1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahmeverweigerung

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von burt13de, 31. Dezember 2005.

  1. burt13de

    burt13de Junior Member

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Upper Bavaria
    Technisches Equipment:
    Quad-LNB,
    Multifeed (Astra/Hotbird),
    9/16-Multischalter,
    Relook 300 S,
    Hauppauge WinTV Nexus-s
    Anzeige
    :eek: Ich habe bei meinem Relook was seltsames erlebt. Letzten Mittwoch Abend wollte ich den "Weissen Afrikaner" auf ARD aufnehmen und habe mit EPG den Timer programmiert. Wir hatten zu der Zeit was anderes angeschaut, aber ich hatte oben links den REC-Hinweis während der Aufnahme gesehen. Nach Beendigung der Aufnahme, was diese aber nicht mehr da. Auch im Aufnahmeplan war keine Fehlermeldung zu sehen. Am nächsten Vormittag wurde der Film wiederholt. Ich habe ihn wieder programmiert - gleiches Ergebnis. Heute abend kam der zweite Teil und - Surprise - wieder keine Aufnahme und keine Fehlermeldung. Diesmal hatte wir sogar den Film die ganze Zeit über angeschaut, ab und zu die Infotaste gedrückt und die REC-Anzeige gesehen.
    Andere Aufnahmen die letzten Tage und heute liefen Fehlerlos ab. :eek:

    Hat jemand von Euch schon mal sowas erlebt?

    Einen guten Rutsch!
    Norbert
     
  2. Boeker

    Boeker Junior Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    49
    AW: Aufnahmeverweigerung

    Das gleiche Phänomen hatte ich gestern (Fr., 30.12.05) auf ARD mit "Das Konto" Teil 1+2. Kamen beide nacheinander, unterbrochen durch Nachtmagazin. Aus EPG-Übersicht programmiert, am nächsten Morgen war aber nichts auf Platte und im Aufnahmeplan wars auch verschwunden. :eek:
    Das Problem hatte ich vorher auch noch nie.

    Tschüß, Erik ...
     
  3. Boeker

    Boeker Junior Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    49
    AW: Aufnahmeverweigerung

    Ich hab eben mal im Fernsehprogramm nachgeschaut. Dort sind beide Sendungen, der Weisse Afrikaner und das Konto, hinten mit (1) und (2), also in Klammern angegeben. Hat der Relook damit vielleicht Probleme?
     
  4. Tulvin

    Tulvin Junior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    110
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 7000S
    AW: Aufnahmeverweigerung

    Habt ihr mal per ftp auf die Platte geschaut, ob der film vielleicht doch da rumliegt?
     
  5. burt13de

    burt13de Junior Member

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Upper Bavaria
    Technisches Equipment:
    Quad-LNB,
    Multifeed (Astra/Hotbird),
    9/16-Multischalter,
    Relook 300 S,
    Hauppauge WinTV Nexus-s
    AW: Aufnahmeverweigerung

    @Tulvin
    Hab ich leider nicht, und jetzt wirds wohl schon zu spät sein. :(
    Ich halt mal ausschau, ob wieder mal was mit (1), (2) kommt, evtl. auch auf anderen Sendern. Mal sehen, ob es da eine Regelmäßigkeit gibt.

    Ciao
    Norbert
     
  6. Tulvin

    Tulvin Junior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    110
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 7000S
    AW: Aufnahmeverweigerung

    Also mir isses heute auch passiert, die programmierte Aufnahme war nicht da. Obwohl der Receiver warm war und im normalen standby, denn vorhar war er im "deep ?" standby, wo nur der frontprozessor läuft. Also ist wohl was gelaufen.

    Und auf der platte per ftp war auch nix :(
     
  7. meergeist

    meergeist Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    217
    AW: Aufnahmeverweigerung

    Moin,
    hab ich bisher nicht gehabt, auch den weißen Afrikaner hat er aufgenommen.

    Habt Ihr eventuell versehentlich die Aufnahme nur reserviert?

    Was ist denn ein "deep" Standbay?
    Wie macht man den und was braucht er dann noch an Strom?
     
  8. Tulvin

    Tulvin Junior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    110
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 7000S
    AW: Aufnahmeverweigerung

    Keine Ahnung wie man das beim Relook nennt, bei der Dream heisst es deep standby.

    Wenn beim Relook einfach nur auf den OFF Button drückt fährt er ja nicht komplett runter, sondern ist noch per ftp / telnet erreichbar.

    Und heizt auch ziemlich während der zeit.

    Drückst du aber über 2 sekunden auf den on/off knopf, fährt er runter und nur der Frontprozessor ist noch an. Und er kühlt merklich ab (jedenfalls meiner) und ftp / telnet geht auch nimmer. Denke er verbraucht dann auch wenig strom (strom=wärme)


    Ähhh, reserviert ? *ggg* Ja natürlich, hatte die aufnahme geplant und er muss auch gelaufen sein weil er vom deep standby in den normalen standby ging. Oder ist reserviert was anderes als aufnahme planen?
     
  9. meergeist

    meergeist Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    217
    AW: Aufnahmeverweigerung

    Moin
    @Tulvin

    reservieren ist halt nur reservieren und nicht aufnehmen.(wofür immer das auch gut sein mag)

    Zur Aufnahme planung mußt Du beim EPG 2 X den Rec Knopf drücken, das Feld wird dann rot(wie Aufnahme).

    Leider kann man das Im Aufnahmeplanungsmenü nicht so deutlich erkennen.

    Gruß Siggi
     
  10. Tulvin

    Tulvin Junior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    110
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 7000S
    AW: Aufnahmeverweigerung

    Wenn im Aufnahmedialog jetzt Aufnahmen in weiss und in grün stehen, welche sind denn dann korrekt?
     

Diese Seite empfehlen