1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahmen vom Topfield auf DVD brennen

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von MovieFan22, 18. Juni 2012.

  1. MovieFan22

    MovieFan22 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe vor kurzem meinen Topfield Receiver durch eine Dreambox ersetzt. Aufnahmen vom Topfield befanden sich auf einer externen HDD. Da die Dreambox andere Dateiformate verwendet, habe ich die HDD formatiert und nutze sie jetzt für Aufnahmen an der Dreambox.

    Die Topf-Aufnahmen habe ich auf meinen PC kopiert. Nun möchte ich die wichtigsten davon auf DVD kopieren (brauchen zuviel Platz auf der FP) um sie auf meinem Blu-ray Player und TV abspielen zu können.

    Ich habe sowas noch nicht gemacht, kenne mich mit den Fachbegriffen auch nicht aus und wende mich daher an euch. Da die meisten Aufnahmen ohne Werbung sind, brauche ich diese nicht schneiden. Ich möchte einfach nur die Dateien (REC) auf DVD kopieren ohne Menüerstellung oder sonstiges. Also die ganz einfache Variante.

    Meine Fragen:

    1. Welche Software benötige ich dazu? Nach Möglichkeit bitte Freeware und auf deutsch. Mit englischen Programmen komme ich nicht so gut zurecht

    2. Wie muß ich die REC-Dateien bearbeiten und wie bekomme ich sie dann auf DVD? Ich habe einen iMac mit OS X SL und ein Laptop mit Windows 7. Würde das am liebsten am iMac machen, aber ich weiß das es dafür weniger Tools gibt. Windows wäre aber auch möglich.

    Hoffe ihr könnt mir helfen. Möchte am liebsten gleich loslegen, damit ich wieder mehr Platz auf meiner FP habe.

    Danke schon mal!

    Gruß,
    MovieFan22
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2012
  2. Arkadia 2008

    Arkadia 2008 Board Ikone

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    4.781
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Aufnahmen vom Topfield auf DVD brennen

    Die Aufnahmen des Topfield lassen sich mit dem Rec Converter (Topfieldforum) in TS Dateien umwandeln, die sich mit dem Freemake Video Converter bearbeiten und brennen lassen.
     
  3. MovieFan22

    MovieFan22 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Aufnahmen vom Topfield auf DVD brennen

    Das weiß ich - das Umwandeln hat auch geklappt, aber es sind ja mehrere Dateien bei einer Aufnahme. Wie kann man die zusammenfügen? Mit ProjectX kenne ich mich nicht zurecht, gute Anleitungen konnte ich über Google nicht finden. Vielleicht kann mir zunächst mal jemand sagen wie ich die .ts-Dateien zusammenfügen kann das es eine Datei ist?
     
  4. Arkadia 2008

    Arkadia 2008 Board Ikone

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    4.781
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Aufnahmen vom Topfield auf DVD brennen

    Du müsstest nach dem Konvertieren eigentlich nur eine große TS Datei pro Aufnahme haben.
    Dein Destination directory ist nicht zufällig in FAT formatiert (maximale Dateigröße 4 GB)?

    Mit dem Freemake Video Converter lassen sich gesplittete Dateien allerdings auch wieder zusammenfügen (Daten verbinden on/off).

    Alternativ ist dieses auch mit dem TSSplitter möglich .


    TSSplitter - Official Website
     
  5. MovieFan22

    MovieFan22 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Aufnahmen vom Topfield auf DVD brennen

    Ich habe das jetzt mit DVR-Studio HD probiert. Da braucht man nur ein Programm und man bekommt die fertige .ts-Datei.

    Man hat dann drei Dateien - die .ts und dann eine .png und .recml. Wie kopiert man das jetzt auf eine DVD? Ist nur die .ts-Datei notwendig oder alle drei und in welcher Reihenfolge müssen die dann auf die DVD? Und wie kontrolliert man, ob das Programm wirklich alles in der richtigen Reihenfolge zusammengefügt hat ohne das man die komplette Aufnahme anschauen muß - kennt sich da jemand mit der Haenlein Software aus und kann mir da helfen? Werbung müßte ich bei manchen Aufnahmen auch noch rausschneiden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2012

Diese Seite empfehlen