1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahmeformate bei Satreceivern?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von silli1949, 30. März 2010.

  1. silli1949

    silli1949 Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Liebe Leute,

    kann mir jemand einen Tipp geben, welche HDTV-Satreceiver die Aufnahme auf eine ext. FP in einem Format vornehmen, bei dem ich nicht allzu große Probleme beim Brennen einer DVD bekomme? Ich habe einen Edision mini, der ohne Macken läuft und aufnimmt, aber für das Brennen sind immer ein paar Salti (= Programme) nötig.
    1. weiß ich leider nicht, welche Formate weniger Probleme machen und
    2. machen die Hersteller selten Angaben darüber.
    Es wäre nett, wenn mich mal jemand an seinem Know-how teilnehmen ließe. Die meisten Anforderungspunkte an einen neuen Receiver kann ich ja selbst herausfinden, aber bei diesem Thema finde ich keine brauchbaren Informationen. Ich brauche den Receiver für meinen Mann, und der hat's nicht so mit der Technik! ( OT: " Ich will kein Handy. Ich lasse mir doch nicht vorschreiben, welchen Knopf ich wofür drücken muss."- Erstaunlicherweise benutzt er immer noch Lichtschalter!) :rolleyes:
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Aufnahmeformate bei Satreceivern?

    Es wird generell der Transportstream so mitgeschnitten, wie er vom Sender kommt, es gibt eventuell unterschiedliche Container, aber keine unterschiedlichen Aufnahmeformate bei SAT-Receivern; im Gegensatz zu zB DVD-Recodern encodieren die nicht alles neu, sondern reichen verlustfrei 1:1 durch was vom Sender kommt. Du erhälst also immer MPEG2 (bei SD) oder bei HDTV meist h.264, samt fertigem AC3 oder MP2 Tonspuren.

    Du musst also für DVD-Kompatibilität auf jedenfall den VIDEOstream in MPEG2 wandeln.

    Geht es um SD, ist die Sache etwas einfacher, hier erhälst du bereits MPEG2. Aber: (PAL-)DVD lässt beim Bildformat nur 720x576, 704x576, 352x576 oder 352x288 zu, in der Regel macht auch das "SVCD"-Bildformat 480x576 keine Probleme.
    Gesendet werden aber auch andere Auflösungen, zB 544x576. China-DVDplayer haben da weniger ein Problem, viele (besonders ältere) Markengeräte, die die Spezifikationen genau nehmen, bocken gerne mal oder stellen das Bild im falschen Seitenverhältnis dar; Auch Authoring-Programme muss man u.U. erst "überreden", dieses Format zu akzeptieren.

    Fazit: Es nützt dir nichts, einen "besonderen" SAT-Receiver zu wählen -- alle geben 1:1 das raus, was vom Sender kommt, und das ist gut so.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2010
  3. AndyMt

    AndyMt Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Aufnahmeformate bei Satreceivern?

    Zur Frage der weiter Verarbeitung: hast du es schon mal DVR-Studio Pro von Haenlein-Software versucht? Das kostet zwar was, aber da musst du nicht mit mehreren Programmen hantieren. Datei öffnen, Schnitte setzen und am Ende kommt eine fertige DVD raus. Natürlich geht das gleich auch mit verschiedenen Freeware Programmen und nach einiger Eingewöhnungszeit geht auch das zügig von der Hand.

    Die Einschränkungen bezüglich Formaten und DVD-Playern hat teucom schon bestens erklärt.
     
  4. silli1949

    silli1949 Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Aufnahmeformate bei Satreceivern?

    Danke für Eure Beiträge! Dann kann ich also dieses Auswahlkriterium vernachlässigen. Vor den Kosten für die Haenlein Software bin ich immer zurückgeschreckt, aber vielleicht lohnt sich die Anschaffung ja für meinen Mann. Solange werde ich meine eigenen Aufnahmen weiter demuxen u.s.w. . Ende April soll ja der neue Technisat Technistar S1 in den Verkauf kommen, der dann hoffentlich keine Probleme beim Aufnehmen macht.
     

Diese Seite empfehlen