1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Auslesen der Festplatte im PC

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von d509794, 30. März 2002.

  1. d509794

    d509794 Neuling

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Rötha
    Anzeige
    Hallo alle miteinander,

    Da ich noch keinen Festplatten- Receiver habe, interesiert es mich, ob es denn möglich ist, die Receiver-Festplatte in einen PC einzubauen, um die MPEG2-Daten mittels Schnittprogramm und eventuelle Umkodierung (nach AVI, DivX o.ä.) in eine Format zu bringen, daß eine Aufbewahrung zulässt (als CD-RW oder später einmal als DVD+RW).

    Meiner Meinung nach ist ja das Manko bei den Festplatten-Boxen, daß irgendwann mal die Festplatte voll ist und dann bleibt einem nur die analoge Ausgabe über SCART auf einen Videorekorder.

    Eine Box mit Netzwerk-Anschluß (Ethernet) wäre natürlich das NonPlus-Ultra (ich sage nur Offline-Schnitt der Aufnahmen - Werbung raus)
     
  2. Anthea

    Anthea Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2002
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Nürnberg
    Für den Topfield existiert ein Rip-Programm, das mit NT/XP funktioniert. Auf dem Topfield-Board hat sich eine entsprechende Diskussion über die zuverwendenden Programme entwickelt. Direktes Nachlesen ist wohl einfacher als ein Versuch, hier alles nochmal zusammenzufassen:
    http://board2.topfield.de/thread.php?threadid=349&boardid=3&styleid=1
     

Diese Seite empfehlen