1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnehmen per Netzwerkkabel ??

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von kroki, 26. März 2003.

  1. kroki

    kroki Neuling

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Weihenzell
    Anzeige
    Hallo hat jemand eine Anleitung wie man Filme von der D-Box II über Netzwerkkabel aufnehmen kann, ich hab gehört das soll gehen ?! Die Filme kommen als große MPEG 2 Daten an und müssen dann glaub ich noch umgewandelt werden in AVI oder so... durchein
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.280
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Das geht nur mit Linux auf der Box. Siehe Linux Forum. winken
    Gruß Gorcon
     
  3. manbock

    manbock Gold Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    Hermsdorf
    @ Gorcon:
    > Das geht nur mit Linux auf der Box. Siehe Linux Forum.

    Ist schon richtig, was du sagst;-)

    Ich bevorzuge aber eine andere Variante - unabhängig von Linux, hatte keine eigene Box, wollte aber auch Macrovision umgehen.

    Ich will es hier exemplarisch an den von mir in Direkt abonnierten Film Collateral D. darstellen.

    Ich nehme auf in SVCD/Bitrate (Mbit/s) 2,50; 480/576.

    Scart out an der Dbox, mit VHS Abgriff; Ton an Soundkarte, Composite über TV-Karte.

    Nun zeiche ich den Film am PC auf und brenne das auf SVCD.

    Obiges Beispiel klappte; natürlich habe ich kein 5.1 etc; habe ich aber nie bei einer Umwandlung in SVCD.
     
  4. Frank M

    Frank M Gold Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    1.251
    Ort:
    OL
    Technisches Equipment:
    Octagon 1028
    Hi

    Jeder kann von der DBox auf den PC aufnehmen.
    Linux ist hierzu nicht nötig.

    Kroki fragte aber wie man übers Netzwerkkabel aufnehmen kann,das geht nur mit Linux und das ganze ist noch schön billig.

    Netzwerk Karte + Kabel ca. 10-15 Euro das wars gewesen,den Rest (die Soft) gibt es umsonst.

    Die Alternativen sind um ein vielfaches teurer.

    Gruß
    Frank M
     
  5. manbock

    manbock Gold Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    Hermsdorf
    <small>[ 26. M&auml;rz 2003, 23:57: Beitrag editiert von: manbock ]</small>
     
  6. manbock

    manbock Gold Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    Hermsdorf
    @ Frank M:
    &gt; Netzwerk Karte + Kabel ca. 10-15 Euro das wars gewesen,den Rest (die Soft) gibt es umsonst.

    &gt; Die Alternativen sind um ein vielfaches teurer.

    Kauf der Box vergessen?
     
  7. Frank M

    Frank M Gold Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    1.251
    Ort:
    OL
    Technisches Equipment:
    Octagon 1028
    Wenn du jetzt damit sagen möchtest das dies mit einer Mietbox nicht möglich ist weil es hier verboten ist eine alternative Soft zu flashen,dann entspricht das exact dem was wir hier in der Vergangenheit schon 100x gesagt haben und desswegen schon mal vergessen es wieder zu sagen weil wir davon ausgehen das dieses mitlerweile jeder weiß...aber man sollte es doch besser immer und immer und immer und immer wieder sagen sch&uuml

    Nochmal zu

    Damit meinte Ich eigentlich folgendes

    Wenn man eine Kaufbox hat (weil auf einer Mietbox ist das ja verboten sch&uuml )

    Dann hat man eigentlich nur zwei Möglichkeiten um auf den PC aufzunehmen.

    1.Grabber Karte oder ähnliches (funzt auch prima ohne Linux also mit der original Soft)
    2.Linux und via Netzwerk

    Die 2. Möglichkeit ist aber viel billiger

    So meinte Ich das eigentlich

    Gruß
    Frank M
     
  8. kroki

    kroki Neuling

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Weihenzell
    Also ich habe eine "ganz normale" Netzwerkkarte im PC, was ist eine "Grabber Karte" ? Und ganz banal gesagt ich wußte nicht das wenn ich ein legales abo hab das Aufnehmen verboten ist ?! Na wie auch immer, danke für die Tips aber es wäre nett wenn mir noch jemand sagt was ich für Software(name) benötige (einen Software VCR ?)und wie die Netzwerkverbindung eingerichtet wird (Hyperterminal ?) Danke Ihr lieben Leut und bis den.

    mfg kroki l&auml;c
     
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    http://www.google.de/search?sourceid=navclient&hl=de&ie=UTF-8&oe=UTF-8&q=Grabber+Karte

    ... Je nach Karte wird Kamera oder Video-Rekorder mit dem Video-Kabel (S-VHS, Composite,
    DV) mit dem jeweiligen Gegenstück der Grabber-Karte verbunden. ...

    PCI-Frame Grabber-Karte Einstiegsangebot Das PCI-Frame Grabber-Board DT 3120
    von Data Translation verfügt über einen BNC-Eingang für Composite-Video ...

    Büdde scheeeeeen

    googeln macht Laune und auch schlau..... breites_

    <small>[ 31. M&auml;rz 2003, 23:48: Beitrag editiert von: Lechuk ]</small>
     

Diese Seite empfehlen