1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Auna Weimar: Digitalradio im edlen Gewand

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 22. November 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.647
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Das neueste Digitalradio aus dem Hause Auna hört auf den Namen Weimar und soll schon auf den ersten Blick mit seinem ansprechenden Design punkten. Bei den Empfangsquellen gibt sich das Gerät flexibel.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. ska67

    ska67 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    Da würde ich eher das Medion Wireless LAN Internet Radio mit DAB+ MEDION® LIFE® P85023 (MD 86891) empfehlen. Es dürfte sich um die gleiche Technik lediglich in einem soliden Würfelgehäuse handeln. Das Design ist ansprechender, nicht so altbacken, es lässt sich intuitiv sehr einfach bedienen, der Preis liegt noch darunter und es gibt eine App fürs Handy, die die Fernbedienung ersetzt.
     
  3. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.858
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Es kommt doch darauf an, wofür man das DAB+ Radio verwenden will. wobei ich für beide keine richtige Zielgruppe sehe: Für ein "Küchenradio" sind beide etwas teuer, und bei der Integration in die Stereo oder 5.1 Anlage sind die eingebauten Lautsprecher auch unnötig...

    Beim Auna Weimar gibt es laut Beschreibung nicht einmal einen Kopfhörerausgang, geschweige denn Line-Out oder SPDIF....

    Es sollte doch möglich sein, so etwas für unter 250 EUR zu produzieren...
     

Diese Seite empfehlen