1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahmen auf USB nicht vollständig

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von wolfloestoffel, 2. September 2011.

  1. wolfloestoffel

    wolfloestoffel Neuling

    Registriert seit:
    28. März 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    wenn ich TV-Filme direkt auf USB (Stick oder Festplatte) aufnehme, sind die Aufnahmen nicht vollständig - es fehlt ein großes Stück am Ende!
    Die Dateien sind:
    META.DAT
    REC.01 (kann nicht geöffnet werden!)
    REC.BM
    REC.CP
    REC.TS (kann geöffnet werden)
    Wenn ich den Film auf der internen Festplatte aufnehme, ist der Film vollständig.
    Wenn ich diesen vollständigen Film auf ein USB-Medium kopiere, fehlt wieder ca. 1/3 des Films.:confused:

    Wer kann sich das erklären und mir einen Tipp geben?

    Gruß
    Wolfgang
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.584
    Zustimmungen:
    3.779
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Aufnahmen auf USB nicht vollständig

    Kann es sein Das der Film größer als 4Gbyte ist und Dein angeschlossender Datenträger nur mit FAT32 formatiert ist (was nur maximal 4Gbyte pro Datei zulässt)?
     
  3. wolfloestoffel

    wolfloestoffel Neuling

    Registriert seit:
    28. März 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Aufnahmen auf USB nicht vollständig

    Hallo Gorcon,
    so ist es!
    Mein MD26001 lässt aber nur Geräte mit FAT 32 zu.
    Was kann man da machen? Wie könnte man die Aufnahme, die ja vollständig ist, vor dem Kopieren teilen?

    Gruß
    Wolfgang
     
  4. Blue-Devil

    Blue-Devil Guest

    AW: Aufnahmen auf USB nicht vollständig

    Zum Beispiel Aufnahme via USB-Kabel direkt auf die FP des Computers/ext. FP kopieren.
     
  5. wolfloestoffel

    wolfloestoffel Neuling

    Registriert seit:
    28. März 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Aufnahmen auf USB nicht vollständig

    Genau das (auf ext. Festplatte oder Stick) habe ich ja gemacht.
    In der Dateianzeige des MD26001 wird die Aufnahme auch vollständig (mit Speicherort USB) angezeigt und kann auch vollständig wiedergegeben werden.

    Wenn ich dann aber die Aufnahme von dem ext. Medium auf dem PC abspielen oder editieren will, ist der Rest nicht drauf.
    Eigenartig ist auch, dass in der Datei REC.01 z.B 1.6 GB und in REC.TS z.B. 1.7 GB Inhalt sind, die Datei REC.01 aber nicht geöffnet werden kann.

    Das gleiche passiert auch, wenn ich eine Aufnahme von der internen FP auf ein USB-Medium kopiere.
    Gruß
    Wolfgang
     
  6. Blue-Devil

    Blue-Devil Guest

  7. wolfloestoffel

    wolfloestoffel Neuling

    Registriert seit:
    28. März 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Aufnahmen auf USB nicht vollständig

    Vielen Dank für den Tipp mit PVRCopyNet-Tool!
    Leider wird die Festplatte des Receivers von meinem Notebook (Win 7, 32bit, USB2.0) nicht erkannt :(.
    Ich habe es mit verschiedenen USB-Kabeln versucht, mehrfach neu gebootet - auch den Receiver aber es folgt überhaupt keine Reaktion - kein DingDong und keine Treiberinstallation.
    Hast du noch einen Tipp?

    Gruß
    Wolfgang
     
  8. Blue-Devil

    Blue-Devil Guest

    AW: Aufnahmen auf USB nicht vollständig

    Sorry, aber mit Win7 kenne ich mich nicht aus.
    Habe noch XP und da kommt auch kein "DingDong" aber nach kurzer Zeit wird mir der Medion als normale FP unter Arbeitsplatz angezeigt und ich kann dann ganz normal die Daten abgreifen, so formatiere ich auch ab und zu die FP.
    Hört sich jetzt blöd an, aber hast Du im Receiver "USB automatisch verbinden" eingestellt?
    Falls Nein->mach es
    Falls Ja->setzt es auf manuell und aktiviere die Verbindung nachdem Du den Receiver an den Computer angeschlossen hast.
    Das ist leider alles was mir momentan noch einfällt, aber irgendwo (glaube hier im Forum) hatte auch schon jemand Probleme diesbezüglich mit Win7 und da hatte jemand ne Lösung.
    Nutze mal die Suchfunktion.
    MfG, B-D.
     
  9. wolfloestoffel

    wolfloestoffel Neuling

    Registriert seit:
    28. März 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Aufnahmen auf USB nicht vollständig

    Hallo,
    jetzt habe ich es gepackt!

    Die Verbindung PC mit Receiver (auch mit Win XP) hat zwar nicht geklappt, aber die Dateien vom USB-Stick konnte ich mit PVRCopyNet zusammenfügen und dann editieren und brennen.
    Vielen Dank für die hilfreichen Tipps!:winken:
    Gruß
    Wolfgang
     
  10. Blue-Devil

    Blue-Devil Guest

    AW: Aufnahmen auf USB nicht vollständig

    Na also geht doch, gern geschehen.
    Ist mir aber immer noch ein Rätsel warum Du weder mit XP noch mit Win7 eine Verbindung bekommst, kann eigentlich nur noch am USB Kabel liegen.
    Aber wenn es jetzt via Stick funktioniert ist das auch OK.
    MfG, B-D.
     

Diese Seite empfehlen