1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufzeichnung speichern

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von kellahee, 17. Januar 2011.

  1. kellahee

    kellahee Neuling

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Tag, ich bin neu hier und danke für Unterstützung.

    Ich habe seit kurzer Zeit einen Humax iPDR9800 twin Kabel Festplattenreceiver und komme mit dem Aufzeichnen nicht ganz zurecht.

    Wenn ich eine Sendung per EPG oder programmiert aufnehme, ist alles o.k.

    Mein Problem ist der Teil, oder sind die Teile aus einer zeitversetzten Aufzeichnung.

    Diese Teile werden im Archiv nicht angezeigt.

    Beispiel: ich zeichne einen Beitrag aus dem EPG auf. Im Anschluß kommt noch eine Dokumentation über das aufgezeichnete Thema. Ich entscheide schnell, dies auch aufzuzeichnen und drücke (ich bin Neuling) auf "zeitversetzt".

    Der zeitversetzte Teil wird im Archiv nicht angezeigt. Er ist mir aber wichtig.

    Der "zeitversetzte Teil" ist auf der Festplatte. Ich kann ihne sehen, wenn ich vorher den im Archiv ausgewiesenen Beitrag abspiele. Trotz schnellem Vorlauf dauert es natürlich. Dort angekommen kann ich das Abspielen unterbrechen und auch nach dem Aus- und wieder Einschalten des Receivers dort weiter abspielen.

    meine Fragen:

    - gibt es eine andere Lösung als die beschriebene?

    - was geschieht, wenn ich bei einer anderen Sendung wieder auf "zeitversetzt" drücke? Bleibt das "erste zeitversetzte" erhalten?, wird es überschrieben oder hinten angehängt?

    - gibt es die Möglichkeit, den "zeitversetzten Teil" zu konservieren, also separat zu speichern oder auf eine externe Fetplatte, PC etc. zu kopieren?

    - gibt es überhaupt eine Möglichkeit etwas von der Festplatte auf ein anderes externes Medium zu exportieren? Schließlich hat das Gerät einen USB Anschluß.

    Die heruntergeladene Bedienungsanleitung sagt dazu nichts.

    Danke für einen Hinweis

    Mit freundlichen Grüßen

    kellahee
     

Diese Seite empfehlen