1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahmen auf externer Festplatte kopieren

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Stefan629, 24. Januar 2013.

  1. Stefan629

    Stefan629 Neuling

    Registriert seit:
    24. Januar 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute!

    Ich habe lange im Forum gesucht, aber keinen passenden Beitrag bzw. Tread gefunden und traue mich daher mal einen neuen anzufangen. Ich habe einen Techniline 40 HD-I mit dem ich auf eine USB-Festplatte aufnehme. Ich hatte am Anfang eine alte 3,5 Zoll Platte und will jetzt auf eine komfortable 2,5 Zoll umsteigen. (kein separates NT und leiser)
    Eigentlich funktioniert alles super, nur bekommt man laut Technisat (hotline und Handbuch) die Filme nur mit dem Fernseher kopiert. Das dauert wegen USB 2.0 natürlich viel länger als mit dem Rechner. Wenn ich mit dem PC kopiere, habe ich zwar die TS-Dateien auf der Platte und der Techniline spielt die auch ab, aber nicht als zusammenhängenden Film, sondern alle Dateien einzeln.
    Kennt jemand einen Trick wie man die Dateien am PC kopieren kann ohne das der Fernseher das merkt? (ich habe immer nur selektiv kopiert, da ich nicht alle Filme brauche)

    Viele Grüße Stefan
     
  2. MarioLpz.

    MarioLpz. Senior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Aufnahmen auf externer Festplatte kopieren

    Hänge die Festplatte an deinen PC/MAC kopiere den Film. Auf deinem Rechner hast du dann lauter Schnipsel im Ts Format. Weil die Platte am Receiver FAT32 formatiert ist, können die Dateien nicht größer als 4GB sein. Auf deinem Computer kannst du die Schnipsel zusammenfügen, schneiden und in ein anderes Format konvertieren. Für PC z.B. mit Freemake Video Converter.
     
  3. MarioLpz.

    MarioLpz. Senior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Aufnahmen auf externer Festplatte kopieren

    Das sind die Formate die dein TV von Festplatte oder USB Stick erkennt:MP4, MKV, MOV, MPG, TS, TS4, VOB, WMV, Xvid, M2TS, AVI, ASF

    Da bietet sich MKV an. Probier's einfach.
     
  4. Stefan629

    Stefan629 Neuling

    Registriert seit:
    24. Januar 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Aufnahmen auf externer Festplatte kopieren

    Hallo Mario!

    Danke für den Tip. Das ist zwar nicht das, was ich wollte - ich wollte einfach, dass die neue Platte filmtechnisch so aussieht wie die alte (der Inhalt natürlich). Wenn keiner was weiß, werde ich wohl einfach den Fernseher ein paar Stunden orgeln lassen. Funktionieren tut es ja, dauert nur ewig. (3GB mit Fernseher ca. 5 Minuten, mit PC 45 Sekunden) Ich vermute mal, dass in den Dateien 2000 und 2001 irgendwas verschlüsselt gespeichert ist, damit der Technisat die TS-Dateien als eigene Aufnahmen erkennt.

    Aber ich werde deinen Tip mal im Hinterkopf behalten.

    Gruß Stefan
     
  5. zypepse

    zypepse Silber Member

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Aufnahmen auf externer Festplatte kopieren

    Hast du wirklich alle Dateien, möglicherweise auch versteckte, kopiert.
    Das sollte funktionieren!
    Ansonsten empehle ich die Platte zu klonen, z.B. mit Acromis oder Paragon.
     
  6. falkoo

    falkoo Junior Member

    Registriert seit:
    11. November 2003
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-L47ETX54,
    Elgato USB Sat Free Box,
    AV Verstärker Yamaha-RX V650 RDS,
    5.1 Canton Movie 22X,
    Sat 75° Antenne, Quatro Lnb.
    AW: Aufnahmen auf externer Festplatte kopieren

    Ich möchte dich auf was anderes aufmerksam machen.
    Ich hatte eine 2,5" Platte an meinen Panasonic Led angeschlossen und der Fernseher hat eine Warnung ausgegeben, die Platte zu entfernen.
    Hatte mit der Stromaufnahme von dem USB Anschluss zu tun.
    Würde das erst mal testen.
     

Diese Seite empfehlen