1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahmen bei Umstieg von K2 isio auf K4 isio

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von andileibi, 4. April 2018.

  1. andileibi

    andileibi Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Technisat Experten,
    damit ich mehrere Sendungen gleichzeitig aufnehmen kann bzw. diese per upnp im Netzwerk streamen kann, habe ich meinen Technistar K2 ISIO Kabelreceiver durch einen Technistar K4 ISIO ersetzt. Weiters habe ich die 1TB HDD welche zuvor am K2 hing einfach am K4 angesteckt was zu folgendem Problem führt.

    Sendungen die mit dem K2 aufgenommen wurden sind Systembedingt (FAT32) auf mehrere Stücke zerteilt, der K2 erkannte die mehreren Teile der Aufnahmen jedoch als eine einzelne Aufnahme und stellt diese auch als solche bereit. Der K4 tut das leider nicht was für Verwirrung sorgt.

    Ein weiteres Problem was sich ergibt weil der K4 die Files nicht als „Aufnahme“ erkennt ist, dass ich die Dateien nicht löschen kann nachdem ich sie gesehen habe.

    Meine Frage: gibt es die Möglichkeit die Files so zu formatieren, dass der K4 die Aufnahmen genauso erkennt wie der K2? Damit wären dann beide Probleme gelöst.
     
  2. pomnitz26

    pomnitz26 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    2.072
    Zustimmungen:
    111
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Multytenne Twin und Antennengemeinschaft am TechniCorder ISIO STC
    TechniSat Digipal ISIO HD für DVB-T2
    Diverse DAB+ Radios
  3. andileibi

    andileibi Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    @pomnitz26, wow das ging ja rasch :), danke für die schnelle Antwort.
    Mediaport kenne ich von früher, da kann man die Dateien von der Festplatte am PC ziehen und umgekehrt, ab wie soll ich da dem K4 erklären dass diese 8 Files eigentlich eine Aufnahme sind?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    114.075
    Zustimmungen:
    4.858
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Und die Dateien zusammengesetzt funktionieren dann nicht?
     
  5. andileibi

    andileibi Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Grundsätzlich schon, aber bei einer 1TB Platte die zu 93% voll ist ist das nicht nur mühselig sondern auch extrem zeitraubend...
    Ist es nicht möglich, den K4 dazu zu bewegen dass er die Aufnahmen auch als solche erkennt (wie der K2), ich hab gesehen neben den eigentlichen Video Dateien wird auch pro Aufnahme einen Datei ohne Endung abgelegt Dateiname ist immer eine Zahl, vielleicht muss man diese nur etwas verändern damit der K4 die Dateien als Aufnahme kennt....ich kenn mich da leider zu wenig aus
     
  6. comenius

    comenius Junior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Technisches Equipment:
    Samsung UE48H5090
    Xoro 1285
    TECHNISTAR S3 ISIO
    TechniStar K1
    TechniStar S2
    Technisat DIGIPAL T2 DVR
    Es wird wahrscheinlich nicht funktionieren - ich lasse mich aber gern eines besseren belehren ... Schaue mal bei Hänlein DVR-Studio. Wenn ich es richtig verstanden habe, benötigen die Technisat-Receiver unterschiedliche Steuerdateien. Ich habe leider auch keine andere Lösung gefunden, dass der "Neue" die alte Platte problemlos einliest. Warum es Technisat so kompliziert macht, ist mir ein Rätsel ...
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    114.075
    Zustimmungen:
    4.858
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Du musst die Files schon auf den PC laden. Das Joinen geht da ja ratz fatz.
     
  8. Lindemann

    Lindemann Junior Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2013
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Erkennt der K4 den die Platte als solche überhaupt wenn du sie ansteckst.
    Mal überprüfen wie in der BA unter 13.?
    eigentlich sind die TS Receiver alle gleich im Aufbau sie unterscheiden sich
    nur in der SW Version. Bei mir hat der neue Technicorder die FP vom Alten Isio S erkannt.
    Ich nehme mit dem Neuen aber nicht mit FAT 32 auf aber abspielen kein
    Problem.
     
  9. pomnitz26

    pomnitz26 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    2.072
    Zustimmungen:
    111
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Multytenne Twin und Antennengemeinschaft am TechniCorder ISIO STC
    TechniSat Digipal ISIO HD für DVB-T2
    Diverse DAB+ Radios
    Die Aufnahmen wird der Mediaport nur in einem Stück aus dem Receiver holen können wenn die Festplatte wieder im K2 ISIO steckt.
     
  10. andileibi

    andileibi Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich rede da von einer fast vollen 1TB Platte da dauert schon das Kopieren 8Stunden, ratz fatz geht da gar nichts
    Erkannt wird die Platte, aber die Aufnahmen werden nicht als Aufnahmen erkannt sondern als normale, zerstückelte, Media Dateien erkannt.
    "Mal überprüfen wie in der BA unter 13.?".....??? was ist BA unter 13 ???
    Mediaport mit K2 habe ich als extrem langsam in Erinnerung da hat das Überspielen einer 8GB Aufnahme 1 Stunde gedauert, mit dem K4 hab ichs noch nicht versucht.

    Auch wenn ich mir die Mühe mache, und die einzelnen Dateien jeweils zu einer Aufnahme zusammen flicke, bleibt das Problem dass die Aufnahmen dachdem sie gesehen wurden nicht einfach über den Receiver gelöscht werden können, soweit ich das gesehen habe, geht dast nur bei Aufnahmen und nicht bei Media Datein. Mir ist klar, dass ich das über den PC oder über Mediaport kann, aber mit dem Reciver schaut hauptsächlich meine Frau die nicht wirklich technikaffin ist.
     

Diese Seite empfehlen