1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahmen auf externer Festplatte speichern

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von tiewiejunkie, 20. Juni 2003.

  1. tiewiejunkie

    tiewiejunkie Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Bielefeld
    Anzeige
    Hallo,
    bin nicht so fit im Thema Festplattenreceiver. Mein Receiver hat die "kleine" /20GB) Festplatte, die ja relativ schnell mal voll ist. Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich die Daten auf meine "größere" PC-Festplatte bekomme. Geht das überhaupt? Kann ich eine solche Aufnahme auch auf CD brennen (Win on CD 5.0)? Ich kann in der Bedienungsanleitung keine Hinweise auf meine Frage finden.
    Vielen Dank schon mal im Voraus.
     
  2. Farnsworth

    Farnsworth Silber Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Dortmund
    Es ist wohl möglich, aber wohl nicht so einfach (falls Du ein Windows-Nutzer bist). Es gibt nämlich für den Zender 50xx ein Tool, mit dem man unter Linux den Inhalt der Festplatte auf seinen PC kopieren kann. Die Geräte sind fast baugleich. Ich weiß aber nicht 100%ig, ob man das Tool auch für den Medion benutzen kann.

    Dafür vorgesehen ist das Gerät aber nicht. Die Festplatte hat ein eigenes Dateiformat, für das es unter Windows keinen Treiber gibt.

    Farnsworth
     
  3. Jehuty

    Jehuty Junior Member

    Registriert seit:
    19. März 2003
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Hessen
    Hi,

    Ja da hat sich jemand die Mühe gemacht und ein Prima Tool entwickelt (Danke nochmal!).
    Gibts auf der Seite : Zehnderrip zum runterladen. Kleines How To is auch bei. Ich nutze es selber mit dem Medion und der Beta FW - Funktioniert Prima !
     
  4. flin

    flin Junior Member

    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Dörentrup
    hatte es auch nach einigen anlaufprobleme duch unterstützung des programmieres (echt klasse, auch von mir noch mal dicker dank!!) hinbekommen, aber richtig komfortabel ist das nicht gewesen. hatte nen silber lackierteb festplatten wechselrahmen neben dem gerät. der rahmen passt leider nicht an die ci-stelle, und notebook-platten incl. adapter waren dann doch zu teuer.
    aber ein dvd rekorder ist ne prima ergänzung. okay, da reden wir jetzt nicht vom preis.
     
  5. wth

    wth Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo,
    ich habe ein Programm geschrieben, mit dem die MEDION-Festplatte unter Windows ausgelesen werden kann. Ich habe mit den Ergebnissen schon einige SVCDs erzeugt und glaube deshalb, dass man es verwenden kann.
    Wer sich versuchen möchte:
    www.wth.online.de
    Es fehlt eine richtige Anleitung. Es ist aber schwer, zu entscheiden, wo man mit dem Erklären anfangen soll. Also warte ich lieber auf Fragen :)
    Wolfram
     
  6. Farnsworth

    Farnsworth Silber Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Dortmund
    Du bist der Held!!!

    Ist der IDE-Port wichtig an den man die Platte hängt oder wird das automatisch erkannt, wo man die Platte dranhängt? Ich habe zu Hause nämlich 4 IDE-Ports (Darunter auch ein RAID-System)

    Farnsworth
     
  7. wth

    wth Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Darmstadt
    Das Programm geht alle Platten durch und sucht am Anfang des ersten Sektors nach einer festen Byte-Kombination. Es ist also egal an welchem IDE-Kanal die Platte hängt.
    Wolfram
     
  8. Zork2

    Zork2 Neuling

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Altenburg
    Endlich mal wieder ein neuer Aspekt zur belebung des Forums.
    Ich werde bei gelegenheit auch dieses Tool testen und freue mich auf die "Ergebnisse".
    Linux ist mir zu viel Arbeit.
    Danke dem Entwickler!
     
  9. flin

    flin Junior Member

    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Dörentrup
    klasse, supi!

    da lohnt es sich ja doch wiedre, den schraubedreher in die hand zu nehmen udn meinprojekt mit der ausbaubaren (evtl auch 2 1/2") festplatte anzugehen. der ci schacht bleibt ja wohl leer, wie´s aussieht.

    Vielen Dank für die Arbeit!
    Werde es Ende des Semesters ausgiebig testen und berichten.

    Übrigens: da mir linux auch zu viel arbeit war habe ich tatsächlich nen dvd-rcorder von sony neben den medion gestellt. ist qualitativ echt ne wucht! wenns doch nur endlich eine final der receiver software gäbe...

    bis bald, freue mich aufs windows-auslesen.

    grüße!
    flin
     
  10. yodacat

    yodacat Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Schellerten
    Herzlichen Dank an den Entwickler!

    So etwas kann wirklich nützlich sein!

    Läuft das auslesen und umwandeln auch unter Win98SE? Hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht und es ausprobiert?

    Danke!

    Yodacat
     

Diese Seite empfehlen