1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ausfälle öffentlich-rechtliche Programme

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von strunz, 11. Dezember 2004.

  1. strunz

    strunz Neuling

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    :mad:

    Hallo,

    hat denn außer mir niemand diese Probleme: Seit November kann ich in Köln/Brühl ARD, ARTE, dritte Programme usw. nur noch mit Störungen ansehen (alle 20 Sekunden schlechtes oder gar kein Signal). Die privaten Programme sind absolut o.k. Liegt das an der Programmausstrahlung oder an meinem Gerät (Thomson 1001)? Hat jemand eine Idee?
     
  2. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Ausfälle öffentlich-rechtliche Programme

    Was können wir dafür, wenn du viel zu wenig über deine Anlage (z.B. Antenne, Signalqualität) beschreibst! :wüt:

    Probiere es einfach alles aus, bis du einen guten Empfang bekommen kannst. Hellsehen können wir auch nicht, woran das bei dir liegt.

    Nimm doch eine passive Antenne (z.B. http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/DVB-T_Antennen). Probiere es damit mal aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2004
  3. strunz

    strunz Neuling

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Ausfälle öffentlich-rechtliche Programme

    Also gut: ich habe den DVB-T-Receiver von Thomson 1001 und die Stabantenne von Technisat mit Verstärker. Ohne Verstärker bekomme ich gar nichts rein, da ich etwas außerhalb von Köln wohne. Bis zum 2. November, als die neuen Kanäle reinkamen, hatte ich auch keine Probleme mit den öffentlich-rechtlichen Sendern. Ich habe mehrmals eine neue Sendersuche ausgeführt, nach der ich sogar die WDR-Lokalzeiten aus Essen und Dortmund aufgelistet bekam. Aber wie gesagt, alle dritten Programme, das Erste, Arte usw. haben Ausfälle. Das Signal ist zwanzig Sekunden supergut, dann wird das Bild schwarz, weil ein schlechtes oder gar kein Signal reinkommt.
     
  4. vsk

    vsk Senior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    151
    AW: Ausfälle öffentlich-rechtliche Programme

    Darf ich eine Vermutung wagen? Du empfängst einige Programme nicht von Bonn/Köln, sondern aus Düsseldorf. Die aus Köln/Bonn sind ok, die aus Düsseldorf schwanken in der Qualität (tun sie hier, 15 km weiter nördlich, auch, nur nicht so krass).
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2004
  5. tarzaaan

    tarzaaan Silber Member

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    813
    Ort:
    5km nördlich Funkturm Braunschweig-Broitzem
    AW: Ausfälle öffentlich-rechtliche Programme

    Hast Du das mit einer 'echten' Passiv-Antenne probiert, oder mit einer 'ausgeschalteten' Aktiv-Antenne? Leider funktionieren die meisten Aktivantennen nämlich ohne Verstärker GARNICHT MEHR! Und übrigens ist es mehr ein Märchen als alles andere, daß man MIT Verstärker besser empfangen würde, als OHNE (sieh auch mal wieder hier).

    Gruß, Torge.
     

Diese Seite empfehlen