1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ausgefunkt: Polizei schnappt Pay-TV-Piraten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Juni 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.992
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mit vereinten Kräften von Polizei und Industrie ist in Zypern ein Pay-TV-Pirat gefasst worden, der unter anderem BSkyB-Abos illegal angeboten hat. Der Festnahme ging eine monatelange Undercover-Aktion voraus, die vom Anti-Piraterie-Verband AEPOC und dessen Partnern veranlasst worden war.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. AlBarto

    AlBarto Ich bin kein Mitarbeiter dieses Forums

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.895
    Zustimmungen:
    1.373
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Ausgefunkt: Polizei schnappt Pay-TV-Piraten

    Gaaanz Falsch. Die Streams sind doch legal. Genauso legal wie die Streams von Kino.to :eek:

    Richtig so. Den Pirat verhaften und auf Geldbuße verdonnern. Den Rest der Kunden würde ich eine Pauschale von einem Jahresvollabo in Rechnung stellen.

    Sollten die Leute aber selber eine Smartcard gehabt haben, was wohl nicht der Fall ist, dürfen die Leute nicht kriminalisiert werden. Schließlich hätten sie dafür gezahlt.
     
  3. f1-tom

    f1-tom Junior Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Ausgefunkt: Polizei schnappt Pay-TV-Piraten

    Die hatten ganz klar keine Smartcards. Das Kind wird zwar nich beim Namen genannt. Aber nach der Beschreibung im Artikel handelt es sich hier um einen Anbieter von Cardsharing über Internet.
    Klar das ist illegal! Aber wenn ich Pay-TV Anbieter wäre würde ich mich fragen wieso die Anbieter socher Dienste jede Menge Kunden finden welche Bereit sind um 15.- bis 20.- Euro zu bezahlen und damit grosse Gewinne machen. Aber wenn die meinen sie wollen nur Kunden welche bereit sind 70.- Euro und mehr pro Monat abzudrücken und das Geld nicht mit der grossen Masse machen... Und wenn man mehr Gewinn machen will muss man halt einfach den zahlenden Kunden noch ein bisschen mehr aus der Tasche ziehen. Aber dann jammern wenn die Kundenzahlen rückläufig sind. Naja, der Markt wird sich früher oder später selber regulieren, zum Glück!!
     
  4. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.488
    Zustimmungen:
    1.407
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Ausgefunkt: Polizei schnappt Pay-TV-Piraten

    ehm...bei Sky (hier im Vereinigten Koenigreich) sind die Zahlen nicht ruecklaeufig - ganz im gegenteil. Wie das bei Nova aussieht? Keine Ahnung
     
  5. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Ausgefunkt: Polizei schnappt Pay-TV-Piraten

    Solange sie nicht "Grauhändler" von Original-Karten verhaften.
     
  6. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.999
    Zustimmungen:
    127
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: Ausgefunkt: Polizei schnappt Pay-TV-Piraten

    und im zusammenhang mit dem artikel, was soll die headliner der wieder mal reißerischen art "ausgefunkt"?

    haben der cardsharer und die kunden funkgeräte benutzt, oder unverschlüsseltes programm ausgestrahlt?

    sendet bskyb nicht mehr und funkt sein sky programm nicht mehr über astra?

    was genau wird von wem nun nicht mehr gefunkt?

    oder wieder ein weiterer, missglückter versuch, bild schlagzeilen zu imitieren?
     
  7. AlBarto

    AlBarto Ich bin kein Mitarbeiter dieses Forums

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.895
    Zustimmungen:
    1.373
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Ausgefunkt: Polizei schnappt Pay-TV-Piraten

    Und wie soll sich das ganze finanzieren? Alle Top Movies nach ein paar Monaten oder 12 und das für 20 Euro? Klar. In der Kneipe kriege ich das Bier auch für 1 Euro. :rolleyes:

    Klar ist Cardsharing Verboten. Du greifst einen Stream ab, der eben gesendet wird und dafür zahlst du an den Rechteinhaber nichts. Genauso wie bei kino.to. Dort wird ein Stream zur Verfügung gestellt. Diesen guckst du dir auch an ohne dafür den Rechteinhaber bezahlt zu haben.

    Schauen wir mal, wie das in Zukunft weitergeht.

    Richtig. Die sind ja dieses Jahr leicht angestiegen. Frage ist: Sind wir dt. zu geizig oder ist das Programm drüben einfach 10x besser? Eine Mischung aus beidem.

    [TV] Pay-TV brummt (doch): Bezahlsender BSkyB macht 790 Millionen Pfund Gewinn | TechFieber | Smart Tech News. Hot Gadgets.


    Ich denke mal nicht. Es sei denn, die Contentanbieter gehen wirklich dagegen vor. Kann mir aber nicht vorstellen, dass dies von einem Gericht durchgewunken wird.
     
  8. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Ausgefunkt: Polizei schnappt Pay-TV-Piraten

    Ich denke beides.
    Wobei bei uns ja sogar Forderungen sind (siehe hier) analog Sat nicht abzuschalten. Über solche Sachen würde man sich auf der Insel kaputtlachen.

    Scheint als gäbe es dort einige "Omas" die weniger Angst vor moderner Technologie haben, als gewisse Leute in diesem Forum :)
     
  9. nmmicha

    nmmicha Platin Member

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Ausgefunkt: Polizei schnappt Pay-TV-Piraten

    Das reine anschauen von Filmen ist überhaupt nicht verboten geschweige strafbar.;)
     
  10. r123

    r123 Guest

    AW: Ausgefunkt: Polizei schnappt Pay-TV-Piraten

    BSkyB UND BFBS sind gehakt? Dass BSkyB war gehakt wurde, war mir bereits nicht bekannt und bei BFBS noch weniger. Ist BFBS nicht so verschlüsselt wie AFN; d.h. dass man einen speziellen Receiver vom Militär benötigt?
     

Diese Seite empfehlen