1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aufnahmedauer default immer 2Std - warum?

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von TWKunze, 19. November 2004.

  1. TWKunze

    TWKunze Neuling

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo,
    traurig, dass der Topf-Board-Server offenbar immer noch down ist, daher hier.

    Habe einen Topf 4000, mit dem ich ansonsten sehr zufrieden bin.
    Aber wenn ich eine Sofort-Aufnahme machen will, also einfach den Rec-Knopf drücke, ist die Aufnahmedauer immer auf 2Std. begrenzt, und läßt sich auch nicht verstellen. Wie kommt's und welchen Sinn könnte es haben?
    Und kann man nichts dagegen tun?

    Gruß ThomasK
     
  2. Axel vom Topfield Board

    Axel vom Topfield Board Senior Member

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Voerde
    AW: Aufnahmedauer default immer 2Std - warum?

    Hi,
    an den 2 Std.Standard kannst Du nichts ändern, aber Du kannst doch jederzeit im Aufnahmemenü die Dauer der laufenden Aufnahme ändern.
    Mit neuerer Firmware kann man durch nochmaliges drücken der Aufnahmetaste direkt ins Menü springen (ich weiss nicht mehr, ab welcher Version das geht. Einfach probieren).
     
  3. Charlie24

    Charlie24 Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    929
    Ort:
    Regensburg
    AW: Aufnahmedauer default immer 2Std - warum?

    Natürlich lässt die sich Aufnahmedauer verstellen!

    Wenn ich bei meinem PVR4000 -mit aktueller Firmware vom 31.08.2004- die Sofortaufnahmetaste drücke und eínfach drauf bleibe, wird unmittelbar nach dem Start der Aufnahme das Aufnahmemenü eingeblendet. Dort kann man mit den sonst für die Lautstärkeregelung verwendeten Links/Rechts-Tasten die Aufnahmedauer in 5-Minuten-Schritten verändern, also rauf oder runter setzen. Das Minimum ist 5 Minuten, als Maximum habe ich bisher 4 Stunden eingegeben, es geht aber auch länger, wenn die freie Festplattenkapazität dafür reicht.

    Mit der Exit-Taste geht man nach der Anpassung der Aufnahmedauer dann wieder aus dem Menü raus.

    Die Grundeinstellung von 2 Stunden ist in die Firmware implementiert und nicht generell veränderbar. Das ist aber doch auch egal. Viele Filme auf den privaten FTA-Kanälen dauern ja einschließlich der Werbung durchaus 2 Stunden und einen Idealwert gibt es sowieso nicht.

    mfg
    Charlie24
     
  4. Mark Kumke

    Mark Kumke Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    75
    AW: Aufnahmedauer default immer 2Std - warum?

    Hi!

    ...ausserdem kannst Du neben einer manuellen Veränderung der Aufnahmedauer in dem Aufnahmemenü auch auf "laufende Sendung" umschalten, dann nimmt der Topf die derzeitige Sendung mit dem was im Timeshift-Buffer ist, bis zum Schluss der Sendung auf.

    Viele Grüße
     
  5. Axel vom Topfield Board

    Axel vom Topfield Board Senior Member

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Voerde
  6. TWKunze

    TWKunze Neuling

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    8
    AW: Aufnahmedauer default immer 2Std - warum?

    Danke für viele Antworten,
    aber es ist durchaus sinnvoll, den Aufnahme-Default von 2Std verstellen zu können!
    In Zeiten, wo die meisten Sender ihre 100Min-Filme mit Werbung auf deutlich über 2Std aufblähen, wißt Ihr, wovon ich rede, wenn bei einem aufgenommenen Film mal wieder die letzten 7Min fehlen, und ich mich vor tieffliegenden Tellern aus Richtung meiner Gattin in Deckung bringen muß.
    So etwas zu einstellbar zu machen, kann doch wohl nicht das Problem sein. Kann ich wohl nicht mal selbst entscheiden, welche Default-Aufnahmedauer ich wünsche?
    Gruß
    ThomasK
     
  7. Mark Kumke

    Mark Kumke Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    75
    AW: Aufnahmedauer default immer 2Std - warum?

    Hi!


    Grundsätzlich kannst Du doch jeden Timer frei programmieren und jetzt kann man bei den neueren Software-Versionen sogar recht leicht die Aufnahmedauer verändern - da verstehe ich Dein Problem nicht -

    Der nächste möchte 3 Stunden haben, wieder ein anderer 1 Stunde. Das ist doch eh nur für eine Sofortaufnahme relevant und die macht man doch nicht täglich, ich zumindest nicht, sondern programmiert sie übers EPG und da muss man eh jede Aufnahmelänge und die Startzeit verändern.

    Viele Grüße
     

Diese Seite empfehlen