1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahmeprobleme mit DIGIT ISIO S

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von rost78, 21. März 2012.

  1. rost78

    rost78 Junior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    habe seit einiger Zeit den DIGIT ISIO S und ein bisschen Verständnisprobleme mit dem Aufzeichnen von Sendungen.

    Beispiel
    Über SFI habe ich letztens einen DVR-Timer für "Schlag den Raab" erstellt. Im SFI war die Sendung von 20:14 - 00:33 Uhr oder so angegeben.

    • Vorlaufzeit: 2 Min.
    • Nachlaufzeit: 10 Min.
    • Perfect Recording: An

    Der Aufnahmestart war auch perfekt, allerdings stoppte die Aufnahme dann mitten in der Sendung, halt um 00:33 Uhr. Es wurde dann noch eine Aufnahme mit dem Titel der nachfolgenden Sendung erstellt, die war aber nur "pseudo-vorhanden", d.h. die Länge war 00:00.

    Wozu dient dann das Perfect Recording? Und kann man irgendwie verhindern, dass bei Überschreitung der Sendezeit eine zweite Aufnahme mit dem neuen Sendungstitel angelegt wird?

    Bin verwirrt obwohl eigentlich ein Technik-Nerd :confused:
     
  2. ekl69

    ekl69 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Technicorder STC ISIO
    Technisat Digit ISIO
    LG 50LB650V
    AW: Aufnahmeprobleme mit DIGIT ISIO S

    Das Perfect Recording kann ja nur funktionieren, wenn der Receiver weis, wann die Sendung tatsächlich beginnt und endet. Vermutlich wird das über ein Signal vom Sender gesteuert. Vergleichbar mit dem guten alten VPS-Signal. Und genau das dürfte das Problem sein. Wenn nämlich der Sender das entsprechende Signal nicht oder falsch sendet, dann funktioniert die Aufnahme nicht richtig. Und gerade die privaten Sender sind daführ bekannt, dass diese an einer Aufnahme ihrer Sendung (und schon gar nicht ohne Werbung) nicht interessiert sind.
    Teste doch das ganze mal mit einer Sendung auf z. Bsp. ARD oder ZDF (wie z. Bsp. Musiksendung, Wetten dass, Sport live Übertragung) Also eine Sendung die gerne überzogen wird.
     
  3. arcade99

    arcade99 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4.971
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020HD
    Dreambox 800HD SE (2x)
    Technisat HD S2 Plus
    Technisat HD8-S
    Triax TDS 88cm
    Schwaiger 5/8 (SEW 5458)
    AW: Aufnahmeprobleme mit DIGIT ISIO S

    Aus vergangenen Diskussionen zum Thema Perfect Recording habe ich mitgenommen, dass das entsprechende Signal nur von den Öffis gesendet wird. Es hilft also nur bei Wetten Dass oder den Volksmusiksendungen im Ersten. ;-)
     
  4. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.851
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Aufnahmeprobleme mit DIGIT ISIO S

    also meine testaufnahmen am wochenende nachts (spielfilme) wurden bei den ÖR perfekt nicht aufgenommen.... ;) oder nur halb. also ich trau den braten nicht recht. bei sender wie zdf neo oder info, funktioniert PR aber meist, weil dort wohl kaum die Sendungen verschoben werden. ich glaub, es funktioniert über das SFI.
    bei mir ist PR aus. lieber nehme ich mehr vor und vor allem nachlaufzeit in kauf.
     
  5. rost78

    rost78 Junior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Aufnahmeprobleme mit DIGIT ISIO S

    Danke für eure Antworten :)

    Dennoch verstehe ich folgendes nicht. Sagen wir mal, das SFI beschreibt beispielsweise folgendes Programm.

    Sendung A: 19:00 - 19:30 Uhr
    Sendung B: 19:30 - 20:00 Uhr
    Sendung C: 20:00 - 21:00 Uhr

    Nun erstelle ich einen manuellen Timer für Sendung B mit ein wenig Vor- und Nachlaufzeit.

    Start: 19:28 Uhr
    Ende: 20:10 Uhr

    Dann habe ich auf der Platte drei Aufnahmen:

    Sendung A: 19:28 - 19:30 Uhr
    Sendung B: 19:30 - 20:00 Uhr
    Sendung C: 20:00 - 20:10 Uhr

    Warum wird die Aufnahme in drei Teile unterteilt? Kann ich nicht einfach manuell einen Titel irgendwie eingeben und sagen, dass die Aufnahme mit diesem Titel so und so lange dauern soll?
     
  6. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.851
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Aufnahmeprobleme mit DIGIT ISIO S

    wenn ich Perfect Recording auschalte, hab ich keine 3 Teile auf der Platte! ich hab eine aufnahme. ich weiß nicht warum das bei dir so ist. ich programmiere über das SFI. gewünschte sendung als timer makieren, fertig. vor und nachlaufzeit sind programmiert, falls ich eine längere nachlaufzeit wünsche, bearbeite ich den timer.

    vielleicht hast du in den Grundeinstellung immer noch PR eingestellt. ich könnte mir vorstellen, wenn du einen Timer manuell setzt, also so wie von dir beschrieben, das es dann 3 teile werden wenn PR auf Ein steht.

    also bei den Timer Grundeinstellungen schauen, dort vor und nachlaufzeit eingeben und PR auf aus stellen und speichern. dann müßte es klappen. so sind zumindest meine Einstellungen...
     
  7. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Aufnahmeprobleme mit DIGIT ISIO S

    Mann kann ja grundsätzlich Perfect Record. einschalten oder auschalten.
    Ist es eingeschaltet hat es vorrang gegenüber der Nachlaufzeit.

    Ich arbeite grundsätzlich min der Vor/Nach Laufzeit, da wie schon beschrieben die Privaten die EPG Daten nicht pflegen, einmal erstellt, bleibt es dabei und selbst wenn morgens irgendwo ein Tsunami ist und abends eine Sondersendung kommt.

    Anders bei ARD/ZDF. Da kann man schon bei Timerbearbeitung eine einzelne Aufnahme ruhig auf Perfectrecording umstellen.
     
  8. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Aufnahmeprobleme mit DIGIT ISIO S

    Vermutlich weil du den Timer manuell erstellt hast. Geht doch auch über das SFI viel einfacher.
     
  9. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.851
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Aufnahmeprobleme mit DIGIT ISIO S

    kann ich so nicht unterschreiben. 2 mal testweise einen Film am wochenende im nachtprogramm mit PR aufgenommen. 2 mal hat es die aufnahme versaut weil nicht ganz aufgenommen oder einmal perfekt ausgeschaltet als der Film los ging. ;)

    ich hab das mal probiert, da hatte ich auch nur eine Aufnahme.... daran, glaub ich, kann es auch nicht liegen...
     
  10. zypepse

    zypepse Silber Member

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Aufnahmeprobleme mit DIGIT ISIO S

    Genau das willst du doch: 1 Aufnahme.
     

Diese Seite empfehlen