1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahmen auf PC speichern mit TF4000PVR

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von crazykenny, 12. Oktober 2006.

  1. crazykenny

    crazykenny Neuling

    Registriert seit:
    12. Oktober 2006
    Beiträge:
    1
    Technisches Equipment:
    digi Sat Kathrein Quad LNB
    Topfield 4000 PVR
    Firmware: April 2006
    Anzeige
    Hej,
    ist es möglich, mit dem Topfield 4000PVR aufgenommene Sendungen
    auf dem PC zu speichern?
    Ich hab mal was von Altair gehört, funktioniert das auch mit Nullmodemkabel?

    Der 4000er hat ja kein USB sondern nur den COM Anschluss...
    Für Erfahrungsberichte oder Hilfreiche Links wäre ich sehr dankbar...

    /crazykenny
     
  2. praktiker06

    praktiker06 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    762
  3. gogo07

    gogo07 Silber Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    535
    AW: Aufnahmen auf PC speichern mit TF4000PVR

    Theoretisch sollte es auch mit einem Nullmodemkabel gehen, da man damit aber für einen normalen Film mit 3 GB etwa 3 Tage benötigt, macht das niemand.

    Es geht aber problemlos und schnell, wenn man die Festplatte aus dem 4000 an den PC anschließt (in PC einbauen oder in ein externes Gehäuse mit USB oder Firewire).

    Die Topfplatte im PC muss mit einem speziellen Programm ausgelesen werden. Es gibt dafür TFtool (Freeware) oder DVR-TopA und DVR Studio von www.haenlein-software.de (Bezahlware).
     

Diese Seite empfehlen