1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

aus Kabelvertrag als Eigentümer rauskommen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Katze7, 2. März 2007.

  1. Katze7

    Katze7 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2007
    Beiträge:
    20
    Anzeige
    Kurze Frage:

    Kommt man eigentlich bei einer Wohnungseigentümergemeinschaft.

    7 Wohnungen, ich bin Eigentümer einer davon.

    Zahle pro Monat um die 9 Euro für Kabel Deutschland.

    Kann ich da irgendwie rauskommen?

    Ich weiß nicht, wie lange der Vertrag mit KD läuft, aber z.B. bei einer neuen Vertragsabschließung, kann ich dann (wenn ich dann z.B. meine eigene SAT-Anlage habe) nicht mehr mitstimmen FÜR einen Kabelvertrag.

    Muss so ein Beschluss EINSTIMMIG sein in einer Eigentümergemeinschaft oder reicht das, wenn einer nicht will, dann müssen die anderen dann eben Gesamtsummer nur noch durch 6 Wohnungen teilen?

    Wer hat hiermit Erfahrungen?

    DANKE!!
     
  2. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: aus Kabelvertrag als Eigentümer rauskommen?

    Servus,

    zahlst Du die Gebühren direkt an KD oder läuft das über die Verwaltung. Wenn Du selber direkt zahlst, einfach abmelden.
     
  3. Katze7

    Katze7 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2007
    Beiträge:
    20
    AW: aus Kabelvertrag als Eigentümer rauskommen?

    Danke für die Antwort erst mal.

    Über die Hausverwaltung läuft das alles.

    Gesamtsummer wird durch 7 Wohnungen geteilt.
     
  4. toren

    toren Silber Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    849
    AW: aus Kabelvertrag als Eigentümer rauskommen?

    google mal ein bisschen.
    habe schon viel darüber im netz gelesen, gerade was eigentümergemeinschaften betrifft.

    wenn du dich einigermaßen mit der verwaltung oder den anderen eigentümern verstehst, könnte man ja auch einen kompromiss schliessen.
    wenn sie partout wollen, dass du die 9 euro mitragen sollst und ihr einstimmig vorgehen wollt, dann sag doch im gegenzug, dass du dir irgendwo ne kleine schüssel aufbauen willst, die keinen stört.
     
  5. Katze7

    Katze7 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2007
    Beiträge:
    20
    AW: aus Kabelvertrag als Eigentümer rauskommen?

    Hallo torben,

    äh versteh ich jetzt nicht... was haben die anderen dann davon, dass ich ne Schüssel mir selbst bastle?
     
  6. toren

    toren Silber Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    849
    AW: aus Kabelvertrag als Eigentümer rauskommen?

    na ich meine, wenn keiner ne schüssel will und alle weiter über kabel gucken wollen und sie eigentlich einstimmig vorgehen wollen.
    dann wäre es doch ein kompromiss, du bezahlst weiter deinen anteil und lässt dir trotzdem zustimmen, dass du dir irgendwo ne schüssel hinhängst.
     
  7. Katze7

    Katze7 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2007
    Beiträge:
    20
    AW: aus Kabelvertrag als Eigentümer rauskommen?

    ach so, jetzt verstehe ich dich, Torben.

    Na ja.. ich könnte ja die Schüssel auch so auf Balkon stellen.
    Ich befestige sie NICHT an der Hausmauer u. sie ist sowieso unterhalb der Balkonbrüstung nicht sichtbar u. keinen störts, oder?
     

Diese Seite empfehlen