1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ausfälle und anderes bei Kabel-Vodafone

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von JuergenK1, 13. September 2021.

  1. JuergenK1

    JuergenK1 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Hallo Zusamen,
    seit Wochen oder Monaten ist das Kabelfernsehen der Vodafone gestört,es kommt zu Bild und Ton Aussetzern die oft länger Anhalten.Viele Nachbarn haben Angst gehabt das ihr Fernseher kapput ist weil Bild und Ton ganz plötzlich weg ist.
    Das ganze betrifft alle Kanäle nicht nur einzelne Frequenzen.Die Vodafone kassieren jeden Monat ab aber bei den Störungen wird nichts dagegen unternommen.Diese sind noch schlimmer als Kabeldeutschland die vorher da waren.
    Seit Vodafone das Kabel hat ist nur Ärger damit von Ausfällen bis hin zu anderen Dingen.Es war damals wohl der größte
    Fehler diesen das Kabelfernsehen zu überlassen.
     
  2. hexa2002

    hexa2002 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    1.383
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wenn du von Nachbarn sprichst, sind diese zufällig im gleichen Hause? Also beispielsweise in einem größeren Block?

    Falls ja, könnte es sein, dass irgendwas an der Hausverteilung nicht mehr ok ist?

    Ich kenne das aus alten Tagen, irgendein Experte hat im Keller was an den Verteilern gedreht oder ein Kabel "optimiert" und die Wohnungen "darüber" haben dann plötzlich Probleme und können es nicht erklären.

    In solchen Fällen wird Vodafone nicht viel machen können, da derjenige zu rufen sei, der für die Hausverteilung verantwortlich ist.


    Sollte das Problem etwa in einer Straße mit Einfamilienhäusern auftreten, wenn du hier von Nachbarn sprichst, dann wäre allerdings in der Tat Vodafone der Ansprechpartner, falls der "graue Kasten" an der Straße ein Problem haben könnte.
     
  3. JuergenK1

    JuergenK1 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    38
    Bei Kabeldeutschland lief alles da gab es keine Probleme,ich habe heute Kollegen gesprochen auch im Nachbarort ging es nicht.Du Vodafone behaupten ihnen
    lege keine Störung vor,obwohl so viele Leute das Problem haben jetzt hat sich ein Bekannter gemeldet bei den ging es auch nicht.Hauptsache man soll jeden Monat zahlen ob es geht oder das ist alles so ein Sauhaufen Hauptsache die Kasse stimmt.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    135.733
    Zustimmungen:
    18.562
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Dann soll ein Techniker das vor Ort prüfen. Wo ist das Problem?!
     
    hexa2002 gefällt das.
  5. fallobst

    fallobst Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    4.311
    Zustimmungen:
    1.583
    Punkte für Erfolge:
    163
    Das ist hier bei uns ehemaligen Unitymedia nicht anders,wir werden teilweise Unterirdisch TodGedrosselt,Streaming und Zocken macht überhaubt keinen Sinn mehr diese Ständigen Unschärfe dann wieder scharf bis hin zur Ihr Internet ist zu Langsam wir konnten kein Netz aufbauen.Es ist nur noch ätzend diese Firma Vodafone,Techniker kommen schon gar nicht mehr raus aus ihren Löchern weil die Wissen das das Problem von Vodafone seite kommt.:poop::poop::poop::mad::eek:
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    27.279
    Zustimmungen:
    2.260
    Punkte für Erfolge:
    163
    @JuergenK1
    Wie sieht das Vertragsverhältnis aus? Haben alle einen direkten Einzlenutzervertrag oder läuft das über einen Vermieter/einer Eigentümergemeinschaft?
    Die Zuständigkeit des Kabelnetzbetreibers endet grundsätzlich, sofern nicht anders vertraglich vereinbart, mit dem Hausübergabepunkt. Wenn das Signal am Hausübergabepunkt in Ordnung ist, ist die Sache für den Kabelnetzbetreiber erledigt, es sei denn es wurde mit dem Kabelnetzbetreiber vertraglich eine Entstörung bis inkl. den Anschlussdosen in den Wohnung vereinbart.
    Also erstmal klären, wer Betreiber der Hausverteilanlage ist. Der sollte dann ggf. einen qualifizierten Fernsehtechniker beauftragen.

    @fallobst
    -> Bundesnetzagentur - Pressemitteilungen - Anhörung zu neuen Minderungsregelungen im Bereich Telekommunikation
    -> Machen Sie jetzt Ihre Breitbandmessung!
    Es zählt die Geschwindigkeit, die am Router verfügbar ist. WLAN, vor allem im 2,4Ghz-Bereich, kann zur Reduzierung der Bandbreite führen ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2021 um 19:32 Uhr
  7. JuergenK1

    JuergenK1 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    38
    jetzt läuft auf einmal wieder alles
     
    mischobo gefällt das.