1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aus für KirchGruppe hat verheerende Folgen für den deutschen Fußball

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von SG1, 30. März 2002.

  1. SG1

    SG1 Junior Member

    Registriert seit:
    28. März 2001
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Das Aus der KirchGruppe würde für viele deutsche Fußballvereine verheerende Folgen haben. Besonders für die kleinen Vereine, die ihren Etat zumeist 30% bis 40% aus den Geldern der KirchGruppe finanzieren, wäre dies das finanzielle Aus.
    Für den Deutschen Fußballbund (DFB)hätte dies ebenfalls große finanzielle Folgen. Der DFB erhält pro Jahr durch die TV-Einnahmen etwa elf Millionen Euro von der KirchGruppe.

    Quelle: www.spiegel.de
     
  2. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    Na und ?

    Da sieht man mal wieder wie bescheuerte manche Manager von einiges Fussballclubs sind, die sich mit ihren Einnahmen von einer einzigen Person / Firma abhaengig machen. Geschieht denen ganz recht.

    CU
     
  3. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.140
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von noeler]Na und ?

    Da sieht man mal wieder wie bescheuerte manche Manager von einiges Fussballclubs sind, die sich mit ihren Einnahmen von einer einzigen Person / Firma abhaengig machen. Geschieht denen ganz recht.

    CU</strong><hr></blockquote>

    Hi !

    Da muß ich noeler zustimmen. Wenn die Herren in der Chefetage immer und immer mehr verlangen und damit mal auf die Schnauze fallen, dann freut mich das richtiggehend. Denn einige dort oben meinen anscheinend, sie würden den Fußball machen, aber das stimmt nicht ganz, denn die Fans sind die, die den Fußball dahingebracht haben, wo er heute ist.

    Gruß

    n0NAMe
     
  4. Wackabaeeeh

    Wackabaeeeh Neuling

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Brensbach
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von SG1:
    [QB]

    Das Aus der KirchGruppe würde für viele deutsche Fußballvereine verheerende Folgen haben

    QB]<hr></blockquote>

    Das Aus von Holzmann hat verheerende Folgen für so manchen Arbeitnehmer,
    da die Betroffenen den Gürtel auch enger schnallen müssen.
     
  5. Digitalfan

    Digitalfan Platin Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    2.435
    Ort:
    nirgendwo
    solln mal was vernünftiges arbeiten,auch die hände sollen mal schmutzig werden,bei den herren millionäre [​IMG]
     
  6. Wummerle

    Wummerle Neuling

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Berlin
    Das Problem sind eben nicht die Herren Millionäre,
    zu 98% Söldner, die dahin gehen, woher die
    meiste Kohle kommt.
    Das Uschöne daran ist, dass durch des Ende einiger Vereine, besonders der 2. Liga, zig Tausende von Fans, die nicht einfach nach Saisonende ihren Verein wechseln können, in tiefste Depression stürzen werden.
    Ein Fan, der seine ganze Kohle in Fanartikel, Auswärtsfahrten etc. steckt, kann bestimmt nichts
    für die Gehälter der Herren Millionäre.
    Für viele dieser Fans bedeutet Fussball noch mehr,
    als einigen hier im Board "Premiere".
    Nicht zu vergessen die vielen einfachen Angestellten.
    Fussball bzw. der eigene Verein ist eben so etwas
    wie eine Religion oder besser eine lebenslange Ehe. Verstehen werden das hier nicht viele, aber
    bestimmt einige. Was man fühlt, wenn der Ehepartner stirbt, kann sicher jeder nachvollziehen.
    Gruß Wummerle
    (Fan vom 1.FC UNION Berlin)
    P.S. Für die Gehälter der Profis ist nach Bosman übrigens in GER Premiere mit dem Milliarden-Fernsehvertrag hauptverantworlich.
     
  7. anavrin

    anavrin Junior Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2001
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Deutschland, 74889 Sinsheim
    DANKE, Wummerle. Kurz und knapp den ganzen Mist, der da abläuft auf den Punkt gebracht. Der Fußball ist nicht mehr das, was er in den 70ern und 80ern mal war. Schau mal in die Jahreskicker... wenn da ein Verein auch nur 2 Ausländer hatte, war´s viel. Das hat nichts mit Ausländerfeindlichkeit zu tun. Bald werden wir im Fußball so dumm dastehen, wie seit Jahren im Eishockey. Warum sollten die Jungs auf der Straße auf eine Fußballkarriere hoffen?
    Überall sind die ausländischen Spieler in der Mehrzahl. Hannover 96 steht Cottbus da in nichts nach. Die Vereine können nichts dafür, die müssen irgendwie überleben. Die Regeln sind scheiße.
    Dann die Vereine, die mit der Kinowelt den Bach runtergehen... Die Sponsoren wollen halt nur noch in die Top-Clubs investieren. Wie lange hat Freiburg einen Sponsor gesucht? Hat Bremen einen? Mannheim wird auf Jahre gesehen nicht mehr den Stellenwert bekommen wie der MERC.
    Wummerle, kann es nachvollziehen. "Mein" KSC ist mehr als gebeutelt. Wer weiß, was geworden wäre, wenn sie 96 den Pokal gewonnen hätten?
    Ach ja, nächstes Wochenende treffen wir aufeinander. Schießt den KSC nicht ab. Für Euch geht´s ja um nichts mehr.
    Früher war alles besser.
    Christian
     
  8. havok

    havok Junior Member

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    78
    Ort:
    eschborn
    Mir ist es egal ob die Kirschgruppe Zerschlagen Wird Solang Premiere bleibt denn Free-tv ist Voll krasser Müll und habe keine lust mit meinem schlauen Süßen bunny dann diesen voll krassen Müll im Free-tv zu kucken.Und der DFB wird schon keine Probleme Haben und Außer was mit dem BVB geschiet intresiert es mich nicht was mit den anderen geschiet der BVB hat sowie so den 2.höchsten gewinn der Liga. [​IMG] [​IMG]

    GRUß HAVOK (Black Moslem) [​IMG]
     
  9. Kilroy

    Kilroy Senior Member

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Kiel
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von havok]Mir ist es egal ob die Kirschgruppe Zerschlagen Wird Solang Premiere bleibt [...]Und der DFB wird schon keine Probleme Haben und Außer was mit dem BVB geschiet intresiert es mich nicht was mit den anderen geschiet der BVB hat sowie so den 2.höchsten gewinn der Liga. [​IMG] [​IMG]

    </strong><hr></blockquote>

    Nun mal nicht so egoistisch, Havok [​IMG]
    Da macht sich ein allseits beliebter Bundesliga-Manager schont weitaus mehr Gedanken:
    -------------------------------------------------
    ZITAT DES TAGES
    Bammel vor dem Mogul

    Die Bundesliga-Manager machen sich Sorgen um den maroden Kirch-Konzern. Sollte Rupert Murdoch bei einer Übernahme auch die Bundesligarechte ergattern, befürchtet Uli Hoeneß eine Verschiebung der Machtverhältnisse.


    "Aus England hören wir, Murdoch sei ein Hai. Einer, der nicht den Fußball liebt, und der morgen bereit ist, für fünf Mark Verlust das Ding wieder wegzuschmeißen. Der uns morgen die Preise diktieren wird, ganz anders, als Herr Kirch das in der Vergangenheit getan hat."
    (Uli Hoeneß in einem FAZ-Interview über den australischen Medienmogul Rupert Murdoch, der den angeschlagenen Kirch-Konzern übernehmen könnte und damit auch über die Bundesliga- und WM-Rechte verfügen würde.)
    http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,189918,00.html
    -------------------------------------------------

    Ja, ja, der Wind bläst von vorne [​IMG]
     
  10. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.140
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von Kilroy]
    (...)

    ZITAT DES TAGES
    Bammel vor dem Mogul

    Die Bundesliga-Manager machen sich Sorgen um den maroden Kirch-Konzern. Sollte Rupert Murdoch bei einer Übernahme auch die Bundesligarechte ergattern, befürchtet Uli Hoeneß eine Verschiebung der Machtverhältnisse.


    "Aus England hören wir, Murdoch sei ein Hai. Einer, der nicht den Fußball liebt, und der morgen bereit ist, für fünf Mark Verlust das Ding wieder wegzuschmeißen. Der uns morgen die Preise diktieren wird, ganz anders, als Herr Kirch das in der Vergangenheit getan hat."
    (Uli Hoeneß in einem FAZ-Interview über den australischen Medienmogul Rupert Murdoch, der den angeschlagenen Kirch-Konzern übernehmen könnte und damit auch über die Bundesliga- und WM-Rechte verfügen würde.)
    http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,189918,00.html
    -------------------------------------------------

    Ja, ja, der Wind bläst von vorne [​IMG] </strong><hr></blockquote>

    Hi !

    Wenn das stimmt, wovon ich mal ausgehe, dann hoffe ich jetzt umso mehr, daß Herr Murdoch da mal das Sagen bekommt, denn Herr Hoeness scheint immer noch zu glauben, daß die Manager und insbesondere die Bayern das non-plus-ultra der Welt seien. Wird mal Zeit, daß einige Herren dort der Realität ins Auge sehen.

    Gruß

    n0NAMe
     

Diese Seite empfehlen