1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnehmen von Fernsehsendungen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von alice2706, 30. November 2011.

  1. alice2706

    alice2706 Neuling

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, ich habe leider nicht so viel Ahnung über das digitale Fernsehen, deshalb schildere ich hier mein Problem:

    Ich habe einen Fernseher von Philips ( 32PFL5605H) mit DVB-T ingetriert, einen DVD- Player und den guten alten Video Recorder.
    Nun würde ich gern Fernsehsendungen per Video aufnehmen, dies funktioniert aber nicht..ich kann nur abspielen.
    Es ist so, dass mein Fernsehgerät keine Signalausgabe hat und es daher nicht funkionieren kann.

    Welche Möglichkeiten habe ich nun, etwas aufzunehmen?
    Mit welchen anderen externen Geräten geht es noch?

    Als Info noch: Der USB Anschluss am Fernseher ist nur zur Wiedergabe geeignet.
     
  2. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Aufnehmen von Fernsehsendungen

    Da fallen mir 4 Möglichkeiten ein (vorausgesetzt, du empfängst dein Fernsehprogramm per DVB-T):

    1. Videorecorder mit DVB-T-Tuner
    2. DVB-T Receiver mit Aufnahmefunktion und ggf. externer Festplatte/Speicherstick
    3. Fernseher zurück geben und einen mit Aufnahmefunktion/USB-Recording kaufen
    4. Falls Notebook oder PC vorhanden: DVB-T-Empfänger mit USB-Anschluss kaufen und auf der Festplatte des PC/Notebook aufnehmen.
     
  3. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.819
    Zustimmungen:
    421
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Aufnehmen von Fernsehsendungen

    Bist Du da ganz sicher?
    Meine beiden Sonys mit 3 internen Tunern machen das via Scartkabel klaglos.
    Die Flachmänner müssten natürlich eingeschaltet, sein und der DVD Rekorder oder ein VCR ebenfalls.
    Naja - mein Rekorder hat 2 Sattuner.:)
    Den Test hatte ich nur mal aufgrund einer ähnlichen Forum-Frage gemacht.
    Ua. einen DVB-T Festplatten - Receiver kaufen.
     
  4. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.759
    Zustimmungen:
    690
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Aufnehmen von Fernsehsendungen

    oder einen einfachen DVB-T-Receiver mit SCART-Kabel.
     
  5. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Aufnehmen von Fernsehsendungen

    alice2706 wird doch nicht wirklich ihr schönes Digital-TV auf eine olle VHS-Kassette bringen wollen?!
     
  6. Fitzgerald

    Fitzgerald Board Ikone

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Aufnehmen von Fernsehsendungen

    5. Dreambox kaufen und DVBT Tuner nachrüsten. Ist zwar die teuerste aber auch die beste Möglichkeit. Auf Dauer bleiben nur Banausen bei DVBT Weil es keine Roadmap für HDTV auf DVBT gibt. HDTV ist toll. Das Bild ist Klassen bzw. Lichtjahre besser

    Mit der Dreambox ist man gerüstet wenn dann irgendwann doch die Schüssel kommt. Die Dream ist auch Kabel-tauglich.

    Also lieber gleich richtig investieren als Technoschrott kaufen. DVBT ist Schnee von gestern. Ich kann mitreden. Wir haben ne tolle Dachantenne mit 30 DVBT Sendern nur sieht im Haus keine Sau mehr über DVBT fern. Die Zeiten sind vorbei. :p
     
  7. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.121
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Aufnehmen von Fernsehsendungen

    Also wenn man nur zeitversetzt TV schauen will dann wäre ein Receiver mit Aufzeichnungsmöglichkeit, sprich ein DVB-T-Festplattenreceiver, die bessere Wahl.

    Aufzeichnen mit Videorecorder finde ich – als langjähiger Nutzer eines Receivers mit Festplatte – mittlerweile viel zu unkomfortabel. Kassette suchen, Band umspulen – das alles entfällt bei einem Festplattenreceiver.
    Meinen VHS-Videorecorder benutzte ich praktisch nur noch um meine alten Bestandskassetten abzuspielen.
     
  8. Fitzgerald

    Fitzgerald Board Ikone

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Aufnehmen von Fernsehsendungen

    Der Vorteil der Kassette war halt dass man sie mitnehmen und mit Freunden sehen konnte. Dieser Effekt ist inzwischen total weg. Alle Leute haben nur noch DVD.

    Das verlustfreie Umwandeln einer Transport Stream Datei in eine überall abspielbare DVD ist selbst für einen verwöhnten Entertain und Dreambox Kunden wie mich immer noch lästige Arbeit.

    Wenn ich mir die Arbeit schon mache dann will ich auf gar keinen Fall so eine minderwertige Qualität wie sie über DVBT gesendet wird. Das SD Bild von DVBC und DVBS ist um Lichtjahre voraus bzw. besser, von HDTV ganz zu schweigen
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.819
    Zustimmungen:
    421
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Aufnehmen von Fernsehsendungen

    Oh my God.
    Welch eine Ausducksweise.:eek:

    Was "Lichtjahre" bedeutet, dass weißt Du wohl nicht.

    Dessen mal ganz ungeachtet:

    > Es gibt bei uns ca. 40 Millionen Haushalte und davon können nur 15 Millionen via Satellit empfangen.

    > DVB-T hat die analogen terristischen Zeiten beendet und bietet allemal eine bessere Bildqualität als das einstige analoge Fernsehen.

    > Der Anteil nativer HDTV Sendungen ist noch immer sehr gering.
    Steht zwar HD drauf, ist aber meistens kein HD drinne.;)

    > Über 90% aller DVB-T Nutzer sind mit 30 empfangbaren Kanälen hochzufrieden und sitzen nicht täglich x- stundenlang vor der Glotze.
    Außerdem haben Mieter wenig Chancen eine eigene Satanlage zu errichten.

    > der TE hat hier in Bezug auf sein ca. 500€ Empfangsgerät um Beratung gebeten für Aufzeichnungen via VCR
    und nicht um Empfehlungen für eine HD Dream für 400€ aufwärts.

    Außerdem befinden wir und hier im DVB-T Forum.
     
  10. alice2706

    alice2706 Neuling

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Aufnehmen von Fernsehsendungen

    Ja, bin mir sicher...Philips hat es mir per Mail bestätigt, dass keine Signalausgabe besteht.....-(

    Was kostet so eine Receiver mit Festplatte? Worauf muss ich da achten?
     

Diese Seite empfehlen