1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahmeformat bei PVR Receivern immer gleich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Azumi, 22. Dezember 2009.

  1. Azumi

    Azumi Senior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Ich suche einen Unicable fähigen DVBS PVR bis 200 Euro der den original Stream auf USB Platte
    in einer Datei speichert (.ts? ) und wundere mich, dass in einem Test über die schlechte Qualität der Aufnahmen berichtet wird ( No Name Produkt )

    Ich dachte die Aufnahme ist immer unangetastet, oder muss ich hier auf besonderes achten bei der Auswahl eines PVR?

    Ich recorde aktuell auf einen Panasonic DVD Recorder und da das Signal hier anlog gewandelt wird, ist die Bildqualität der Aufnahmen ja nicht die des Original Bildes.

    Und genau das hätte ich gerne.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2009
  2. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: Aufnahmeformat bei PVR Receivern immer gleich?

    Das Format ist je nach Receiver unterschiedlich. .ts nimmt auf jedenfall Technisat auf andere kann ich dir z zt. nicht nennen.
     
  3. enieffak

    enieffak Silber Member

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Aufnahmeformat bei PVR Receivern immer gleich?


    Das ts steht afaik für transport stream und afaik nehmen auch alle PVRs den Rohdatenstrom auf - und solange die Einsen und Nullen wissen was sie tun sollten Aufnahmen mit PVRs bzw. am PC von DVB-Quellen qualitätsmäßig identisch sein.
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.330
    Zustimmungen:
    425
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Aufnahmeformat bei PVR Receivern immer gleich?

    Vantage HD 1100 S HDTV Receiver schwarz nur bei WilliSat - Online Shop (gibt's auch in Silber),
    mit dem hast du mehr Möglichkeiten, als mit einem ähnlich teuren Technisat Gerät, VANTAGE nimmt im Format TRP auf. Zur Verarbeitung auf dem PC gibt's z. B. die Software DVR Studio HD: Haenlein-Software >> Index

    YouTube - VANTAGE HD 1100S Testbericht

    ;)
     
  5. enieffak

    enieffak Silber Member

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Aufnahmeformat bei PVR Receivern immer gleich?

    Oder du nimmst das kostenlose ProjectX.
     
  6. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Aufnahmeformat bei PVR Receivern immer gleich?

    Im HD hat Projekt-X nix am Hut. Für SD Material ist es allerdings das berühmte Schweizer Messer.
     
  7. Azumi

    Azumi Senior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Aufnahmeformat bei PVR Receivern immer gleich?

    Und TRP kann ich dann verlustfrei in ein DVD Format demuxen?
    Gefällt mir echt gut soweit der vantage also für die Features ist der echt günstig.
    Danke für den Tip :)
     

Diese Seite empfehlen