1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnehmen von DigReceivér auf PC

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Cueto, 22. Dezember 2002.

  1. Cueto

    Cueto Neuling

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Sprendlingen
    Anzeige
    Ich bitte um Hilfe!!

    Was brauche ich um vom Premiere und/oder Technisat Receiver Filme auf meine Festplatte (im Rechner) aufzunehmen???

    Danke im voraus

    Cueto aus Leon
     
  2. Weithalserlenmeyerkolben

    Weithalserlenmeyerkolben Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Duesseldorf
    Hallo ,

    ein ähnliches Problem habe ich auch.
    http://www.digitv-forum.de/forum/ubb/ultimatebb.php?ubb=get_topic ;f=24;t=001557
    Ich denke wichtigstes Kriterium hierbei sind deine Qualitätsanforderungen. Recht einfach müsste es mit einer normalen TV-Karte für den PC realisierbar sein.Mit einem Antennenkabel wird der Receiver mit dem PC verbunden.Mit geeigneter Software kannst du nun auf Festplatte aufnehmen.

    Ich meine allerdings die elganteste Lösung ist eine Karte für den PC , die als digitaler Receiver funktioniert - wie die in meiner Anfrage genannte (oder Ähnliche)

    /weithalserlenmeyerkolben

    <small>[ 22. Dezember 2002, 19:35: Beitrag editiert von: Weithalserlenmeyerkolben ]</small>
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Die billigste Lösung ist aber eine D-Box mit DVB2000 bzw. bei der D-Box2 Linux. winken
    Gruß Gorcon
     
  4. Cueto

    Cueto Neuling

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Sprendlingen
    Danke für die Antworten. Ich werde mir das alles genau anschauen. Sollte ich Fragen haben werde ich mich nochmals melden.

    @Gorkon, DII-Linux ist womöglich die beste Lösung, traue mir aber zu ?!
     
  5. holzteifel

    holzteifel Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Lohmen
    Bei mir klappt das problemlos. Man braucht dazu eine TV Karte oder eine Graka mit Video in, im Idealfall eine Soundkarte mit SPDIF in, sowie die passende Aufnahmesoftware (mit Timerfunktion). Am besten man nutzt einen vorhandenen S-Video Eingang (falls der digireceiver dies als Ausgang unterstützt). Als Software empfehle ich Cyberlink PowerVCR II V. 3. Hier kann mann komfortabel alle Quellen einstellen (also z.B. SPDIF und S Video oder Composite für die Audio oder Videoquelle).Das Programm ist nichts weiter als ein Videorecorder mit Timer u.s.w. nur viel komfortabler als ein "echter". Theoretisch beherrscht er auch Timeshift, habs nur noch nicht probiert.Aufgezeichnet wird in MPEG, wobei man Qualitätsstufen frei wählen kann (z.B. VCD, SVCD oder DVD Qualität).Es werden dabei gleich Files in CD kompatibler Größe angelegt. Die Sound- und Bildqualität hängt dabei natürlich auch von deinen Hardwaremöglichkeiten ab (sowohl PC als auch Digireceiver). DD kannst du halt nur aufnehmen, wenn sowohl dein Receiver als auch dein PC dies unterstützen.
     
  6. Cueto

    Cueto Neuling

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Sprendlingen
    danke ..Teifel, habe vor meine alter PC zu benutzen. Mein Receiver ist DD-fähig (Nokia DII) aber mein Rechner? Pentium III, Rage IIC Graph-card und Soun onboard. Werde wohl neue Festplatte, Graph-Card und Soundcard brauchen. Frage: Welche?
     
  7. Weithalserlenmeyerkolben

    Weithalserlenmeyerkolben Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Duesseldorf
    .... muss mich mal kurz einschalten.Was heisst der PC muss DD unterstützen ??? Wird das empfangene Signal verändert ???

    /......kolben
     
  8. holzteifel

    holzteifel Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Lohmen
    @Weithalserlenmeyerkolben:
    Ich weiß nicht wie du das meinst, aber wenn du Signale vom Satreceiver an den PC sendest, werden Ton und Bild getrennt. Das Bild wird als Composite Signal übertragen, der Ton kann entweder analog oder digital übertragen werden. Nur bei digitaler Übertragung (SPDIF), werden Dolby Digital Signale mit übermittelt. Aber dafür brauch man halt die entsprechenden Stöpsel an seiner Soundkarte und Receiver. Die meisten besseren haben heute Digital out, Digital In (darum gehts) ist etwas seltener (meine alte konnte es z.B. nicht).
     
  9. holzteifel

    holzteifel Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Lohmen
    @Weithalserlenmeyerkolben:
    Hach, jetzt weiß ich wie du das meinst!! Habe eben erst deinen Post von oben gelesen (du wolltest das Signal vom Satreceiver über den Antennenausgang zur TV Karte schicken).Das mußt du nicht! Alle TV Karten haben auch einen Comosite Video Eingang, der eine viel, viel bessere Bildqualität ermöglicht als das Umwandeln in ein TV Signal (das ist wirklich qualitativ unterstes Niveau). Abgesehen davon gibt es heute kaum noch Satreceiver (zumal digitale) die diese Übertragungsmöglichkeit unterstützen.
     

Diese Seite empfehlen