1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahmequalität bei DVB-Aufnahme

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Blue7, 12. Dezember 2004.

  1. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    15.161
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    Anzeige
    Hallo,

    ich nehme seit paar Monaten über meine VIdeoschnittkarte (Pinacle AV/DV2) vom Digitalreciever oder analog auf.
    Doch irgendwie ist am Ende zwar das Bild (digital) gut, dennoch nicht so glatt und astrein wie wenn ich es mit dem Digitalreciever angesehen hätte/habe.

    Würde man die Aufnahme bzw. spätere Bildqualität mit ner DVB-TV-Karte besser erzielen als mit der Videoschnittkarte oder könnt ihr mir Tipps geben.

    Achso was ich vergessen habe. Habe Kabel, also DVB-C dann!
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Aufnahmequalität bei DVB-Aufnahme

    Natürlich, bei DVB-C Aufnahmen (streaming) wird ohne Qualitätsverlust aufgezeichnet. Bei der Videoschnittkarte wird digital->analog->digital gewandelt, und bei jeder Wandlung gibt es Qualitätsverluste.
     
  3. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    15.161
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: Aufnahmequalität bei DVB-Aufnahme

    Aha, also wäre ne DVB-C Karte sinnvoller.
    - MPG oder PVA, was ist genau der Unterschied an Bildqualtät?

    z.B würde in PVA aufnehmen, dann müsste ich es danach doch wieder umcodieren und die Qualität ist schlecht. Verstehe gerade den Sinn dieses Formates ned, denn PVA spielt ja kein Player noch Programm ausser die Software selber ab.
     
  4. SiLencer

    SiLencer Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    351
    Ort:
    DVB-City
    Technisches Equipment:
    Athlon 1400 auf Asus A7A266,512 MB DDR,GeForce FX 5200 mit 128 MB-TV-Out,Athlon 600 auf MSI 6167 mit 256 MB SD + TnT 2,DVB-C,Skystar 2 + Quad-LNB auf 30° West, WinXP PRO SP1a + DX 9 c,Elta 8883 MP4 - DivX-Pro-DVD-Player,Progdvb 4.38.6,4.26.4 u. 4.50.4,DVBDream 0.87,Ritzdvb 0.436 u. My Theatre 3.20.02
    AW: Aufnahmequalität bei DVB-Aufnahme

    Ist diesbezüglich egal.( ist eh fast das selbe )...PVA lässt sich Verlustfrei mit PVAStrumento oder Project X nach Mpeg konvertieren...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2004
  5. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    15.161
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: Aufnahmequalität bei DVB-Aufnahme

    achso das sinnvoller Format für späteren Schnitt.
    Danke!

    Würde mir jemand die Terratec Cinergy 1200 DVB-C vorschlagen oder gibts bessere alternativen?
     
  6. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Aufnahmequalität bei DVB-Aufnahme

    Falls du spezielle Fragen zur TerraTec Cinergy 1200 DVB-C hast, werde ich dir gerne zur Verfügung stehen. Die meisten Infos kannst du auch unserer Homepage entnehmen.
     
  7. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    15.161
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: Aufnahmequalität bei DVB-Aufnahme

    JKlar habe mich dort auch informiert, aber Fragen wie.
    - Wie ist die Aufnahme danach?
    - Wie oft kackt die Karte/Software beim aufnehmen ab?
    - Wie ist es mit dem Empfang, empfange ich auch alle DVB-Sender (digitalen Sender)

    Hatte ne Hauppauge TV-Karte analog und war derart nicht zufrieden.
    Kannste mir mal Bild/er schicken wie die Qualität ist?
     
  8. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Aufnahmequalität bei DVB-Aufnahme

    Bei der Aufnahme wird der ankommende Transport-Stream direkt auf die Festplatte geschrieben. Qualitätsverlust gibt es dabei nicht.

    Besondere Probleme bei Aufnahmen mit der mitgelieferten Software sind nicht bekannt. Ich arbeite schon seit einem Jahr mit der Software. Bei mir ist bisher keine Aufnahme schief gegangen.

    Natürlich werden auch alle ankommenden Sender empfangen. In letzter Zeit waren lediglich ein paar Updates der Transponderlisten fällig.
     
  9. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    15.161
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: Aufnahmequalität bei DVB-Aufnahme

    Könnte ich mal Bilder sehen wie die Qualität ist oder sogar ne kleine Aufnahme?
     
  10. Jammerossi

    Jammerossi Junior Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Mannheim
    AW: Aufnahmequalität bei DVB-Aufnahme

    Würde mich auch sehr interressieren wie die Caps von der Karte aussehen:winken:
     

Diese Seite empfehlen