1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahmen programmieren beim PVR8000

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von Stefan1100, 15. Januar 2004.

  1. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    Anzeige
    Ich weiß nicht, ob es vielleicht an mir liegt, aber ich habe folgendes Problem:
    Wenn ich beispielsweise einen Film für abends programmiere und gehe dann ins Bett, wenn die Aufnahme bereits begonnen hat, habe ich keine Chance, den Receiver nach der Aufnahme zum Ausschalten zu bewegen. Er nimmt automatisch wieder den Status vor der Aufnahme ein, d.h. er wechselt bestenfalls den Sender.
    Wenn ich vor Beginn der Aufnahme den Hummi ausschalte, über die Programmierung einschalten lasse, geht es, aber ist das wirklich praktikabel??? durchein
    Das Gleiche ist es, wenn ich einen Film nicht ganz anschauen möchte und stattdessen den Rest aufnehmen will. Nach Beenden der Aufnahme schaltet er sich nicht ab, da er zu Beginn der Aufnahme ja auch eingeschaltet war......
    Ist das jetzt dämlich oder was?
    Oder mache ich nur was falsch?

    Sollte es an mir liegen, lasst mich bitte nicht dumm sterben, ansonsten:
    @Humax-Service, mit auf die Wishlist schreiben.
    Ihr habe jetzt das ARD-Problem gefixt, jetzt wären solche doch wichtigen Bedienungsfeatures auf dem Plan.

    Gruß
    Stefan
     
  2. preber

    preber Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wien
    Hallo Stefan!
    Werde Dein Problem ausprobieren und Dir meine Erfahrung posten. Ich denke doch, das nach einer vorherigen stand by-Schaltung die Box nach Beendigung der Aufnahme sich auch zur Ruhe begiebt. Gruß aus Wien
     
  3. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    Hallo Preber,
    danke, daß du dich meinem Problem annehmen willst.
    Es ist schon so, daß sie sich wieder ausschaltet. Dies geschieht aber nur, wenn sie zu Beginn der Aufnahme auch im Standby-Betrieb war. Wenn ich zum Zeitpunkt des Aufnahmestarts den Receiver in Betrieb habe, kann ich während der Aufnahme das Gerät nicht abschalten. Es kommt die Meldung:
    Gerät ausschalten, dann bricht er die Aufnahme ab.
    Oder abbrechen, dann läuft er weiter, allerdings auch nach Beendigung der Aufnahme.
    Und genau das ist mein Problem.

    Gruß zurück
    Stefan
     
  4. Georg Windisch

    Georg Windisch Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Mayen
    Stefan, versetze dich doch mal in die Lage deines Receivers :)

    Wenn Du eine Aufnahme startest während der Receiver läuft, woher soll der wissen wann du ins Bett gehst oder auch nach Aufnahmeende weiterschaust?

    Es gibt eine Möglichkeit: BEVOR (VORHER, VOR BEGINN) du die Aufnahme startest gehst du ins Menü und stellst bei Uhrzeit eine "Schlafzeit" ein die nach dem Aufnahmeende liegt. Danach kannst Du die Aufnahme starten. Der Receiver schaltet sich dann später zur angegebenen Zeit aus.

    Gruß

    Georg

    <small>[ 15. Januar 2004, 15:25: Beitrag editiert von: Georg Windisch ]</small>
     
  5. preber

    preber Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wien
    Hallo Stefan!
    Habe mich geirrt. Im Standby-Betrieb ist eine Fortsetzung der getimten Sofortaufnahme nicht möglich.
    Nur über die Uhr (wie Georg schreibt) ist eine "sleep" Zeiteinstellung zu machen.
    Gruß Hans
     
  6. djupi

    djupi Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Berlin
    &gt;Stefan, versetze dich doch mal in die Lage deines Receivers :)
    Wenn Du eine Aufnahme startest während der Receiver läuft, woher soll der wissen wann du ins Bett gehst oder auch nach Aufnahmeende weiterschaust?

    Hallo,

    da muss ich mal meinen Senf hinzugeben.

    Es könnte folgendermaßen gehen. Wenn ich bei laufender Aufnahme den AUS-Knopf drücke, fragt der PVR mich: Wollen Sie jetzt sofort ausschalten oder nach Aufnahmenende?
    Ich habe die Situation öfter als mir lieb ist. Immer dann, wenn er auf Programm 1 aufnimmt und ich auf Programm 2 schaue und Programm 1 länger läuft wie Programm 2. Zur Zeit heisst das, PVR läuft die ganze Nacht. Ist aber nicht wirklich wichtig. Da gibt es andere Fehler.

    Zum aktuellen Fehler: Ich finde die Reaktionszeit für das neue Update akzeptabel. 8 Werktage für Programmieren, Testen und auf Astra schicken ist o.k. Das Humax sich sehr beeilt hat, merkte man an dem ersten Update was nicht funktionierte. Hat halt irgendein Depp vergessen die interne Version zu ändern.

    Gruss
     
  7. parpar

    parpar Junior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Wien
    Genau auf diese Weise ist es übrigens beim Topfield 5000 gelöst.
     
  8. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    So eine Funktion hatte ich gehofft, nur noch nicht zu kennen.
    Ich programmiere in der Nacht einen Film, gehe davon aus, daß ich ihn vorher auschalte.
    Nun bin ich aber doch länger wach, die Aufnahme beginnt, shit, zu spät.
    Mit der Sleep-Funktion ist dies in etwa möglich, nur dazu muss ich es vor der Aufnahme wissen. Wenn zum Beispiel eine Aufnahme läuft, kann ich die Sleepfunktion gar nicht mehr ansprechen. Besser wäre es, wenn er über den Timer die Zeit der Aufnahme schützt anstelle die komplette Sleepfunktion auszugrauen.....

    Gruß
    Stefan
     
  9. Tommy54

    Tommy54 Neuling

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Münster
    Es könnte folgendermaßen gehen. Wenn ich bei laufender Aufnahme den AUS-Knopf drücke, fragt der PVR mich: Wollen Sie jetzt sofort ausschalten oder nach Aufnahmenende?

    Hi Djupi, das ist genau die Lösung, die ich mir auch vorstelle. Anders herum ist das übrigens auch ein Problem. Wenn ich eine Sendung programmiert habe, der PVR springt an und ich komme doch dazu, wähle aber ein anderes Programm zum Sehen, dann darf der PVR sich eigentlich nicht nach Ende der Aufnahme abschalten. Das könnte der PVR eigentlich merken, weil ich das Programm gewechselt habe. Er müsste dann am Ende der Aufnahme fragen: Aufnahme beendet! Jetzt ausschalten oder später manuell ausschalten?
     

Diese Seite empfehlen