS 10-02. Verstärkung 10 dB. Erforderliche Versorgung 5V /30 mA. Die 6 V des Netzteils für die TAA 3-00 wird er wohl auch vertragen.
    Diese Lösung funktioniert aber nur, wenn der Inline-Verstärker den Versorgungsstrom an den Ausgang weiter leitet. Das steht nicht in der Produktbeschreibung.

    Antennenverstärker - reichelt elektronik - Der Techniksortimenter - OnlineShop für Elektronik, Netbooks, PC-Komponenten, Kabel, Bauteile, Software & Bücher - ISO 9001:2000 Zertifiziert

    Nachtrag:
    Vermutlich leitet der Verstärker den Strom weiter, denn er kann auch über den Ausgang gespeist werden:
    http://www.axing.com/katalog_de/Verstaerker4.html
    http://www.axing.com/katalog_de/Verstaerker38.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2010
  8. Paddo5819

    Paddo5819 Junior Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
  9. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Ausrichtung Axing TAA 3-00

    Welcher Verstärker von Pearl?
    Ein gemeinsames Netzteil für beide spart in der Tat etwas Strom.

    Der von mir genannte BVS 10-02 bietet eine Verstärkung von lediglich 10 dB. Funktioniert die Lösung mit dem Verstärker von Hama auch dann, wenn die Dämpfung am Pegelsteller auf -10dB eingestellt ist. Falls nein, reicht der BVS 10-02 wohl nicht aus.
     
  10. Paddo5819

    Paddo5819 Junior Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2010

Diese Seite empfehlen