1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ausführlicher Test des Micro M 150 HD/SL90HD

Dieses Thema im Forum "SL HD" wurde erstellt von Mr.Fantastic, 19. November 2009.

  1. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Anzeige
    diesen Bericht habe ich auf SatelliteHeaven.de gefunden:


    Testbericht vom Micro M 150HD

    [​IMG]


    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Der Micro M150HD ist ein digitaler Satelliten Receiver für SD- und HDTV Programme mit Ali Prozessor. Auf der Vorderseite befinden sich 3 Tasten zur Bedienung. Das 4 stellige LED Display ist ziemlich dunkel. Hinter der Frontklappe ist ein CI Schacht untergebracht. Auf der Rückseite befinden sich unter anderen: HDMI, Komponenten Anschlüsse, 1x Scart, digitales Audio (optisch) und ein Netzschalter. Der Receiver bootet sehr schnell und startet nach Netztrennung sogar gleich in den Betriebszustand.


    weiterlesen...
     
  2. hakson

    hakson Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ausführlicher Test des Micro M 150 HD/SL90HD

    Das ist genau das was ich ja auch meine,
    bei meinem SL90 ist auch das Display viel zu Dunkel.
    Aber mir glaubt ja keiner.
    Tagsüber kann man kaum etwas erkennen,aber im dunkeln geht`s
    einigermaßen.Dafür ist die rote Standby LED viel zu hell.:D
    (Die hab ich jetzt mit schwarzem Klebeband abgeklebt)
    Auf dem Photo kann man sehr schön sehen,wie dunkel das Display ist.
    Jetzt stell dir mal vor,es scheint noch etwas Licht durchs Fenster,weist du
    was du dann noch auf dem Display siehst,gaaaaaaarnichts mehr.
    Dann kann man ja das Display gleich weglassen und hat noch weniger Stromverbrauch.:D

    Wer sich das nur ausgedacht hat.Au,Au,Au, tut das weh.

    Also,
    normalerweise müßte es genau umgekehrt sein,
    das 4 stellige LED müßte etwas heller,und die rote Standby LED,
    müßte entweder ganz aus,oder etwas dunkler sein.Auuuuuuuuuuuuh:eek:

    Wie ich schon einmal geschrieben habe,
    hat mein Billig DVD-Player von Silvercrest eine Taste auf der FB mit der man
    das Display hell,dunkel,oder ganz ausschalten kann.
    Ist also alles kein Problem.(wenn man nur will :D)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2009
  3. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: ausführlicher Test des Micro M 150 HD/SL90HD

    irgendwie müssen die ja den standby-verbrauch unter 1 watt drücken.
     
  4. hakson

    hakson Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ausführlicher Test des Micro M 150 HD/SL90HD

    Sh.Textüberarbeitung #2
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2009

Diese Seite empfehlen