1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Augsburg - über Hausantenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von abenteuerland, 30. Mai 2005.

  1. abenteuerland

    abenteuerland Neuling

    Registriert seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Ich empfange über meine "alte" Hausantenne nur die ARD Programme mit Signalstärke 50 % , Qualität 50 - 70 %. Alle anderen Programme kommen gar nicht mehr. Hat jemand einen Tip für mich.. Muß die Antenne neu ausgerichtet werden? Müssen die Kanalverstärker bzw. der Anntenverstärker ( Peißenberg ) raus oder umgestellt werden. Habe ich mit Zimmerantenne eine Chance? Bin für jede Hilfe dankbar...:winken:
     
  2. Micha_61

    Micha_61 Gold Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hildesheim
    AW: Augsburg - über Hausantenne

    Kauf Dir eine und probiere es doch einfach aus.Zurückgeben kannst Du sie doch immer wieder.
     
  3. rmh

    rmh Senior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2004
    Beiträge:
    297
    Ort:
    Augsburg
    Technisches Equipment:
    DVB-T: Kathrein UFE 370/s
    DVB-C: Humax PR-Fox C
    DVB-S

    Antennen: 2x Zehnder AA200, div.Außenantennen, 60cm Multifeed Astra19/Hotbird, KDG-Zwangskabel
    AW: Augsburg - über Hausantenne

    Wahrscheinlich besteht die Hausantenne aus einer VHF-Antenne Richtung Wendelstein und einer UHF-Antenne Richtung Fernsehturm Heretsried. Vorschlag wäre, auf dem Dach die UHF-Antenne in die Vertikale und ebenfalls Richtung Wendelstein zu drehen.

    Mit Zimmerantenne kommts auf die Lage drauf an.
    Ich hab hier in Hochzoll mit der Zimmerantenne so meine Problemchen, egal wo ich sie hinstelle, jedesmal kommt ein anderer Kanal schlecht (meist K56).
     
  4. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: Augsburg - über Hausantenne

    Also in Haunstetten, 2ter Stock, geht's mit Zimmerantenne problemlos. Vielleicht einfach mal probieren, kann man ja notfalls wieder zurueck geben
     
  5. surfmax

    surfmax Neuling

    Registriert seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Augsburg - über Hausantenne

    hier in Friedberg läufts super (Airstar USB + Digitenne-TT1 (jeweils von Technisat)): 23 Kanäle, aber auch hier geht ARD nicht.
     
  6. Thesbu

    Thesbu Neuling

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Augsburg - über Hausantenne

    Zwei Fragen:
    Bekommt ihr bereits seit gestern vollen DVB-T Empfang mit allen sechs Bouquets?
    Habt ihr das Testsignal als dieses ausgestrahlt wurde empfangen?

    Wohne auch in Haunstetten (nähe Wienerwald) bekomme aber nur das ARD, das Bayern und das Pro7 Bouquet. Seltsamerweise aber z.B. nicht das RTL- und ZDF-Bouquet obwohl diese ja auf den Kanälen 34 und 35 also zwischen ARD (10) und Pro7 (48) liegen. Auf den Kanälen 34 und 35 bekomme ich nur Signalstärken von 20% mit einer Qualität die zwischen 0% und 10% wechselt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2005
  7. rmh

    rmh Senior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2004
    Beiträge:
    297
    Ort:
    Augsburg
    Technisches Equipment:
    DVB-T: Kathrein UFE 370/s
    DVB-C: Humax PR-Fox C
    DVB-S

    Antennen: 2x Zehnder AA200, div.Außenantennen, 60cm Multifeed Astra19/Hotbird, KDG-Zwangskabel
    AW: Augsburg - über Hausantenne

    Alle Kanäle sind empfangbar (Hochzoll) --- aber mit Schwierigkeiten!
    Der K34 geht am besten. K10 auch recht gut, trotz Empfang mit der UHF-Antenne.
    K48 und K66 setzen manchmal aus, doch problematisch sind K35 und K56. Empfängt man den einen, kommt der andere wieder nicht und umgekehrt.

    Ich hab den Eindruck der Fisch war geringfügig besser empfangbar als jetzt z.B. Tele5 auf gleichem Kanal.

    Ganz besonders verwunderlich ist, daß beim Vollasttest alle Programme deutlich besser kamen, es waren sogar alle mit der Stabantenne im Zimmer empfangbar! Das ist jetzt unmöglich.
     
  8. Dirkmuc

    Dirkmuc Junior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    58
    Ort:
    München-Sendling
    AW: Augsburg - über Hausantenne

    Den Eindruck habe ich auch. Am Anfang bekam ich den Fisch (habe ihn immer wieder so im Hintergrund laufen lassen mit Sound) problemlos flüssig und den Volllastbetrieb genauso. Aber irgendwann so Mitte letzter Woche fing der Fisch an, immer wieder stillzustehen.

    Genauso wie jetzt die Kanäle 56 und 66.
     
  9. Thesbu

    Thesbu Neuling

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Augsburg - über Hausantenne

    @rmh, du hast sogar Empfang mit einer Zimmerantenne? Dann ist das Bild auf http://www.dvb-t-bayern.de/muenchen_suedbayern.html aber ziemlich pessimistisch. Hängt der Empfang mit einer Zimmerantenne von Faktoren, wie z.B. Fenstern oder Mauerdicke ab?
     
  10. rmh

    rmh Senior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2004
    Beiträge:
    297
    Ort:
    Augsburg
    Technisches Equipment:
    DVB-T: Kathrein UFE 370/s
    DVB-C: Humax PR-Fox C
    DVB-S

    Antennen: 2x Zehnder AA200, div.Außenantennen, 60cm Multifeed Astra19/Hotbird, KDG-Zwangskabel
    AW: Augsburg - über Hausantenne

    Zimmerantennenempfang hängt sogar stark von der Umgebung ab. Dicke Wände dämpfen ziemlich stark, durch die Fensterscheibe ist's meist aber kein Problem.

    Beim Vollasttest gings mit der kleinen Stabantenne neben dem Fernseher (trotz mehrerer Wände).
    Jetzt geht die Stabantenne nur auf dem Balkon, Zimmerantenne geht auch drinnen, aber meist nur in der Umgebung meines großen Südfensters.

    Außenantennen auf dem Balkon oder drinnen sind nur geringfügig besser als die Zimmerantenne. Hoch auf's Dach darf ich leider keine montieren (Mietswohnung).
     

Diese Seite empfehlen