1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aus Analog (4TN) mach Digital (6TN) unter erschwerten Bedingungen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von RPGamer, 18. August 2005.

  1. RPGamer

    RPGamer Junior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    130
    Anzeige
    Hallo zusammen, folgendes Problem:

    Ich hoffe ich gebe das hier richtig wieder weil das beschriebene eher das Problem eines Freundes statt meines ist.

    Derzeit vorhanden ist eine Schüssel mit altem nicht digital-tauglichem Twin von dort gehen ca. 50m Kabel (x2 weil Twin) ins Haus und dort in einen Multischalter (3/4).

    Nun soll das Nebenhaus was auf dem Weg ungefähr zwischen Schüssel und (Haupt-)Haus liegt, ebenso Sat bekommen. Dabei soll auch direkt auf Digital umgerüstet werden.

    Soweit so einfach, Digitaltaugliches Quattro-LNB und Multischalter im Nebenhaus anbringen und schon gibts dort DVB-S aber wie komme ich digital nun rüber ins andere Haus (es liegen ja nur 2 Kabel, 4 Anschlüsse wären aber nicht schlecht)

    Kann man evtl. vom neuen Multischalter im Nebenhaus auf die 2 Leitungen gehen und diese dann dort nochmal splitten damit man 4 hat?
    Das würde ja vorraussetzen das es ein Gerät geben muss was aus einer vollbeschalteten Leitung dann zwei macht. Gibts sowas??
    Für analog ja, für digital noch nie gesehen...

    Dann bin ich gestern beim surfen über kaskadierbare Multischalter gestoßen. Was ist das, hilft uns das weiter?

    Oder kommt man nicht darum herrum weitere Kabel zum (Haupt-)Haus zu legen? Das wäre nämlich relativ aufwändig...


    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe :)
     
  2. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Aus Analog (4TN) mach Digital (6TN) unter erschwerten Bedingungen

    Servus,

    früher oder später führt kein Weg vorbei, vom LNB zum MS 4 Kabel zu verlegen.

    Die Versorgung des Nebengebäudes könnte über eine Kaskade erfolgen. Was bei dieser Kabellänge sogar sinnvoll wäre.
     
  3. RPGamer

    RPGamer Junior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    130
    AW: Aus Analog (4TN) mach Digital (6TN) unter erschwerten Bedingungen

    Vom LNB zum MS müssen so oder so mindestens 4 Kabel verlegt werden sonst wird das mit Digital nichts. Den MS müssen wir aber nicht im (Haupt-)Haus unterbringen sondern kann man auch im Nebenhaus unterbringen.
    Von dort gehen aber nur 2 Kabel ins andere Haus, würde ich die an den MS anschließen hätte ich drüben auch noch 2x vollbeschaltet Digital. 4x wäre aber nicht schlecht aber es scheint als könnte man aus 2 nicht ohne weiteres (ohne auf eine pol. Ebene zu verzichten) 4 machen.
     
  4. Sladdi

    Sladdi Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Essen NRW
    Technisches Equipment:
    Triax 78 Spiegel Mult..Halterung 2x Twin Lnb 0,4 dB Dämpfung 2 Anschlüsse Nachbar und ich.Das komplette Haus mit einer getrennten Schüssel auf einen Multischalter 5/12 alle Dosen 4 Loch also 2 Leitungen
    Astra 19,2 Eutelsat 13 Digital .
    Premiere Nokia D-Box 2 mit Linux
    Festplatten Receiver von Humax 160 GByte Platte
    Schlafzimmer Radix DT-X1...........
    AW: Aus Analog (4TN) mach Digital (6TN) unter erschwerten Bedingungen

    das ist richtig du könntest dort auch nur Analoge Siognale empfangen.An die 2 ankommen den Leitungen den alten 3/4 Multischalter anbringen und dann hast du aber nur Analoge Signale.Um 4 Anschlüsse anzubringen muss du 2 Neue Leitungen verlegen.Oder du schleifst die von den 2 vorhandenen Leiten an kannst dann aber nur jeweills an einem Anschluss schauen.Nicht gleichzeiteg alle 4 Geräte betreiben...
     
  5. RPGamer

    RPGamer Junior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    130
    AW: Aus Analog (4TN) mach Digital (6TN) unter erschwerten Bedingungen

    So, nochmal zwei Bildchen weil man dann so wenig schreiben muss :D

    Dieses Bild zeigt die bisher ergebene Lösung:
    [​IMG]

    Und dieses Bild wäre schön wenn es den auf dem Bild befindlichen "Magischen Kasten" geben würde, was es wohl nicht gibt :rolleyes:
    [​IMG]
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Aus Analog (4TN) mach Digital (6TN) unter erschwerten Bedingungen

    Zwei zusätzliche Leitungen vom Neben- in´s Haupthaus legen wäre die einfachste Lösung. Eine weitere wäre ein quadfähiger Multischalter im Haupthaus. Ihn gibt´s z.B. von Axing. Damit ginge dann digital im Haupthaus. Letzte Variante wäre der zusätzliche Einsatz von zwei Stacker/Destacker-Kits.
     
  7. RPGamer

    RPGamer Junior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    130
    AW: Aus Analog (4TN) mach Digital (6TN) unter erschwerten Bedingungen

    Hey danke, das mit dem Stacker/Destacker klingt gut und scheint genau dieser "magische Kasten" (siehe Zeichnung) zu sein die ich suche...

    Zugegeben eine recht teure Lösung, müsste man mit dem erhöhten Aufwand Kabel zu verlegen abwägen.


    Und zum 2. Vorschlag "quadfähiger Multischalter" versteh ich nicht.
    Was ist denn ein quadfähiger Multischalter???
     
  8. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Aus Analog (4TN) mach Digital (6TN) unter erschwerten Bedingungen

    doppelt gemoppelt
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2005
  9. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Aus Analog (4TN) mach Digital (6TN) unter erschwerten Bedingungen

    Ein quadfähiger Multischalter gibt auf seinen Eingängen nicht nur LNB-Spannungen, sondern auch das 22 kHz-Tonsignal aus. Er ist eigentlich gedacht als Erweiterungsmöglichkeit für Quad-Switch-LNB´s, ließe sich aber in Deinem Anwendungsfall ebenso nutzen, um im Haupthaus beide Hi-Band-Ebenen bereitzustellen.
     

Diese Seite empfehlen