1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahmen vom Kathrein 922 auf DVD brennen.

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Bastler72, 5. Januar 2012.

  1. Bastler72

    Bastler72 Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo Leute ich bin fast am verzweifeln.

    Ich habe mehrere Filme von meinem Kathrein UFS922 auf einen USB Stick kopiert.

    Nun wollte ich dies auf DVD brennen.
    Ich weiss, das ich die TS Dateien umwandeln muß.
    Ich wollte das mit dem freien Programm Any Video Converter machen.

    Das Problem!
    Im Gegensatz zu Windows kann ich bei Any.... die Datei öffnen und auch konvertieren. ABER, es werden nur 25min. Länge angezeigt. Der Film ist etwas 2Stunden lang!
    Das fertig konvertierte MPEG Video wird von keinem Brennprogramm erkannt.
    Der Ordner ist, wie auch der original TS Ordner, leer.

    Was ist das Problem?
    Habt Ihr gut Ideen?

    Sollte ich die Filme vom TV abfilmen?:D

    Warum ist moderne Technik immer so aufwendig zu händeln?
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.301
    Zustimmungen:
    1.663
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
  3. may24

    may24 Silber Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Aufnahmen vom Kathrein 922 auf DVD brennen.

    Ach, so aufwendig ist es gar nicht.

    Sorry das zu sagen aber es gibt KEINE guten single-click-converter. (Das ist ein Mythos)

    Die Frage die du dir erst mal stellen solltest ist: Willst du eine Video-DVD oder eine DVD mit einzelnen Dateien drauf. Und auf was soll das Ganze abgespielt werden. PC oder SAP (Stand Alone Player) ?

    Das Problem bei Windows ist meistens das die Merits der Video En/Decoder verbogen werden und dann springen auf einmal Decoder ein die nicht ganz so stabil laufen wie die von Beispielsweise ffdshow ...
     
  4. Bastler72

    Bastler72 Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Aufnahmen vom Kathrein 922 auf DVD brennen.

     
  5. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Aufnahmen vom Kathrein 922 auf DVD brennen.

    Ich benutze DVDStyler (kostenlos), um meine DVB-T Aufnahmen in eine DVD-Video zu verwandeln. Das Programm besitzt auch eine Brennfunktion, ich lasse mir aber lieber nur die DVD-Dateien auf der Festplatte erstellen, um sie vor dem Brennen anschauen zu können. Dann brenne ich die Dateien mit dem bei meinem PC mitgelieferten Brennprogramm von Sonic.

    Ähnliches bietet z.B. auch DVD Flick, das habe ich aber noch nicht ausprobiert.
     
  6. Bastler72

    Bastler72 Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Aufnahmen vom Kathrein 922 auf DVD brennen.

    Erst mal danke für Deine Antwort.

    Aber, ich glaube DVB-t Videos werden als MPEG4 Dateien abgespeichert.
    Da ist das brennen einer DVD das kleinere Problem.

    Ich finde bei keinen Deiner vorgeschlagenen Brennprogramme die Möglichkeit TS umzuwandeln!

    Vermutlich sind die TS Dateien an allem Schuld.

    Hat noch jemand eine Idee?
     
  7. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Aufnahmen vom Kathrein 922 auf DVD brennen.

    Nein, in Deutschland wird bei DVB-T MPEG2 verwendet (außer bei Viseo+). Ich nehme auch im Format MPEG2-TS auf. Das ist für DVDStyler kein Problem.

    Das Format DVD-Video verwendet als Video-Codec übrigens auch ausschließlich MPEG2, so dass DVB-T Aufnahmen nicht einmal transcodiert werden müssen. Es wird von DVDStyler lediglich das Containerformat von Transport-Stream (TS) auf das für DVD-Video notwendige VOB (Video Object Block)-Containerformat geändert.

    Bei Aufnahmen mit MPEG4 als Videocodec ist hingegen zwingend die Transcodierung nach MPEG2 notwendig, da es sonst nicht dem DVD-Video Standard entspricht. Dies ist für DVDStyler aber auch kein Problem, es dauert aber halt länger.
     
  8. Bastler72

    Bastler72 Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Aufnahmen vom Kathrein 922 auf DVD brennen.

    So, ich habe mir den DVDStyler mal heruntergeladen.

    Auch hier das Problem:

    Ich habe vier Filme per USB Stick auf den Rechner gezogen.

    Ich habe diesen unter eigene Videos abgelegt.
    Der Ordnername ist Kathrein (vom Satreceiver selbst erstellt).
    Nach dem öffnen, sehe ich die vier Filmnamen (vom Receiver erstellt) und einen Ordner mit Namen NICHT LÖSCHEN.
    Klicke ich auf einen Film kommt die Meldung:
    KEIN SUCHERGEBNIS GEFUNDEN

    Hätte ich die Filme einzeln vom Receiver ziehen müssen?
    Was macht der fünfte Ordner (nicht löschen)?
     
  9. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Aufnahmen vom Kathrein 922 auf DVD brennen.

    Vielleicht solltest du mal die Bedienanleitung von deinem Aufnahmegerät konsultieren.
    Im Prinzip wird nur die *.ts-Datei mit der Aufzeichnung benötigt.

    Um einen Film zu einem DVDStyler-Projekt hinzuzufügen, wähle in der DVDStyler-Menüleiste "DVD"-->"Hinzufügen"-->"Datei"
    Im Feld "Dateiname" kannst du als Filter "*.ts" eintragen, dann werden dir nur Dateien mit dieser Endung angezeigt. Navigiere zum dem Ordner, der die TS-Datei mit deiner Aufzeichnung beinhaltet, mit der Maus markieren und mit Klick auf "öffnen" bestätigen.
     
  10. Blue-Devil

    Blue-Devil Guest

    AW: Aufnahmen vom Kathrein 922 auf DVD brennen.

    Hallo Bastler72,
    die Frage ist in welcher Formatierung der Stick die Aufnahmen getätigt hat!!
    Ich weiß ja nicht wie Dein Receiver die Aufnahmen ablegt, aber meiner z.B. legt auch die Aufnahmen in .ts Format ab auf einer internen FP welche FAT32 Formatiert ist.
    Das Problem dabei ist das die Datei in max 4GB Fragmente aufgeteilt ist, das liegt an der Formatierung! Also nehme ich ein Copy Tool welche die Aufnahme auf den Computer zieht und gleichzeitig alle vorhandenen Dateien zu einer zusammenfügt, danach läßt sich das ganz ohne Probleme mit dem Freemake Video Converter bearbeiten und brennen!!!
    ...und zwar in jedem Format!!
     

Diese Seite empfehlen