1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahmen bei HD Receivern

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von skippi666, 28. Januar 2010.

  1. skippi666

    skippi666 Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich möchte mir einen neuen HD Sat Receiver zulegen.Die Schmerzgrenze liegt bei 300.- !!!
    Jetzt meine Frage,egal ob über LAN oder USB , welcher Receiver nimmt aufgenommene Filme N I C H T in dieser doofen .dvr Datei auf ?????????

    Eine mpeg2 Datei wäre mir am liebsten,oder in .ts Datei , aber um Himmels Willen nicht in .dvr ?????????

    Wer kann mir dazu einen Rat geben ???:winken:
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.201
    Zustimmungen:
    3.622
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Aufnahmen bei HD Receivern

    Jeder.
    DVR ist nur ein von DVD Recordern benutzes Format. Bei Receivern gibts das daher nicht.
    Die meisten nutzen TS(4) als Format, wobei das auch noch minimale unterschiede von Gerät zu Gerät aufweist.
     
  3. skippi666

    skippi666 Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Aufnahmen bei HD Receivern

    also ich habe schon mal rumgefragt und gelesen,daß die Receiver die mich interessieren angeblich alles in .dvr abspeichern.Ich hatte auch das CVR Studio 2 zum testen installiert und dieses blöde Proggi will alles in DVD Dateinen schneiden und auch wandeln.
    Was ich aber brauche ist ein Receiver der die Filme in mpeg oder ts ablegt , weil , die aufgenommene Datei soll mit meinem Ulead Video Studio X2 geschnitten werden und danach in Divx oder Xvid umgewandelt werden ( Wer will heutzutage diese Platzfressenden DVD Dateien ? ) Das Ulead Video Studio kann mit .dvr nix anfangen.
    Wie krieg ich raus welche Receiver das machen ??? Ich habe Dreambox 7020S,die leider kein HD kann,aber über Netzwerk die Aufnahmen brav in mpeg2 ablegt und über eingebaute Festplatte in .ts.Damit kann man sofort weiter arbeiten,aber nicht mit DVD oder .dvr Dateien.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.201
    Zustimmungen:
    3.622
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Aufnahmen bei HD Receivern

    In Mpeg speichert ein Receiver niemals.
    Wer will schon heute kaputtkomprimierte Xvids haben und das bei nur sehr geringer Einsparung an Plattenplatz und bei den geringen TB Preisen. Spätestens mit einem Flachbildschirm wird man das XVID Format hassen. Das ist nicht besser als aufgenommene Videokassetten.
    Wie schon geschrieben dvr ist nur ein Format vonm DVD Recordern, aber niemals von Receivern.
    das macht jeder HDD Receiver der auch die Daten per Netzwerk oder USB rausgibt.
    Die Dreambox speichert nichts in mpeg2 sondern auch in TS.
     
  5. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Aufnahmen bei HD Receivern

    PC-Karten (z. B. die SkyStar 2) machen das mit ProgDVB, Aufnahme in mpeg2 einstellbar, ob das aber auch bei HD-Programmen geht ?

    :winken:
     
  6. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Aufnahmen bei HD Receivern

    SD-Programme werden in MPEG2, HD-Programme in (seltener) MPEG2 oder (üblicher) MPEG4 bzw. h.264 ausgestrahlt.

    Fertiges MPEG4 oder h.264 noch einmal in Xvid (das auch ein MPEG4 Derivat ist) umzuwandeln ist ziemlich sinnlose Qualitätsverschwendung, der minimale Platzgewinn bezahlt man mit Qualitätsverlust durch die erneute komprimierung.

    Da die .dvr, .ts und wie sie alle heissen nur unterschiedliche Container (Hüllen) für die gleichen bereits fertigen MPEG4 / h.264 Streams (und weitere wie Audio) sind, muss da nichts umgewandelt werden, sondern nur ausgewählt und neu verpackt (gemuxxt) in einen Container den das Wiedergabegerät auspacken kann (avi, mkv, mp4...).

    Dabei verschwinden durch die Auswahl dann auch die im aufgezeichneten Transportstrom eingebetteten Füllbytes und ungewünschten Streams (andere Audiospuren, Video anderer Programme, Teletext, Metadaten), das macht den Platzgewinn aus, und nicht das herumwandeln.
     
  7. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Aufnahmen bei HD Receivern

    Einfach mal die Liste ansehen die ein Softwarehersteller zusammen gestellt hat.
    Haenlein-Software >> Index ;)
     
  8. ultrashcall76

    ultrashcall76 Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Aufnahmen bei HD Receivern

    Das ist so nicht ganz korrekt. Mein Smart MX 05 nimmt auf der externen FP auch im .dvr Format auf. Die Comag Receiver machen das auch. Von der Comag-Seite habe ich aber auch ein Proggi, das die dvr-Dateien von der externen FP auf den PC kopiert und dabei gleich in eine .ts-Datei umwandelt.

    Lars
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.201
    Zustimmungen:
    3.622
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Aufnahmen bei HD Receivern

    Warum sollte der Receiver erst die TS Datei in dvr umwandeln um dann die Datei wiederzurückzuverwandeln?! Gesendet wird ja schließlich als Transportstream was ja TS ist.

    Sehr eigenartiger Receiver.:eek:
     
  10. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.277
    Zustimmungen:
    4.178
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Aufnahmen bei HD Receivern

    Der Comag PVR2/PVR2 HD nimmt in TS auf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2010

Diese Seite empfehlen