1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufzeichnungen eines Philips TV auf den PC kopieren

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Wolfgang359, 9. Dezember 2012.

  1. Wolfgang359

    Wolfgang359 Neuling

    Registriert seit:
    9. Dezember 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe einen Philips 42PFL6007 gekauft und per USB eine HDD dran. Diese HDD wurde vom TV formatiert und ich habe Filme aufgezeichnet. Wenn ich die Platte an den PC (Win7) stecke sehe ich in der Computerverwaltung die Festplatte und dort eine primäre Partition der jedoch kein Laufwerksbuchstabe zugeordnet ist. Es läßt sich auch kein Buchstabe zuordnen und Linux kennt das Dateisystem auch nicht.
    Weiß jemand wie ich auf die Dateien zugreifen kann?
    Danke!
    Wolfgang
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.322
    Zustimmungen:
    1.736
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Aufzeichnungen eines Philips TV auf den PC kopieren

    Du kannst gar nicht auf die Dateien zugreifen. Das TV Gerät zeichnet verschlüsselt auf, so das Du mit den Aufnahmen am PC nichts anfangen kannst.

    Nur bei Geräten die unverschlüsselt aufzeichnen, kannst Du die Aufnahmen am PC bearbeiten und das wären nicht zertifizierte externe Receiver.
    Alle TV Geräte mit HDD Anschluss verschlüsseln.

    Willkommen in der Gängelwelt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2012
  3. may24

    may24 Silber Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Aufzeichnungen eines Philips TV auf den PC kopieren

    Nun, das da verschlüsselt abgespeichert wird hat erst mal nichts mit dem Dateisystem zu tun. Und ich glaube kaum das Phillips da das Rad neu erfunden hat.
    Normalerweise ist Linux der beste Weg herauszufinden welches Dateisystem wirklich verwendet wird.

    Versuch doch mal folgendes:
    Code:
    fsck -N  /dev/(device-name)
    
    z.B.
    
    fsck -N /dev/hdc2
     
  4. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.688
    Zustimmungen:
    3.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Aufzeichnungen eines Philips TV auf den PC kopieren

    In der Regel gibt es kaum TV Geräte deren Aufnahmen selbst freier Sender auf den PC Kopiert werden können, dies Begann mit Einführung der CI+ Seuche.

    Ausnahmen die die Regel bestätigen, kommen von Technisat, Loewe oder auch der Saturn Eigenmarke Peak. (aktuelle Ausgabe "Video" )
    Bei den Samsung Geräten geht es mit gewissen Aufwand durch SamyGo. Hier gilt es sich einzulesen, eine LInux Erfahrung wird empfohlen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2012
  5. Wolfgang359

    Wolfgang359 Neuling

    Registriert seit:
    9. Dezember 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Aufzeichnungen eines Philips TV auf den PC kopieren

    Danke für die Infos.
    Ich konnte mit Linux auf die Daten zugreifen und habe sie nun auf dem PC.
    Die Dateien lauten z.B. 1383.tsl und sind mehrere GB groß je nach Aufnahmedauer.
    Weiß jemand wie man diese Dateien außerhalb des TV ansehen kann?
    Danke für eure Unterstützung!
    Wolfgang
     
  6. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.688
    Zustimmungen:
    3.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Aufzeichnungen eines Philips TV auf den PC kopieren

    Das es kein Programm gibt um das umzuwandeln, und die Daten DRM verschlüsselt sind, hast du dir die Mühe leider umsonst gemacht.
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.322
    Zustimmungen:
    1.736
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Aufzeichnungen eines Philips TV auf den PC kopieren

    Tja, einige glauben es erst, wen sie es selbst sehen.
     
  8. may24

    may24 Silber Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Aufzeichnungen eines Philips TV auf den PC kopieren

    ... exact. @Wolfgang: Was sagt denn Mediainfo zu den .tsl Files ?
    Schon mal versucht die Datei in 1383.ts umzubenennen und mit dem VLC Player abzuspielen ?
     

Diese Seite empfehlen